Gschistigschasti zur Systemrettung veröffentlicht

newsbot

Feedreader
Beiträge
0
Das Grml-Team hat sein an Administratoren und andere Systemretter adressiertes Debian-Derivat in der Version 2014.11 veröffentlicht. Wie immer haben die Entickler keine Mühen gescheut, um einen originellen Codenamen zu finden. Die aktuelle Grml-Version tauften sie Gschistigschasti. Gschisti Gschasti ist dem Wienerischen entlehnt und steht für Umstände, Getue und Aufheben.

Weiterlesen...
 

Ähnliche Themen

Firefox 68 veröffentlicht

KDE Plasma 5.18 LTS veröffentlicht

SuperTuxKart 1.1 veröffentlicht

Fedora veröffentlicht eine Alpha-Version zu Fedora 24

Zabbix 3.0 mit neuer Oberfläche

Neueste Themen

Oben