Fehlerhafte anmeldung an WinXP Client

Jonst

Grünschnabel
Beiträge
2
Hallo Leute,
ich arbeite grade an meiner Abschlussarbeit meiner Ausbildung und möchte dafür einen Primären Domain Controller via Samba auf einem Debian System aufsetzen. Mit der Installation bin ich auch soweit und bekomme auch Rechner in die Domäne gehängt. Allerdings bereitet mir zur Zeit die Anmeldung mit einzellnen Benutzern an den Windows Clients Problemme, jedesmal wenn ich mich versuch mit einem von mir angelegtem Benutzer anzumelden bekomme ich die Fehlermeldung das das Profil nich geladen wird und ich temporär angemeldet werde.

Ich habe mir User wie folgt angelegt:

Code:
useradd -g gruppe -s /bin/false vorname.nachname -d /home/samba/gruppe/vorname.nachname
und dann mit
Code:
 smbpasswd -a vorname.nachname
Code:
 smbpasswd -e vorname.nachname
freigeschaltet.

Mit root oder dem Benutzer den ich bei der Installation angelegt hab kann ich mich allerdings anmelden.

Wenn jemand weiter weis würde ich mich über Hilfe sehr freuen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast123

Gast
Hallo,

ich weis ja nicht, ob das von dir hier nur im Forum ein Tippfehler war.
Nach dem
Code:
smbpasswd -a vorname.nachname
musst du den Benutzer mit
Code:
smbpasswd [B]-e[/B] vorname.nachname
freischalten!

MfG

Schard
 

Ähnliche Themen

Windows clients können nicht mehr auf lange laufendes System zugreifen

Falsche Rechte gesetzt beim Anlegen von Ordnern via Samba-Client

Debian squeeze, Webmin, Samba Freigaben

Samba Ordner&Rechte struktur Hilfe!

Samba als PDC

Oben