Grep ausgabe beschneiden

Diskutiere Grep ausgabe beschneiden im Shell-Skripte Forum im Bereich Programmieren unter Linux/Unix; Hallo ich lasse mit mit grep die zeile "ID_LENGTH=316" ausgeben könnte aber sehr gut auf den text verzichten und hätte gerne nur die zahl. jemand...

  1. #1 Snakekick, 24.11.2004
    Snakekick

    Snakekick Jungspund

    Dabei seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ich lasse mit mit grep die zeile "ID_LENGTH=316" ausgeben könnte aber sehr gut auf den text verzichten und hätte gerne nur die zahl. jemand nen tip für mich? :)
     
  2. sysdef

    sysdef variable konstante

    Dabei seit:
    08.11.2004
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Albufeira
    Wilkommen im Forum
    mir fallen da auf anhieb zwei möglichkeiten ein.
    entweder einfach mit cut abschneiden (delimiter '=') oder mit dem stream editor (sed) mit nem gierigen regex alles bis einschliesslich '=' substituieren.

    gruss, sd.
     
  3. #3 Snakekick, 24.11.2004
    Snakekick

    Snakekick Jungspund

    Dabei seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ähmmm vieleicht nochmal so für totale anfänger?
    hab ja jetzt |grep "ID_LENGTH="
    wie soll es dann aussehen?
     
  4. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    grep "ID_LENGTH=" | sed -e 's/=/\ /g' | awk '{print $2}'
     
  5. #5 sysdef, 24.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2004
    sysdef

    sysdef variable konstante

    Dabei seit:
    08.11.2004
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Albufeira
    oder auch
    Code:
    echo "ID_LENGTH=316" [COLOR=DarkRed][B]| sed s#.*=##[/B][/COLOR]
    oder
    Code:
    echo "ID_LENGTH=316" [COLOR=DarkRed][B]| cut -d = -f 2[/B][/COLOR]
    sorry, aber das "...jemand nen tip für mich?" hörte sich an, als möchtest du erst nur mal in die richtung geschoben werden ;)

    gruss, sd.
     
  6. #6 Snakekick, 24.11.2004
    Snakekick

    Snakekick Jungspund

    Dabei seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ja wollte ich auch .. naja bin aber dann doch blöder als vermutet.. daher muß ich noch weiter nerven (zum hoffentlich letzen mal)
    also die ausgabe is auch ganz toll nur wie schafe ich es das ein system befehl die ausgabe in eine variable umleitet. der weg über ne datei is mir zu "unschön"
    so einfach wirds ja einem dann doch net gemacht : $var = system ("./m $file ");
     
  7. #7 Lord Kefir, 24.11.2004
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    VAR=`Dein Befehl`

    Mfg, Lord Kefir
     
  8. #8 Snakekick, 24.11.2004
    Snakekick

    Snakekick Jungspund

    Dabei seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ne geht doch net hatte doch schon probiert


    $var = system ("./m $file ");
     
  9. #9 Lord Kefir, 24.11.2004
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Na dann schau noch mal genau in meinem Beitrag nach, ob Du nicht irgend etwas übersehen hast... :rolleyes:

    Mfg, Lord Kefir
     
  10. #10 Snakekick, 24.11.2004
    Snakekick

    Snakekick Jungspund

    Dabei seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    bin zu blond das zu sehn...

    $VAR = 'system ("./m $file ")';

    is es ja auch net
     
  11. #11 Lord Kefir, 24.11.2004
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Hm, dann probiere mal einfach das aus:

    VAR=`system ("./m $file ")`

    Mfg, Lord Kefir
     
  12. sysdef

    sysdef variable konstante

    Dabei seit:
    08.11.2004
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Albufeira
    bist du dir sicher, dass du bei "Shell-Skripte" noch richtig bist? das sieht von der syntax eher nach perl/php aus.

    gruss, sd.
     
  13. #13 Snakekick, 24.11.2004
    Snakekick

    Snakekick Jungspund

    Dabei seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    das bringt nur fehlermeldungen



    Can't modify constant item in scalar assignment at ./umwandeln.pl line 34, near "`system ("./m $file ")` ;"
    Execution of ./umwandeln.pl aborted due to compilation errors.
     
  14. #14 Snakekick, 24.11.2004
    Snakekick

    Snakekick Jungspund

    Dabei seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    arg ups ja perl ah man

    *kopf auf dem tisch hau*

    ich sollte erstmal meine grippe kurieren
     
  15. #15 Lord Kefir, 24.11.2004
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Wenigsten haben wir jetzt den Fehler gefunden ;)

    Mfg, Lord Kefir
     
Thema: Grep ausgabe beschneiden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. linux grep text ausschneiden

    ,
  2. grep abschneiden

    ,
  3. bash ausgabe grep abschneiden

Die Seite wird geladen...

Grep ausgabe beschneiden - Ähnliche Themen

  1. Kurztipp: Unerwünschte grep-Ausgaben vermeiden

    Kurztipp: Unerwünschte grep-Ausgaben vermeiden: Selbst aus altbekannten Programmen kann man oft noch einiges mehr herausholen - man muss sich nur einmal gründlich mit ihnen auseinandersetzen....
  2. grep Ausgabe an ls übergeben

    grep Ausgabe an ls übergeben: Kann ich die Ausgabe von grep (es sind dateinamen des lokalen verzeichnisses) irgendwie gleich weiterpipen zu ls? Also so das ich zu den...
  3. Ausgabe des Grep- Befehls anpassen?

    Ausgabe des Grep- Befehls anpassen?: Hallo zusammen, Ich bin neu hier und wie mein Username bereits sagt, in Unix nur wenig bewandert. Meine Frage: Kann man die Ausgabe des grep...
  4. ausgabe formatieren mit sed/grep??

    ausgabe formatieren mit sed/grep??: hallo ich habe ein formatierungs problem ich lese von einem windowsserver die ip´s aus.. über ssh und wmic... ich habe 2 befehle um...
  5. Textdatei filtern und löschen mit grep /sed

    Textdatei filtern und löschen mit grep /sed: Guten morgen liebe Forenmitglieder, da ich etliche Jahre in Sachen Linux pausiert habe und nun wegen beruflichem Wechsel wieder dort einsteige...