Flash x86_64 on Linux

INXS

Immer in XS
Beiträge
9
Flash x86_64 on Linux .... so easy!?!

Ich habe eine einfache Art gefunden den "install_flash_player_9_linux.tar.gz"
auf x86_64 linux systemen zum laufen zu bekommen:

Im "flashplayer-installer", muss Zeile 249 von "i[3456]86)" auf "i[3456]86|x86_64)" angepasst werden .
Ich schätze das ist nicht der Weissheit letzter Schluss .... aber das Ergebniss ?!?!

Bei mir läufts jetzt schon den ganzen Tag stabil!
System z.Zt.:Mandriva x86_64 2008

Kann das einmal jemand testen? Bitte auch auf anderen x86_64 Systemen....:brav:
 

Atsutane

arch:user
Beiträge
11
Ich verstehe gerade nicht was das ganze mit Arch Linux zu tun hat.

Ansonsten kann ich dir das ganze jedoch auch für ein 64Bit Archlinux bestätigen ;)


Edit: Linthorul, zumindest heißt dieser Forumsteil so.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zico

Lebende Foren Legende
Beiträge
1.559
Den Flashplayer gibt es nicht als NATIVE 64Bit Version. Arch64 liefert auch per default keine 32Bit Kompatibilitäts-Bibliotheken mit. Diese lassen sich jedoch nachinstallieren und den flashplayer lässt sich mit den folgenden Paketen aus dem AUR ebenso leicht einbauen:
http://aur.archlinux.org/packages.p...O=a&PP=25&do_MyPackages=0&do_Orphans=0&SeB=nd
http://aur.archlinux.org/packages.p...O=a&PP=25&do_MyPackages=0&do_Orphans=0&SeB=nd

Die benötigten Abhängigkeiten werden mit aufgeführt und das WIKI dokumentiert den Fall auch sehr gut:
http://wiki.archlinux.org/index.php/Install_Flash_on_Arch64

Das ist zumindest die beste und sauberste Methode, den Flashplayer auf Arch64 zum laufen zu bekommen: Mit dem Paketmanager.

Das ganze ist zwar leicht OT, aber ich wollts mal zusammengefasst haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Old_Charly

Gast
Hallo INXS!
Bei mir hat die Änderung der Zeile 249 allein keinen Erfolg gebracht - warum auch immer, ich habe das nicht weiter untersucht. Ich habe mir gesagt:
Du willst dieses Programm unbedingt auf Deinem Betriebssystem zum laufen bringen - warum also erst den Test? Ich habe also den eigentlichen Test durch auskommentieren mit "#" deaktiviert : Zeile 248,249 und 251 bis 255. Nur die Variable ARCH=i386 muss ja gesetzt werden. Danach war es erfolgreich. Da ich naturgemäss den Flash-Player noch nicht lange in Betrieb habe kann ich nur sagen: Bis jetzt läuft er störungsfrei.
Mein System ist: SuSE 10.3 64bit.
Gruss an alle von Old_Charly
 

TeaAge

Routinier
Beiträge
465
Flash, Java und was weiß ich was sollte auf einem 64 bit Rechner unter einer halbwegs aktuellen Distros doch kein Problem mehr darstellen, oder?

Hier, dieser Beitrag ist zum Beispiel vom April 2008 (also auch Mdv 2008.0 wie der TE) und da scheint es ja schon auf allen Distris relativ gut zu funktionieren.
http://www.mandrivauser.de/viewtopic.php?id=21439


Gruß

EDIT:
Das ist ja schon wieder ein ausgegrabener Thread ... dabei soll man doch die Toten nicht wecken ...
 
G

Gast1

Gast
So, jetzt hatten wir Mandriva, Ubuntu und openSUSE erwähnt, das Ganze im Arch-Forum gepostet...

Bevor der Thread hier also vollkommen "zwischen den Hinterbacken verschwindet" mal der Versuch einer Zusammenfassung, was prinzipiell an Möglichkeiten besteht:

1. 64 Bit OS, 32 Bit Firefox und die dazugehörigen 32 Bit "Multilibs" (=32 Bit Libs für 64 Bit Systeme) sofern das die Distribution anbietet.

2. 64 Bit OS, 64 Bit Firefox und "nspluginwrapper" (auch 64 Bit).

3. 64 Bit OS und 32 Bit chroot mit 32 Bit firefox, "normalen" 32 Bit libs (chroot eben).

Und das dürfte dann auch für alle der erwähnten Distros gelten (und für viele mehr).

Was vergessen? (Nein, WINE erachte ich nicht als brauchbare Alternative, sofern es überhaupt funktioniert...)
 

Fu7uR

Jungspund
Beiträge
21
Ich hab auch meine Probleme mit der Flash Installation.

Code:
(~/Downloads/nspluginwrapper) $
 makepkg
==> Erstelle Paket: nspluginwrapper 1.0.0-1 x86_64 (Fr 22. Aug 22:44:32 CEST 2008)
==> Prüfe Laufzeit-Abhängigkeiten...
==> Prüfe Buildtime-Abhängigkeiten...
==> Fehlende Abhängigkeiten:
  -> rpmextract
==> FEHLER: Konnte nicht alle Abhängigkeiten auflösen.

Code:
pacman -U nspluginwrapper.tar.gz
Lade Paketdaten...
Fehler: Fehlende Paket-Metadaten in nspluginwrapper.tar.gz
Fehler: 'nspluginwrapper.tar.gz': Ungültiges oder beschädigtes Paket
 
G

Gast1

Gast
Code:
==> Fehlende Abhängigkeiten:
  -> rpmextract

Wie wäre es mit rpmextract nachinstallieren?

Zum Versuch ein Quellcode-Paket mit pacman zu installieren sag ich lieber nichts ...
 

Fu7uR

Jungspund
Beiträge
21
Code:
$ nspluginwrapper -v -a -i
Auto-install plugins from /usr/lib/mozilla/plugins
Looking for plugins in /usr/lib/mozilla/plugins
*** NSPlugin Viewer  *** ERROR: /usr/lib/mozilla/plugins/mplayerplug-in-dvx.so: wrong ELF class: ELFCLASS64
Install plugin /usr/lib/mozilla/plugins/libflashplayer.so
*** NSPlugin Viewer  *** ERROR: /usr/lib/mozilla/plugins/mplayerplug-in-rm.so: wrong ELF class: ELFCLASS64
*** NSPlugin Viewer  *** ERROR: /usr/lib/mozilla/plugins/libnpsoplugin.so: wrong ELF class: ELFCLASS64
*** NSPlugin Viewer  *** ERROR: /usr/lib/mozilla/plugins/mplayerplug-in-wmp.so: wrong ELF class: ELFCLASS64
*** NSPlugin Viewer  *** ERROR: /usr/lib/mozilla/plugins/mplayerplug-in.so: wrong ELF class: ELFCLASS64
*** NSPlugin Viewer  *** ERROR: /usr/lib/mozilla/plugins/mplayerplug-in-qt.so: wrong ELF class: ELFCLASS64
*** NSPlugin Viewer  *** ERROR: /usr/lib/mozilla/plugins/mplayerplug-in-gmp.so: wrong ELF class: ELFCLASS64
Auto-install plugins from /home/user/.mozilla/plugins
Looking for plugins in /home/user/.mozilla/plugins

In FF habe ich jetzt den NPAPI Plugins Wrapper 1.0.0 wie installiere ich jetzt den Flashplayer?
 

Fu7uR

Jungspund
Beiträge
21
nspluginwrapper-flash hatte ich schon vorher installiert. Unter Opera habe ich Flash.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fu7uR

Jungspund
Beiträge
21
Das hilft mir wenig.
/edit Ich habe mich gerade als root eingeloggt und FF gestartet. Dort war der Flashplugin vorhanden. Wie kann ich yaourt als user benutzen?
 
Zuletzt bearbeitet:

defcon

Kaiser
Moderator
Beiträge
1.493
Einfach yaourt -S <Paketname> als User ausführen. GGf. noch fakeroot installieren.
 

Fu7uR

Jungspund
Beiträge
21
Die Datei npwrapper.libflashplayer.so wird nicht erkannt, aber nspluginwrapper wurde erkannt. Sie ist auch im Ordner
/usr/lib/mozilla/plugins/ gibt es eine andere Möglichkeit sie zu installieren?
Code:
$ nspluginwrapper -i npwrapper.libflashplayer.so
nspluginwrapper: npwrapper.libflashplayer.so is not a valid NPAPI plugin

:think:
 

Ähnliche Themen

Installing GENTOO 2008.0 on a QEMU DISK IMAGE (and KDE4).

X-server stüzt ab

Probleme beim Kompilieren von Kernel 2.6.27.1

Oben