Einstweilige Verfügung gegen SCO

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Damit sollte SCO erstmal aufhören zu behaupten das im Linux Kernel geklauter Code ist ...

mehr hier ...
 

miret

im Ghost-Modus
Beiträge
3.031
Gut das auch mal jemand sco mächtig an die Karre pisst!
Ob das bei denen noch hilft...???
Das scheint mir ein Feldzug zu sein, bei dem sco nur die Spitze des Eisbergs ist!
Der Schuß dürfte aber nach hinten losgehen....
 
S

saintjoe

Gast
Original geschrieben von devilz
Damit sollte SCO erstmal aufhören zu behaupten das im Linux Kernel geklauter Code ist ...

mehr hier ...

Naja, ich denke kaum, dass diese einstweilige Verfügung Relevanz hat, was das Ausland angeht.
In Amerika usw usf darf SCO weiterhin behaupten, was sie wollen - und da das Internet bekanntermaßen Grenzen aufhebt, ist dieses "Urteil" IMHO relativ sinnlos.

Gruß
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Re: Re: Einstweilige Verfügung gegen SCO

Original geschrieben von saintjoe
Naja, ich denke kaum, dass diese einstweilige Verfügung Relevanz hat, was das Ausland angeht.
In Amerika usw usf darf SCO weiterhin behaupten, was sie wollen - und da das Internet bekanntermaßen Grenzen aufhebt, ist dieses "Urteil" IMHO relativ sinnlos.

Gruß

Falsch !

Es geht ja um die "SCO Group GmbH" also die deutsche Tocherfirma.

Und diese hatte ja laufstark eingestimmt.

Sicherlich hatt das wohl keine wirkkung auf SCO U.S.A. aber da wird nochwas kommen :)
 

erathosthenes

my love
Beiträge
129
Ich würde auch sagen, daß dieses Urteil wichtig ist. Weil wie schon festgestellt, das Internet Grenzen aufhebt :), und wenn über alle Newsticker im Netz eine Nachricht läuft...
kommen sicherlich noch viele andere auf die Idee, SCO auch an die Karre zu pissen ;).
 

Ähnliche Themen

Nitrux 1.3.5: Ubuntu-Derivat mit NX-Desktop auf Plasma-Basis

Virtualisierungssoftware: VirtualBox unterstützt erstmals LTS-Kernel 5.10 [Notiz]

günstiger Mehr-Kerner (CPU) für VMs

Adobe Acrobat Reader Linux

Linux 5.6 löst Jahr-2038-Problem für 32-Bit-Systeme

Oben