DVD mit MPlayer kuggn....

Diskutiere DVD mit MPlayer kuggn.... im Anwendungen Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; Beim Versuch "Fear an Lothing in LasVegas" zu schaun spuckt mir MPlayer ständig folgenden Fehlercode aus: root@garfield:/mnt/dvd/VIDEO_TS#...

  1. braque

    braque LinuxRooky

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Beim Versuch "Fear an Lothing in LasVegas" zu schaun spuckt mir MPlayer ständig folgenden Fehlercode aus:

    root@garfield:/mnt/dvd/VIDEO_TS# mplayer dvd://VIDEO_TS.VOB
    MPlayer 1.0pre4-3.2.3 (C) 2000-2004 MPlayer Team

    CPU: Intel 1700 MHz (Family: 8, Stepping: 10)
    Detected cache-line size is 64 bytes
    CPUflags: MMX: 1 MMX2: 1 3DNow: 0 3DNow2: 0 SSE: 1 SSE2: 1
    Compiled for x86 CPU with extensions: MMX MMX2 SSE SSE2

    Reading config file /usr/local/etc/mplayer/mplayer.conf: No such file or directory
    Reading config file /root/.mplayer/config
    Reading /root/.mplayer/codecs.conf: Can't open '/root/.mplayer/codecs.conf': No such file or directory
    Reading /usr/local/etc/mplayer/codecs.conf: Can't open '/usr/local/etc/mplayer/codecs.conf': No such file or directory
    Using built-in default codecs.conf.
    font: can't open file: /root/.mplayer/font/font.desc
    font: can't open file: /usr/local/share/mplayer/font/font.desc
    Using Linux hardware RTC timing (1024Hz).
    Can't open input config file /root/.mplayer/input.conf: No such file or directory
    Can't open input config file /usr/local/etc/mplayer/input.conf: No such file or directory
    Falling back on default (hardcoded) input config

    Playing dvd://VIDEO_TS.VOB.
    libdvdread: Could not open device with libdvdcss.
    libdvdread: Can't open /dev/dvd for reading
    Couldn't open DVD device: /dev/dvd


    Exiting... (End of file)



    Ich vermute das ich vergessen habe irgendwelche Codecs zu installn... kA:(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 qmasterrr, 15.06.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    veruch es mal ohne die zu mounten
     
  4. braque

    braque LinuxRooky

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nee funzt immanochnich :( !

    kann ohne zu mounten nich mal drauf zugreifen....

    Code:
    root@garfield:/# cd mnt
    root@garfield:/mnt# cd dvd
    root@garfield:/mnt/dvd# ls
    root@garfield:/mnt/dvd# mplayer dvd://
    MPlayer 1.0pre4-3.2.3 (C) 2000-2004 MPlayer Team

    CPU: Intel 1700 MHz (Family: 8, Stepping: 10)
    Detected cache-line size is 64 bytes
    CPUflags: MMX: 1 MMX2: 1 3DNow: 0 3DNow2: 0 SSE: 1 SSE2: 1
    Compiled for x86 CPU with extensions: MMX MMX2 SSE SSE2

    Reading config file /usr/local/etc/mplayer/mplayer.conf: No such file or directo
    ry
    Reading config file /root/.mplayer/config
    Reading /root/.mplayer/codecs.conf: Can't open '/root/.mplayer/codecs.conf': No
    such file or directory
    Reading /usr/local/etc/mplayer/codecs.conf: Can't open '/usr/local/etc/mplayer/c
    odecs.conf': No such file or directory
    Using built-in default codecs.conf.
    font: can't open file: /root/.mplayer/font/font.desc
    font: can't open file: /usr/local/share/mplayer/font/font.desc
    Using Linux hardware RTC timing (1024Hz).
    Can't open input config file /root/.mplayer/input.conf: No such file or director
    y
    Can't open input config file /usr/local/etc/mplayer/input.conf: No such file or
    directory
    Falling back on default (hardcoded) input config

    Playing dvd://.
    libdvdread: Could not open device with libdvdcss.
    libdvdread: Can't open /dev/dvd for reading
    Couldn't open DVD device: /dev/dvd


    Exiting... (End of file)


    wahrscheinlich hat [/I]make install[/I] ins falsche Verzeichnis kopiert (oder garnich kopiert)

    kann das sein???:help:

    peAce....
     
  5. #4 NiceDay, 15.06.2004
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Oder du stellst den DVD-Pfad in den Einstellungen mal auf "/dev/hdX" (X=b,c oder d - was auch immer dein Laufwerk ist) oder "/dev/scdX" (X=0,1 oder 2 - was auch immer dein Laufwerk ist).
    Klingt vielleicht unglaublich, hat aber bei mir schon mal so manchen Berg versetzt ;-)

    PS: Libdvdcss und libdvdread musste natürlich auch schon installiert haben.
     
  6. #5 redlabour, 16.06.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Seit wann ist mplayer eine Distribution @braque ??

    Verschoben zu "Anwendungen" 8o
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du in dieser Kategorie etwas passendes.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. braque

    braque LinuxRooky

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    sry soll nich wieder Vorkommen :] @redlabour
     
  9. braque

    braque LinuxRooky

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dass mit den Pfadändern geht auch nich :( Werds nochmal als pkg-package installn... :]

    thX trotzdem.... :D
     
Thema:

DVD mit MPlayer kuggn....

Die Seite wird geladen...

DVD mit MPlayer kuggn.... - Ähnliche Themen

  1. MPlayer 1.3 veröffentlicht

    MPlayer 1.3 veröffentlicht: Die Entwickler des freien Medien-Players MPlayer haben nicht einmal einen Monat nach MPlayer 1.2.1 eine neue Hauptversion der Anwendung...
  2. MPlayer 1.2 freigegeben

    MPlayer 1.2 freigegeben: Über drei Jahre nach der Freigabe der stabilen Hauptversion 1.1 haben die Entwickler des freien Multimedia-Players MPlayer die Anwendung in einer...
  3. SMPlayer 15.9 unterstützt mpv

    SMPlayer 15.9 unterstützt mpv: SMPlayer, eines der bekanntesten Frontends für den Mplayer, ist in einer neuen Version veröffentlicht worden. Zu den zahlreichen Neuerungen der...
  4. Mplayer-Fork »mpv«: Version 0.5 veröffentlicht

    Mplayer-Fork »mpv«: Version 0.5 veröffentlicht: Knapp ein Jahr nach der initialen Gründung des alternativen Players »mpv« kann das Projekt auf diverse Veröffentlichungen und zahlreiche...
  5. MPlayer: Neuer Fork, neuer Schwung?

    MPlayer: Neuer Fork, neuer Schwung?: Eine Gruppe von Entwicklern hat mit mpv einen neuen Fork von mplayer2 gestartet, der das Beste aus MPlayer und mplayer2 mit weiteren...