ganze Netzwerkumgebung schagartig unsichtbar - 0S 13.1

Virtuose

Jungspund
Beiträge
12
Hallo,
ich habe einen Samba-Server auf os 13.1-32 aufgesetzt und
konnte bislang die Freigaben (homes usw .. ) in der Windows-Netzwerkumgebung (XP) sehen
--- mit EINER Ausnahme -- das gesharte Datenlaufwerk (Medienserver).

Ich hab dann in der Freigabe 'browsable=Yes' gesetzt und schlagartig war nichts mehr sichtbar.
Ich kann zwar auf die Freigaben weiter zugreifen aber nur wenn ich den Pfad blind eintippe.

Auf dem OS-Server-rechner selbst zeigt Dolphin unter smb auch nur an: keine Arbeitsgruppe im Netzwerk verfügbar ..

Wenn ich jetzt 'browseable=No' setzte (also Kommando zurück) hilft das nix .. alles unsichtbar..
(Firewall ist ausgeschaltet)
(Hinweis: Stellungnahme zu meine etwas chaotischen Rechten in den Freigaben sind unnötig .. das ganze ist ne Testsituation .. )

hier ist meine Samba.conf
------------------------
# smb.conf is the main Samba configuration file. You find a full commented
# version at /usr/share/doc/packages/samba/examples/smb.conf.SUSE if the
# samba-doc package is installed.
[global]
workgroup = WORKGROUP
passdb backend = tdbsam
printing = cups
printcap name = cups
printcap cache time = 750
cups options = raw
map to guest = Bad User
# include = /etc/samba/dhcp.conf
logon path = \\%L\profiles\.msprofile
logon home = \\%L\%U\.9xprofile
logon drive = P:
usershare allow guests = Yes
add machine script = /usr/sbin/useradd -c Machine -d /var/lib/nobody -s /bin/false %m$
domain logons = No
domain master = No
netbios name = DatenServer
security = user
usershare max shares = 100
wins support = Yes

[homes]
comment = Home Directories
valid users = %S, %D%w%S
browseable = Yes
read only = No
inherit acls = Yes
guest ok = Yes

[profiles]
comment = Network Profiles Service
path = %H
read only = No
store dos attributes = Yes
create mask = 0600
directory mask = 0700
guest ok = Yes

[users]
comment = All users
path = /home
read only = No
inherit acls = Yes
veto files = /aquota.user/groups/shares/
guest ok = Yes
browseable = Yes

[groups]
comment = All groups
path = /home/groups
read only = No
inherit acls = Yes
guest ok = Yes
browseable = Yes

[printers]
comment = All Printers
path = /var/tmp
printable = Yes
create mask = 0600
browseable = Yes
guest ok = Yes

[print$]
comment = Printer Drivers
path = /var/lib/samba/drivers
write list = @ntadmin root
force group = ntadmin
create mask = 0664
directory mask = 0775
guest ok = Yes
browseable = Yes

[netlogon]
guest ok = Yes

[Medienserver]
comment = Zentrale Datendienste
create mask = 777
directory mask = 777
follow symlinks = Yes
inherit acls = Yes
path = /srv/pool
read only = No
guest ok = Yes
browseable = Yes
---------------------------
 
Zuletzt bearbeitet:

Virtuose

Jungspund
Beiträge
12
Nachtrag..

Nach wochenlangem NoGo kann ich inzwischen mit Dolphin/root in der Netzwerkumgebung das Netz sehen - mit Ausnahme des einzigen Windows-Rechners im Netzwerk. Der ist und bleibt unsichtbar. Weder auf dem OS-Rechner noch auf dem Windows-Rechner läuft eine Firewall.

Und von ihm aus ist weder er selbst noch die Workgroup 'an sich' noch der Server sichtbar.
Auf diesem Rechner wurde während der ganzen Testerei nichts verändert.
 

Ähnliche Themen

Mit Windows auf Ubuntu Ordner erstellen

Samba 4.9.5-Debian - Kennwort von unix übernehmen

SMB Zugriff auf Homeshare

Zugriff Ubuntu 16.04. auf Freigabe 18.04. LTS nicht möglich

Samba Dateien und Ordner verschieben

Oben