Hasta la vista, Baby!

stargate

systemengineer[MOD]
Beiträge
845
Lange galt Altavista als der Suchmaschinenpionier - jetzt ist das Unternehmen geschluckt worden. Für 140 Millionen Dollar hat Overture zugeschlagen. Auch Marktführer Google hat unterdessen in der Branche zugekauft.

Hier klicken! Pasadena - Overture, Anbieter für bezahlte Suchmaschineneinträge, übernimmt den Suchmaschinenpionier Altavista Chart zeigen für 140 Millionen Dollar. Das gab das Unternehmen gestern nach Börsenschluss bekannt.

Der Mutterkonzern CMGI erhält 60 Millionen Dollar in bar und 80 Millionen Dollar in Aktien. Overture will die Technologie von Altavista in Lizenz an seine Kunden vertreiben und unter altavista.com weitere Service-Angebote entwickeln. Die Übernahme soll im April abgeschlossen sein und die Bilanzen ab Mitte kommenden Jahres beeinflussen.

Altavista gilt lange Zeit als Platzhirsch unter den Suchmaschinen. Als die Führungsmannschaft jedoch aus dem Klassiker ein großes Webportal machen wollte, verlor zunehmend Alstavista an Bedeutung.

CMGI hatte Altavista im Jahr 1999 für 2,3 Milliarden Dollar von Compaq Computer gekauft. Die Aktie fiel von 150 Dollar Anfang des Jahres 2000 auf gegenwärtig 83 Cents. Altavista hat nach mehreren Entlassungswellen gegenwärtig noch 250 Mitarbeiter.

Unterdessen hat der amerikanische Online-Suchdienst Google, der mittlerweile Marktführer in diesem Bereich ist, die Übernahme von Pyra Labs bekanntgegeben. Pyra Labs ist der Betreiber von Blogger.com, einer Seite, die Usern die Erstellung von eigenen Newsgroups oder tagebuchartigen Seiten erlaubt. Bislang hat Blogger.com rund 1,1 Millionen User.

manager-magazin.de
 

Ähnliche Themen

Die Findmaschine

Oben