Fedora 17 (xfce) auf alten Thinkpad! Post-installation black screen

aussengelaender

Foren As
Beiträge
82
Hey leutz,

hab vorgestern auf Arbeit nen altes Thinkpad T21 abgestaubt und da gleich mal nen Fedora 17 (xfce) mit der LiveCD installiert. Hat auch alles sehr gut funktioniert bis der erste Neustart kam. An diesem Punkt hänge ich nun Fest. Es erscheint ein Menu um benutzer anzulegen die Zeitzone einzustellen ect. Wenn ich diesen Dialog abgeschlossen habe bleibt der Bildschirm schwarz.

nun habe ich die üblich Grub-Parameter für alte Hardware eingeworfen

Code:
noacpi acpi=off nomodeset setmode=0

leider hat das alles nicht gebracht.
Was meine Vermutung war und ist, das es etwas mit der Auflösung bzw Farbtiefe in diesem postinstall dialog zu tun hat. Dafür sollte es doch irgendwo auf der Platte eine File geben die dem System sagt, das nun der initiale boot ist. Ich weiss leider nicht wo. habe mich schon dank

Code:
init=/bin/bash

auf die Suche begeben, aber ausser ein nichtssagenden anaconda script im /root und einem livesys-late script im /etc/init habe ich nichts verdaechtiges gesehn. Weiss jemand wie ich die Grafik Einstellungen veraendern kann. was ich schon gemacht habe ist.

Code:
setgfxmode=800x600x16

dann wird das Fedora ladelogo auch in einer geringeren Aufloesung angezeigt. Nur sobald diese Dialog kommt ist die Auflösung iweder hoch?
Hab auch mittels mit /bin/bash mal nen Xserver gestartet. dabei ist der Rechner freezed aber der Desktop wurde mir einwandfrei angezeigt.

Weiss jemand wie ich dieses Script finden kann, oder wie ich weiter vorgehen sollte. Mir gehen ein bisschen die Ideen aus.

grüße
das Aussengelaender
 
Oben