DVD-RAM lässt sich nicht beschreiben

I

iridium

Grünschnabel
Hi,

da mein altes Philips DVDR-1640-Laufwerk vor kurzem den Geist aufgegeben hat, habe ich mir vor kurzem einen neuen DVD-Brenner gekauft, namentlich einen Plextor PX-L890SA (S-ATA). Dieser unterstützt, im Gegensatz zum Philips, auch DVD-RAMs, weshalb ich mir nun 3 solcher Medien von Verbatim gekauft habe und ausprobieren möchte.

Wenn ich diese in meinem Laptop verwende (Laufwerk: HL-DT-ST DVDRAM GSA-T50N), funktioniert das auch ohne weitere Probleme. Ich kann /dev/sr0 als UDF r/w mounten und darauf schreiben. Ein umount blockt so lange, bis die Daten geschrieben sind und die DVD ist danach auch auf dem StandPC lesbar.

Auf diesem ist das leider nicht so einfach. Die DVDs werden standardmäßig von HAL nach /media/cdrom gemountet, ebenfalls wieder direkt von /dev/sr0 und read/write. Ich kann auch Daten darauf schreiben, wenn ich allerdings dann versuche, die beschriebene DVD auszuhängen, schlägt dies fehl. Der DVD-Brenner schreibt zwar anfangs fleißig auf die DVD, nach recht kurzer Zeit stoppt der Schreibvorgang allerdings und das Laufwerk macht einen Spin-Down. Sowohl sync als auch umount blocken endlos, wenn ich etwas auf die DVD geschrieben habe. Interessanterweise tritt dieses Problem aber erst auf, wenn ich eine hinreichend große Datenmenge auf die DVD kopiert habe (>~10MiB). Mit kleineren Dateien oder Verzeichnissen gibt es keine Probleme.

Wenn ich das Laufwerk mit der Option -o sync mounte, dann brechen cp/rsync-Vorgänge nach wenigen Minuten mit einem I/O-Error ab, das dmesg spuckt wild "VFS: Busy inodes on changed media"-Fehler aus.

Ich habe jetzt versucht, die DVD-RAM nicht direkt, sondern über den pktcdvd-Wrapper zu mounten, d.h.
Code:
pktsetup dvdram /dev/sr0
mkudffs --media-type=dvd-ram /dev/pktcdvd/dvdram

Diesen device-node habe ich dann mit den Mountoptionen rw,async gemountet und Daten in den Mountpoint kopiert, danach geumountet. Das Laufwerk hat sehr lange auf der DVD herumgeschrieben, wobei es zeitweise für meinen Geschmack extrem viele Spin-Downs/Spin-Ups gemacht hat (~1/s). Nach ca. 10min ist die DVD dann allerdings erfolgreich ausgeworfen worden. Leider ist das dmesg jetzt voll mit solchen Fehlern (Ausschnitt):

Code:
[  857.000783] Buffer I/O error on device pktcdvd0, logical block 32857
[  857.000790] lost page write due to I/O error on pktcdvd0
[  857.000816] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:00008059]
[  857.004780] Buffer I/O error on device pktcdvd0, logical block 32885
[  857.004787] lost page write due to I/O error on pktcdvd0
[  857.004806] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:00008075]
[  857.008112] Buffer I/O error on device pktcdvd0, logical block 32900
[  857.008118] lost page write due to I/O error on pktcdvd0
[  857.008147] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:00008084]
[  857.012110] Buffer I/O error on device pktcdvd0, logical block 33061
[  857.012116] lost page write due to I/O error on pktcdvd0
[  857.012144] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:00008125]
[  857.016779] Buffer I/O error on device pktcdvd0, logical block 33062
[  857.016786] lost page write due to I/O error on pktcdvd0
[  857.016812] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:00008126]
[  857.020780] Buffer I/O error on device pktcdvd0, logical block 33063
[  857.020786] lost page write due to I/O error on pktcdvd0
[  857.020805] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:00008127]
[  857.024109] Buffer I/O error on device pktcdvd0, logical block 33064
[  857.024116] lost page write due to I/O error on pktcdvd0
[  857.024144] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:00008128]
[  857.028133] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:00008129]
[  857.032125] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:0000812a]
[  857.036127] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:0000812b]
[  857.040125] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:0000812c]
[  857.044125] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:0000812d]
[  857.048133] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:0000812e]
[  857.052115] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:0000812f]
[  857.056116] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:00008130]
[  857.061091] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:00008131]
[  857.064125] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:0000818a]
[  857.068125] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:0000818b]
[  857.072126] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:0000818c]
[  857.076125] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:00008195]
[  857.080125] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:00008196]
[  862.756079] __ratelimit: 14 callbacks suppressed
[  862.756089] Buffer I/O error on device pktcdvd0, logical block 33589
[  862.756094] lost page write due to I/O error on pktcdvd0
[  862.756123] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:00008335]
[  862.835826] Buffer I/O error on device pktcdvd0, logical block 33590
[  862.835834] lost page write due to I/O error on pktcdvd0
[  862.835867] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:00008336]
[  862.836071] Buffer I/O error on device pktcdvd0, logical block 33591
[  862.836077] lost page write due to I/O error on pktcdvd0
[  862.836091] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:00008337]
[  862.840781] Buffer I/O error on device pktcdvd0, logical block 33592
[  862.840788] lost page write due to I/O error on pktcdvd0
[  862.840821] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:00008338]
[  862.844783] Buffer I/O error on device pktcdvd0, logical block 33593
[  862.844790] lost page write due to I/O error on pktcdvd0
[  862.844811] IO error syncing udf inode [pktcdvd0:00008339]
[  862.848109] Buffer I/O error on device pktcdvd0, logical block 33597
[  862.848116] lost page write due to I/O error on pktcdvd0

Die DVD-RAM ist allerdings - zu meinem Erstaunen - problemlos auf dem Laptop lesbar, abgesehen davon, dass rsync beim Kopieren symbolischer Links einen Fehler ausgibt (readlink_stat: ... : Permission denied - wahrscheinlich normal und den Limitierungen des UDF-Dateisystems geschuldet). Dennoch hat der Schreibvorgang mit ungefähr 10Minuten für meinen Geschmack deutlich zu lange gedauert - ich habe immerhin nur 68MiB auf die DVD kopiert.

Unter Windows funktioniert der Brenner tadellos.

Betriebssystem: Debian Squeeze
Kernel: 2.6.32

Laptop und Stand-PC sind btw beide Debian Squeeze und auf dem selben Patchlevel.

Ich bedanke mich im Voraus für jegliche Hilfe,

Mit freundlichen Grüßen,
iridium
 
I

iridium

Grünschnabel

Hi,

danke für den Hinweis. Leider handelt es sich bei mir um ein etwas anderes Problem - grundsätzlich kann ich ja auf die DVD schreiben, nur bei größeren Datenmengen gibt es Probleme. Insofern ist mir der Thread - abgesehen davon, dass mich langsam die Annahme beschleicht, dass der Plextor-Aufpreis sich u.U. eher nicht gelohnt hat - leider keine so große Hilfe :(

Mfg,
iridium
 
schwedenmann

schwedenmann

Foren Gott
Hallo

Plextor ist schon lange nciht mehr so gut , wie er früher mal war.
Die Laufwerke fertigt Plextor nicht mehr selbst!

mfg
schwedenmann
 

Ähnliche Themen

SD-Karte kaputt?

USB Fehler bei aufwachender Platte

Festplatte stirbt, dd funktioniert nicht

Hardware Problem

Neue Partition unter openSUSE 12.2 erstellen

Sucheingaben

debian dvd-ram udf write permission denied

Oben