Ehre

Tux-Forever

Linuxer
Beiträge
932
was meint ihr dazu ist es für einen linuxianer unehrenhaft wenn man sich winxp prof draufmacht weil wn2k spinnt?

also auf meinem 1rstrechner

auf dem 2ten bleibt alles wie gewohnt :)
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
ich find win auf der platte ist schon ok!!
immerhin hat das OS ja seine (nicht diskutablen) vorzüge ;))

aber mir gehts auch so...alleine aus "ehrgeiz" fliegt win von der platte *g*
 

oenone

Freier Programmierer[Mod]
Beiträge
599
ich sehe bei windoof keinerlei vorzüge....

habe allerdings für ein etwas älteres spiel win2k auf nem emulierten rechner (mittels VMware).
und zum testen der plattformunabhängigkeit meiner programme :D

auf bald
oenone
 

Dr_Ompaa

Hobbyphilosoph
Beiträge
473
Ich hab ja auch noch das gute alte 98 drauf, obwohl ich es seeeeehr selten benutze (hat daher nur 4 von 30GB :D)
XP dagegen würde ich mir NIEMALS draufmachen.
Ich mein wenns schon drauf is, ok
Aber updaten? Pah 8)
 

Tux-Forever

Linuxer
Beiträge
932
sagen wir mal so da es ja nicht ganz legal is das xp wo ich habe kann ich auch damit dan ins internet da das ja daten versendet
also nicht das dann die kleinen grünen menchen vor der tür stehen
 

moonlook

!alleswissenwollen!
Beiträge
403
XP is ja bekanntermassen Spyware, also XP-Antispy gleich nach der Installation drüber laufen lassen. Das schaltet dann erstma die internen
Melder wie Messenger, den WindowsMediaPlayer usw. ab und schaltet XP frei.
Dann brauchst Du ne Firewall, die alles nach Microschuft blockt und ev. noch ein Tool namens AdAware, welches Spyproggis daran hindert, sich
ohne Erlaubnis zu melden;) Puuh!

Tendenziell würd ich, da es keine grossen Aufgaben zu lösen hat und kann, mir ein schmales 98er draufpacken, sind so 250MB auf der Pladde(hat eigentlich kaum Spyware drin), bei 2000 sind es dann schon fast ein Gig und bei XP 1,5Gig nur fürs OS. Ist doch schändlich, oder?

Stabil ist 2000 genauso wie XP, ich würds nich einsehen, mir 1,5Gig auf die Pladde zu hauen nur um ma ein Spiel o.ä. zu starten, für das die VMware- oder Wine-Performance nicht ausreicht und dann all der Aufwand, nee nee nee!!!

lockeres peace
moonlook
 
S

saintjoe

Gast
Sorry, Jungs, dass kann ich mir jetzt nicht verkneifen....


Linuxer haben Ehre
? Wusst ich ja noch garnicht ;) *scnr*

Bitte nicht so ernst nehmen ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

moonlook

!alleswissenwollen!
Beiträge
403
Hart gesagt geht eigentlich alles gegen die Ehre was vom Microschuft kommt, aber soll ja kein Flamewar hier entstehen;)

moonlook;)
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Original geschrieben von Tux-Forever
was meint ihr dazu ist es für einen linuxianer unehrenhaft wenn man sich winxp prof draufmacht weil wn2k spinnt?

also auf meinem 1rstrechner

auf dem 2ten bleibt alles wie gewohnt :)

"unehrenhaft" -- WO LEBST DU DENN ???

Wenn du nen Windows System brauchst, wo ist dein Problem ?

Also so langsam hab ich den anscheind das hier im Board einige der Meinung sind Linux zu nutzen damit Sie kewl sind :(

Habt ihr nicht verstanden was Linux ist ? Das ist keine Marke wir Nike, Fubu, etc ... das ist ein System (und zwar ein sehr stabiles !!!).

Wenn ihr nicht versteht warum man Linux auf der Platte hatt, dann tuts mit leid .. löscht alles .. und macht was anners drauf !

Hab gehört BeOS soll sehr "Kewl" sein


/me verabwinkt sich .. *traurigkopfschüttel* !
 

rygar

Routinier
Moderator
Beiträge
335
Ich denke, da muss ich Devilz recht geben.

Es ist eigentlich egal welches System man benutzt, hauptsache es tut das, was es tun soll (was seine Aufgabe ist).

Und sollte ich z.b. bei uns in der Firma feststellen, das ein Windows System eine Aufgabe von ner Linux Kiste besser macht, muss die Linux Kiste weg.

Genauso bei Freebsd, IPSO, Solaris, AIX etc.

mfG,

Rygar
 

Tux-Forever

Linuxer
Beiträge
932
das mit ehre und so war ja auch nicht ernst gemeint
ich weiss atomwitz alles strahlt
hab bloss nicht gewusst wie ich das ausdrücken soll

und ob ich jetzt kewl bin oder nicht geht mir am sonst wo vorbei
 

Dr_Ompaa

Hobbyphilosoph
Beiträge
473
Oooh, da hat ja einer nen Link auf meine Site draufgeklatscht! ;( *tränenvorfreude*

Ich glaub dann mach ich mal wieder nen Update :D
 

miret

im Ghost-Modus
Beiträge
3.031
Also ich bin neben Linuxuser immer noch win-user.
Aus ideologischen Gründen, hätte ich am liebsten kein win mehr.
Aber ich brauch's halt und es erfüllt seinen Dienst für meine Zwecke gut.
XP ist in meinen Augen schon 'ne Sünde! ;-)
Aber w2k ist schonn ganz gut!
Da ich zu doof nin ordentlich html zu lernen, brauche ich windows zum erstellen meiner drei HP's, die ich betreue und mache dies mit NetObjects Fusion5.
Außerdem sind die Brenntools unter win eindeutig vorne! Galaxienweit! Muß man neidlos anerkennen, hat ja aber auch nix mit MS zu tun!
Und das geile Photoshop! ich möcht's nicht missen und werde mit gimp einfach nicht warm!
Meine Tochter hat 'ne Menge Spiele und braucht dafür leider nun mal ihr w98!

Mein Hauptarbeitssystem ist mittlerweile aber eindeutig Linux!
Mir macht die momentane Koexistenz allerdings auch keine Kopfschmerzen!:D
 

Dr_Ompaa

Hobbyphilosoph
Beiträge
473
Js eben! Man soll durch Linux ja die Freiheit bekommen zwischen Betriebssystemen wechseln/entscheiden zu können! Wäre ja irgendwie verkehrt wenn Linux einen quasi zwingen würde es zu benutzen, das würde der ganzen Philosophie widersprechen :]
 

miret

im Ghost-Modus
Beiträge
3.031
Das wird, so denke ich, aufgrund des ganzen OpenSource-System auch kaum passieren. Trotz aller Kommerzialisierung auch im Linuxbereich. Da ist allerdings nicht unbedingt was verwerfliches dran!:P
 

Ähnliche Themen

Tech Sol Prof - Datacenter gesucht

Diashow und Grafik / KDE / GNOME / X11

Alsa nutzt falsche Soundkarte

Kaltstart des PC's

Benutzerprofile werden vom Server nicht kopiert

Oben