Fedora passwd unsicheres Passwort setzten

Diskutiere Fedora passwd unsicheres Passwort setzten im RedHat,Fedora & CentOS Forum im Bereich Linux Distributionen; Hallo Leute, ich habe einen Musikrechner auf einem Vereinshaus auf Fedora 13 umgerüstet. Dieser hat einen allgemein zugänglichen...

  1. #1 Gast123, 11.10.2010
    Gast123

    Gast123 Gast

    Hallo Leute,

    ich habe einen Musikrechner auf einem Vereinshaus auf Fedora 13 umgerüstet.
    Dieser hat einen allgemein zugänglichen Benutzeraccount, der ein einfaches Passwort haben soll ("login") damit sich das alle Mitglieder einfach merken können.
    Jedoch "will" passwd dieses zu einfache Paswort nicht akzeptieren.
    Bei openSUSE konnte ich als Root die Passwortsicherheitsrichtlinien mit YaST übergehen.
    Wie bekomme ich das mit Fedora hin? man passwd schweigt sich hierüber aus.

    MfG

    Schard
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Wentorf
    Was sagt passwd den genau?
     
  4. #3 saeckereier, 11.10.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Schon probiert als root passwd auszuführen?
     
  5. #4 Gast123, 11.10.2010
    Gast123

    Gast123 Gast

    Hallo Leute,

    ich bin wohl zu blöd gewesen.
    Jetzt hat es als root geklappt:
    Code:
    [musik@barrchner ~]$ su
    Passwort: 
    [root@barrchner musik]# passwd musik
    ändere Passwort für Benutzer musik.
    Geben Sie ein neues Passwort ein: 
    Schlechtes Passwort: Es ist zu kurz
    Schlechtes Passwort: ist zu einfach
    Geben Sie das neue Passwort erneut ein: 
    passwd: alle Authentifizierungsmerkmale erfolgreich aktualisiert.
    [root@barrchner musik]# 
     
  6. Pik-9

    Pik-9 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    4
    Du könntest doch der Einfachheit halber auch beim Login-manager einstellen, dass ein Login ohne Passwort möglich sein soll.
     
  7. #6 saeckereier, 13.10.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Das ist bestimmt nicht gewünscht, weil das zu unsicher wäre :-)
     
  8. #7 Gast123, 13.10.2010
    Gast123

    Gast123 Gast

    Genau! ;-)
     
Thema: Fedora passwd unsicheres Passwort setzten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. passwd richtlinien übergehen

Die Seite wird geladen...

Fedora passwd unsicheres Passwort setzten - Ähnliche Themen

  1. Fedora 32 freigegeben

    Fedora 32 freigegeben: Das Fedora-Projekt hat die freie Linux-Distribution Fedora in Version 32 freigegeben. Die neue Ausgabe bringt zahlreiche Neuerungen. Weiterlesen...
  2. Lenovo bietet Fedora als Option auf ThinkPads an

    Lenovo bietet Fedora als Option auf ThinkPads an: Lenovo bietet künftig ausgesuchte ThinkPad-Modelle mit Fedora Workstation 32 als Option an. Weiterlesen...
  3. Fedora startet Entwicklung von DNF 5

    Fedora startet Entwicklung von DNF 5: Red Hats RPM-Paketmanagement-System DNF startet die Entwicklung zu Version 5. Besonderes Augenmerk liegt unter anderem auf einer neuen...
  4. Fedora CoreOS erschienen

    Fedora CoreOS erschienen: Fedora CoreOS hat die Vorschauphase verlassen und steht zur generellen Verwendung bereit. Weiterlesen...
  5. Fedora 32 aktiviert FSTRIM als Standard

    Fedora 32 aktiviert FSTRIM als Standard: Mit der Ende April erwarteten Veröffentlichung von Fedora 32 wird die Distribution mit aktiviertem FSTRIM-Timer für SSDs ausgeliefert. Weiterlesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden