hda1 mit Windows "kicken" o. MBR zu beschädigen ?

Diskutiere hda1 mit Windows "kicken" o. MBR zu beschädigen ? im Laufwerke / Speichermedien Forum im Bereich Hardware; Hallo! Ich hatte einmal gesagt, wenn man Scanner läuft, kick ich Windows von der platte, denn dann hält mich nichts mehr an Windows. Doch ich hab...

  1. #1 RlDdLeR, 01.07.2004
    RlDdLeR

    RlDdLeR BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich hatte einmal gesagt, wenn man Scanner läuft, kick ich Windows von der platte, denn dann hält mich nichts mehr an Windows. Doch ich hab eine Sache die mir Probleme bereitet und deshalb traue ich mich auch nicht, es durchzuziehen.

    Meine Partition auf der Platte hier sieht so aus:

    hda1 - ntfs - windows
    hda3 - ext2 - boot
    hda4 - swap - swap
    hda5 - ext3 - root

    So, und wenn ich nun hda1 wegnehme, und dann mache ich mir doch meinen mbr kaputt oder? und wenn nicht, verschieben sich dann die bezeichnungen der plattenm und wie genau?

    danke für eure hilfe.
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. chb

    chb Steirer

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ÖSTERREICH
    Der MBR ist auf hda nicht auf hda1 da beginnt schon die erste Partition, wenn du wirklich im MBR installiert hast und nicht auf der 1. Partition kann nichts passieren.
     
  4. #3 RlDdLeR, 01.07.2004
    RlDdLeR

    RlDdLeR BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    naja ich hatte vor, hda3 und 4 an den anfang der platte zu schieben, sodass cih den platt von windows meinem root einverleiben kann. ich hab damit schonmal schlechte erfahrungen gemacht, deshalb frag ich.
     
  5. #4 mormegil, 01.07.2004
    mormegil

    mormegil 100% Werder

    Dabei seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim a.d. Ruhr
    Was genau meinst du denn mit wegnehmen? Wenn du deine ntfs Partition einfach in eine ext3/reiserfs/whatever partition umwandelst, ist sie ja trotzdem noch da. Somit sollte sich an den Partitionsbezeichnungen ja nichts ändern.
     
  6. #5 Lord Kefir, 01.07.2004
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0

    Eigentlich kann man den MBR wiederherstellen, wenn man ihn kaputt gemacht hat. Vorraussetzung ist natürlich ein Backup. Bei SuSE geht das jedenfalls ganz einfach.
     
  7. #6 redlabour, 01.07.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    @RlDdLeR - ich helf Dir erstmal auf die Sprünge wie man einen Thread besser benennen kann ! ;) Ich verschieb´s auch direkt mal in das passende Topic. Den um eine Linuxinstallation geht´s hier ja nun nicht direkt, gelle ?
     
  8. #7 RlDdLeR, 01.07.2004
    RlDdLeR

    RlDdLeR BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    ich habe atm das hier: hda1, hda3, hda4, hda5
    nun lösche ich hda1, schiebe hda3 und 4 an den afang der platte, und addiere den platz von hda1 zu hda5. dabei hab ich angst um meinen mbr und um die bzeichnungen.
     
  9. #8 bluelupo, 01.07.2004
    bluelupo

    bluelupo Guest

    Hi,
    was soll den passieren wenn du hda1 löschst. Vielleicht kann sein das sich die Nummerierung der hda's ändert. Ist dann aber auch kein unlösbares Problem.
    -Knoppix-CD einlegen
    -/boot und / mounten
    -grub-config anpassen
    -/etc/fstab anpassen
     
  10. #9 redlabour, 01.07.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Wie wär´s denn einfach mal mit qtParted ?? :P
     
  11. #10 schwedenmann, 01.07.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wegberg
    hda1

    Hallo


    Also hda1 würde ich nicht löschen, denn dann sind auch die log. Part.

    Anonsten löscht ja zuerst die log. und als letztes die primäre(n).

    Ich würde einfach aus ntfs ext3 oder was auch immer machen und dann zusätzlich mounten.

    fstab anpassen und das wars.

    Du kannst natürlich auch mit qtparted auf der systemrescuecd den Plattenplatz neu verteilen (also verkleienrn und/oder vergößern).

    Dann amch aber vorher ein Datenbackup, sichern den MBR und die Partitonstabelle. Gilt natürlich auch falls du PM 8.0 einsetzen mußt.

    MfG
    Schwedenmann
     
  12. #11 bluelupo, 02.07.2004
    bluelupo

    bluelupo Guest

    Hi Schwedenmann,

    okay du hast Recht. Ich glaube er kann gar keine primäre Partition löschen wenn nicht vorher die log. gelöscht wurden. Am besten vorgehen wie du beschrieben hast die ntfs-Partition überbügeln mit ext3 oder anderen linuxfreundlichen Dateisystemen.
    Das ganze passiert einen nur wenn man mit den verfluchten primären Partitionen arbeitet. Besser gleiche eine erweiterte Part. mit div. logischen Part. anlegen.
     
Thema:

hda1 mit Windows "kicken" o. MBR zu beschädigen ?

Die Seite wird geladen...

hda1 mit Windows "kicken" o. MBR zu beschädigen ? - Ähnliche Themen

  1. dev/hda1 und hda2 not found hilfe

    dev/hda1 und hda2 not found hilfe: Moin moin, Ja ich habt es geschafft (naja nicht ganz) aber ich bin jetzt ein halber Dindoofer und ein cooler Linux user ;-) Das Problem...
  2. Linspire 8.7 lockt Windows-Nutzer

    Linspire 8.7 lockt Windows-Nutzer: Zwei Jahre nach seiner Rückkehr hat das hinter Linspire stehende PC/Opensystems eine neue Version der kommerziellen Distribution veröffentlicht....
  3. Nach Upgrade von SLES 11 SP3 zu SLES 12 SP4 kein Zugriff von Windows mehr

    Nach Upgrade von SLES 11 SP3 zu SLES 12 SP4 kein Zugriff von Windows mehr: Ich habe hier einen Linux-Server, der Cifs-Mounts eines Windows-2008-Servers (nicht R2) über Samba weiterreicht. Der Windows-Server spricht (noch)...
  4. FSF startet Petition für die Öffnung von Windows 7

    FSF startet Petition für die Öffnung von Windows 7: Nachdem Microsoft Windows Mitte dieses Monats offiziell eingestellt wurde, startete die Free Software Foundation diese Woche eine Petition zur...
  5. Linux Lite 4.8 richtet sich an Windows 7-Umsteiger

    Linux Lite 4.8 richtet sich an Windows 7-Umsteiger: Linux Lite 4.8 richtet sich als Einsteiger-Distribution auch an umsteigewillige Anwender von Windows 7, dessen Unterstützung durch Microsoft am...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden