[Debian] Komplette Platte verschlüsseln

Diskutiere [Debian] Komplette Platte verschlüsseln im Anwendungen Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; Hallo zusammen, was wäre die beste Methode seine komplette Linux-Platte zu verschlüsseln? Ich habe schon versucht mich ein wenig schlau zu...

  1. Eichi

    Eichi Guest

    Hallo zusammen,

    was wäre die beste Methode seine komplette Linux-Platte zu verschlüsseln?
    Ich habe schon versucht mich ein wenig schlau zu machen und habe nun von TrueCrypt bis LVM so einige sachen gefunden, bin mir aber trotzdem nicht sicher welche Methode nun die beste ist.

    Ich will mir einen Debian(Lenny)-Server für web und ftp ohne xserver auf ein altes Notebook aufsetzen und die komplette Platte erstmal verschlüsseln.

    Könnt ihr mir da weiter helfen?
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 05.04.2009
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wegberg
    Platte verschlüsseln

    Hallo


    Geh auf www.debianforum.de und nutz die SuFU.
    oder einfach
    http://debianforum.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=109504

    Zu Verschlüsseln + LVM gibts da einges, einschließlich eiuens HowTo mit screenshots des grafsiches Installers von pluvo.
    Das geht während der installation
    1. separate /boot als partiton erstellen
    2. dann den Rest als physikalisches verschlüsseltes device erstellen
    3. PV und LV erstellen
    4. Dateisystem auf LV erstellen


    mfg
    schwedenmann

    Stichworte dmcrypt, lvm
     
  4. Eichi

    Eichi Guest

    Danke für die schnelle Antwort.
    Ich hatte ja schon ziemlich lange rumgesucht aber das meiste war halt nicht das was ich brauchte.

    Mit dem link kann ich schon um einiges mehr anfangen.
     
  5. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    TrueCrypt:

    http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=41638


    Bin mir aber nicht sicher ob man damit gleich die Systempartition verschlüsseln kann.. bei Windows geht das, da wirste beim Booten nach dem PW gefragt aber unter Linux bin ich mir da nicht sicher :/
     
Thema:

[Debian] Komplette Platte verschlüsseln

Die Seite wird geladen...

[Debian] Komplette Platte verschlüsseln - Ähnliche Themen

  1. [Debian] USB-Festplatte automatisch erkennen

    [Debian] USB-Festplatte automatisch erkennen: Hallo, ich habe ein Problem mit einer USB-Festplatte an meinem Debian-Server. Es handelt sich dabei um eine 3 TB USB 3.0-Festplatte (GPT)....
  2. [Debian] - Eigener Server, ISPConfig wie var/www/ mounten?

    [Debian] - Eigener Server, ISPConfig wie var/www/ mounten?: Hallo Zusammen Ich bin erst kürzlich von Windows zu Debian 5.0 Lenny umgestiegen um meinen eigenen Server zu haben, Jetzt hab ich aber das...
  3. [Debian] Samba Problem mit Erreichbarkeit per Hostname

    [Debian] Samba Problem mit Erreichbarkeit per Hostname: Hi, unmittelbar nach dem Booten besteht die Chance, dass der Server nicht über den Hostname \\hostname erreichbar ist - über die IP lässt sich...
  4. [Debian] Xvfb + KDE3

    [Debian] Xvfb + KDE3: Hi, ich habe atm einen kleinen Server laufen, da es sich hierbei um einen Fileserver (Samba) handelt arbeite ich auch mit ACLs und die kann man...
  5. [Debian] kdebase -> Schrift zu groß

    [Debian] kdebase -> Schrift zu groß: Hi, hab' bei diversen Installationen dieses Problem. Ich weis nicht ob das ein only-in-VM-bug ist, aber jedesmal wenn ich die Auflösung größer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden