Fedora 17 wird Beefy Miracle heißen

Diskutiere Fedora 17 wird Beefy Miracle heißen im Linuxnews/Programmversionen Forum im Bereich Allgemeines; Die Fedora-Entwickler haben sich in einer Abstimmung für den Namen Beefy Miracle für die Fedora-Version 17 entschieden, die im Mai 2012 erscheinen...

  1. #1 newsbot, 11.10.2011
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    1
    Die Fedora-Entwickler haben sich in einer Abstimmung für den Namen Beefy Miracle für die Fedora-Version 17 entschieden, die im Mai 2012 erscheinen soll.

    Weiterlesen...
     
Thema:

Fedora 17 wird Beefy Miracle heißen

Die Seite wird geladen...

Fedora 17 wird Beefy Miracle heißen - Ähnliche Themen

  1. Fedoras Cockpit wird nach Debian portiert

    Fedoras Cockpit wird nach Debian portiert: Fedoras Cockpit Management Console wird derzeit nach Debian portiert. Entscheidende Fortschritte wurden auf der kürzlich abgehaltenen ersten...
  2. Matthew Miller wird Fedora-Projektleiter

    Matthew Miller wird Fedora-Projektleiter: Red Hat hat Matthew Miller zum neuen Fedora-Projektleiter ernannt. Er löst Robyn Bergeron ab, die in einen anderen Job wechseln will. Weiterlesen...
  3. Robyn Bergeron wird Fedora-Projektleiterin

    Robyn Bergeron wird Fedora-Projektleiterin: Der aktuelle Fedora-Projektleiter Jared Smith hat Robyn Bergeron als seine Nachfolgerin angekündigt. Weiterlesen...
  4. Fedora 14 wird systemd nutzen

    Fedora 14 wird systemd nutzen: Die im Mai angekündigte Umstellung von upstart auf systemd ist vollzogen - die Entwicklerversion Fedora Rawhide nutzt ab sofort standardmäßig den...
  5. Jared Smith wird neuer Fedora-Projektleiter

    Jared Smith wird neuer Fedora-Projektleiter: Der scheidende Leiter des Fedora-Projektes, Paul W. Frields, hat seinen Nachfolger vorgestellt. Weiterlesen...