Empfehlung Festplatte fuer Notebook

rikola

Foren Gott
Beiträge
2.133
Bei meinem Thinkpad ist leider die Festplatte dabei, sich zu verabschieden, i/o Fehler auf der /var-Partition und fsck kommt auch nicht mehr weiter.
Ich kann die Daten zwar retten, doch werde ich mir trotzdem eine neue Platte zulegen. Bei 3.5" Platten habe ich so ein paar Vorlieben, bei 2.5" jedoch weniger Erfahrung, bis auf 2 kaputte von Hitachi und nun diese von Fujitsu. Daher wuerde ich hier gerne ein paar Meinungen/ Erfahrungen hoeren.

Habt Ihr gute/ schlechte Erfahrungen mit Platten von Seagate, Western Digital oder Samsung gemacht?

Ist es Einbildung, dass eine Platte fragiler wird, wenn sie eine hoehere Kapazitaet hat (d.h., ich wuerde mir eher eine 60-80GB Platte statt einer 120+GB Platte)

Welchen Effekt hat die Rotationsgeschwindigkeit, merkt man 5400 vs. 7200 rpm bei einem normalen Laptop/ normalem Gebrauch?

Vielen Dank fuer die Mitteilungen!

Zudem habe ich noch eine Frage zu dem "Unfall": die Platte ging kaputt, nachdem heute morgen ein Bekannter das Laptop benutzt hat, der keine Ahnung von Rechnern und noch weniger von Linux hat.
Er hat einen USB-Stick benutzt und wollte etwas ueber ein USB-Kabel drucken (HP LaserJet 1020, der ueber die foo2zjs Software angesprochen wird. Ich hatte es noch nicht eingerichtet, dass die Firmware beim booten geladen wird und deswegen gesagt, dass er nicht drucken solle.Trotzdem hat er das Kabel eingesteckt, zu drucken versucht und wieder rausgezogen. Ich weiss nicht, ob der Rechner dabei an war oder nicht.
Ist es moeglich, dass dadurch die Festplatte beschaedigt wurde, oder entspringt dieser Gedanke eher meiner momentanen Entaeuschung ueber das kaputte Laptop?

P.S.: ich habe nicht sehr gruendlich gesucht, falls es etwas aehnliches, aktuelles gibt, nehme ich den link gerne entgegen.
 

Ähnliche Themen

Keine grafische Oberfläche (Debian Installation)

Heimserver Konfiguration für Ubuntu Server?!

Laptop wird unter SuSe super heiß und stürzt regelm. ab

USB Festplatte-Mount ohne Vollzugriff

Nettop für debian Home-Server??

Oben