Frage zu TANDBERG SLR5 | Streamer - SLR/MLR 4GB/8GB

Peregrine

Peregrine

Honorarkonsul
Ich halte es selbst für eine dumme Frage - zugegeben :-)
Vor knapp 3 Monaten hab' ich mir meinen ersten Streamer zwecks Selbststudium ge-ebayt. Es war ein komplettes Paket und ich weiß bis heute nicht, was die 8GB bedeuten. Die Bänder haben eine Kapa von 4GB, aber was zum Henker bedeuten die 8GB?
Bitte zerfleischt mich nicht :))

edit: was ich weiß, dass hinter den 8 GB meisst "(komprimiert)" steht. Aber das hängt doch vom Komprimierungsgrad ab, oder etwa nicht? Oder gibt es bei Streamern einen speziellen Modus, bei dem man "besonders dicht" schreiben kann und so mehr Daten auf das Band passen?

edit Frage steht noch im Raum - kennt sich keiner auf dem Gebiet aus oder wollt ihr mir aufgrund des hohen Dummheitsgrades der Frage nicht antworten?!?! :D
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sharivari

Grünschnabel
Irgendwie ist das bei Tapes so üblich, den doppelten Wert anzugeben, den das Band tatsächlich fasst. Ist ein gaaanz alter Marketing-Trick und beruht auf der (irrigen) Annahme, dass die Daten 2:1 komprimiert werden können.

4GB ist also die richtige Angabe, also z.B. ein 4GB .tgz File, das ja schon komprimiert ist...

Wir haben inzwischen Ultrium-Bänder, da steht dann 400GB drauf... Eine Frechheit, wenn's eben nur 200 sind.

Der tatsächliche Komprimierungsgrad hängt hochgradig von den Daten ab. Datenbankdateien und Textdateien und auch MS Office Dateien können gut komprimiert werden, während komprimierte Formate wie mp3, mpg, viele avi's und jpeg nicht weiter komprimiert werden können.
 
Peregrine

Peregrine

Honorarkonsul
Irgendwie ist das bei Tapes so üblich, den doppelten Wert anzugeben, den das Band tatsächlich fasst. Ist ein gaaanz alter Marketing-Trick und beruht auf der (irrigen) Annahme, dass die Daten 2:1 komprimiert werden können.

4GB ist also die richtige Angabe, also z.B. ein 4GB .tgz File, das ja schon komprimiert ist...

Wir haben inzwischen Ultrium-Bänder, da steht dann 400GB drauf... Eine Frechheit, wenn's eben nur 200 sind.

Der tatsächliche Komprimierungsgrad hängt hochgradig von den Daten ab. Datenbankdateien und Textdateien und auch MS Office Dateien können gut komprimiert werden, während komprimierte Formate wie mp3, mpg, viele avi's und jpeg nicht weiter komprimiert werden können.

Verstehe. Ehrlich gesagt dachte ich mir schon sowas, aber das ist ja wohl echt ziemlich hahnebüchen, oder?!?! :-) Textfiles kann man z.B. bis zu 99% komprieren usw.
Clowns. Ich bin auch schon mal ans Limit gegangen und festgestellt, dass wirklich nur 4GB draufpassen. Schade ;) Gruß und Dank!
 
Oben