"Debug-Modus" im Init Prozess?

D

Detlef

Jungspund
Hi,

auf meinem Notebook habe ich RH 9.0.93 installiert. Da mit ACPI etwas nicht klappte, habe ich den neuen Kernel 2.4.22 zusätzlich kompiliert.

Leider bleibt amit der Init-Prozess nach "Disk Quotas starten ... OK" hängen. Das ist noch vor dem interaktiven Modus mit dem bewussten "I".

Frage: Wie kann ich feststellen welcher Dienst den Hänger verursacht? Wenn ich wieder den alten Kernel danach wieder boote, sehe ich im Syslog nichts von dem neuen Kernel.

Detlef
 
tr0nix

tr0nix

der-mit-dem-tux-tanzt
Hast du mal mit crtl-c den Script abgebrochen? Teilweise geht das.. ich hatte ein aehnliches Problem mit einem Startscript wenn ich nicht am Netz war. Ansonsten schau doch bei den Startscripten was nach Quotas kommt?
 

Ähnliche Themen

Debian Lenny, ATI proprietary, Skystar2, Kaffeine

HD Parameter setzen Suse 10.3, lahmer gehts kaum!

Wine Soundprobleme mit SoundMAX AD1986A unter Linux (Asus M2NPV-VM)

Meine Distri spielt verrückt !

Oben