Grafikkarten unter Linux: Nvidia öffnet seinen Treiber erstmals für Open Source

newsbot

newsbot

Feedreader
article-630x354.b6047620.jpg

Nvidia leitet eine Zeitenwende für den Support der eigenen Grafikkarten unter Linux ein und öffnet seinen Treiber erstmals auch für Open Source. Mit der Serie 515, der die Nachfolge des proprietären Release 510 antreten wird, bezieht der Hersteller erstmals auch die Linux-Community und freie Softwareentwickler mit ein.

Weiterlesen...
 

Ähnliche Themen

Open-Source: Von Linux bekannter Video-Editor wird für macOS portiert

Nvidia Driver 470 Series: Der letzte Grafiktreiber für Kepler unter Linux (Update)

Nvidia Driver 470 Series: Der letzte Grafiktreiber für Kepler unter Linux [Notiz]

Linux Foundation sucht Vorschläge für Open-Source-Projekte in Not

Nvidia-Treiber mit Unterstützung für Optimus

Oben