Debian Each Packetquellen hinzufügen Frage

Diskutiere Debian Each Packetquellen hinzufügen Frage im Debian/Ubuntu/Knoppix Forum im Bereich Linux Distributionen; Guten Tag Ich habe mir grade auf meinem zweiten Rechner Debian installiert. Habe aber keine grafische Oberfläche weil der X-Server nicht...

  1. #1 CryPter, 17.11.2008
    CryPter

    CryPter Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag

    Ich habe mir grade auf meinem zweiten Rechner Debian installiert. Habe aber keine grafische Oberfläche weil der X-Server nicht funktioniert oder konfiguriert ist. Jetzt möchte ich gerne wissen wie ich die Packetquellen über Putty erweitern kann da er mir anzeigt bei manchen installationen das er die quellen nicht finden kann.

    LG
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. foexle

    foexle Kaiser

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    zu finden in
    /etc/apt/sources.list
     
  4. Dvergr

    Dvergr Tripel-As

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Am besten postest du auch gleich den Inhalt derselben.
     
  5. #4 CryPter, 17.11.2008
    CryPter

    CryPter Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    soll ich den inhalt posten?

    Und kann mir villt noch jemand sagen wie ich den X-Server konfiguriere? das ist ne uhralte vodoo 3dfx oder so drin.
     
  6. foexle

    foexle Kaiser

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Code:
    deb http://security.ubuntu.com/ubuntu hardy-security restricted main
    deb-src http://security.ubuntu.com/ubuntu hardy-security restricted
    deb http://security.ubuntu.com/ubuntu hardy-security universe
    deb-src http://security.ubuntu.com/ubuntu hardy-security universe
    deb http://security.ubuntu.com/ubuntu hardy-security multiverse
    deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ hardy-proposed restricted multiverse universe main
    deb-src http://security.ubuntu.com/ubuntu hardy-security multiverse
    

    den x-server configurierst du mittels der /etc/X11/xorg.conf
     
  7. #6 CryPter, 17.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2008
    CryPter

    CryPter Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    okay danke schonmal ich werde das jetzt mal probieren und poste dann gleich nochmal.

    EDIT// wenn ich das so eingebe bekomme ich nur "keine beretigung" bin aber als SU drin.
     
  8. #7 Dvergr, 17.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2008
    Dvergr

    Dvergr Tripel-As

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ähem, da er ein Debian installiert hat ist es nicht unbedingt sinnvoll, dass er Ubuntu-Quellen verwendet. Ist denn überhaupt ein X-Server installiert?


    EDIT: Was gibst du denn "so ein"? Ein bisschen genauere Angaben brauchen wir schon, um dir helfen zu können.
     
  9. #8 CryPter, 17.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2008
    CryPter

    CryPter Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das weiss ich nicht so genau wie kann ich das schauen bzw testen und ggf. neu installieren?

    EDIT// ich hab einfach nur das eingegeben "/etc/X11/xorg.conf"
     
  10. foexle

    foexle Kaiser

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    ups :> sry das habsch überlesen ;) dachte hätte ubuntu ja dann must du das natürlich anpassen und auch erst mal überlegen ob du willst nur stable haben oder auhc andere Quellen


    hier das sollte deine fragen vorerst beantworten
     
  11. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    zum xserver :
    dpkg-reconfigure xserver-xorg (oder xfree86).
     
  12. #11 supersucker, 17.11.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    So wird das sowieso gleich mal alles gar nix:

    Das ist eine Datei, die du logischerweise mit einem Texteditor öffnen musst.

    Du solltest dir dringend erst mal die Betriebssystem-Grundlagen beibringen:

    -> http://wiki.ubuntuusers.de/Bash

    Sonst wird das hier ein 5-Seiten-Thread in dem dann doch nix gelöst wird.
     
  13. #12 Wolfgang, 17.11.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    DEBIAN ist nicht UBUNTU!
    Immer die gleiche Leier, da fühlen sich Bunties angesprochen, wo mal ausnahmsweise Debian gemeint ist.

    Der Inhalt von Dateien lässt sich locker mit cat /path/to/file anzeigen.
    Editieren mit einem Editor wie z.B. vim (hier als root ).

    Ich frage mich allerdings was du mit Putty dort willst?

    Du willst nicht wirklich einen PC mit einem X-Server über einen Remote-Pc steuern?

    Wolfgang
     
  14. #13 saeckereier, 18.11.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Ich frage mich warum ich das Gefühl hab sowas hier andauernd zu lesen *g* Also wenn du hier Hilfe erwartest, dann schreib immer genau was du machst (Copy & Paste aus Putty), füge es in CodeBlöcken hier ein [ code ] hier rein [ /code ] (ohne die Leerzeichen) und vergiss nicht dass Debian Installationshandbuch zu konsultieren. Es ist gefährlich bei solchen Themen nur kurzantworten zu schreiben, dann bröckelt die Hilfe schnell weg..
     
  15. #14 Goodspeed, 18.11.2008
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
Thema:

Debian Each Packetquellen hinzufügen Frage

Die Seite wird geladen...

Debian Each Packetquellen hinzufügen Frage - Ähnliche Themen

  1. Debian Each CGI/Prel Problem

    Debian Each CGI/Prel Problem: Hallo erstmal, ich bin neu hier :) Also ich habe mir hhier zuhause einen Rechner hingestellt. Dort habe ich Debian raufgespielt, es klappt auch...
  2. Debian erlaubt Booten vom F2FS-Dateisystem

    Debian erlaubt Booten vom F2FS-Dateisystem: Debian-Entwickler Roman Perier arbeitet an der Umsetzung der Unterstützung des Dateisystems F2FS in GRUB und Initramfs, um der Distribution das...
  3. Keine grafische Oberfläche (Debian Installation)

    Keine grafische Oberfläche (Debian Installation): Hallo zusammen, vorne weg: Ich bin Linux-Neuling und hoffe, hier im richtigen Forenbereich zu schreiben, falls nicht, bitte verschieben. Bisher...
  4. Debian-Abstimmung klärt Status der Init-Systeme

    Debian-Abstimmung klärt Status der Init-Systeme: Die Debian-Entwickler haben die Frage der Init-Systeme einstweilen geklärt. Demnach bleibt Systemd das Standard-Init-System, und die paketierte...
  5. Debian stimmt über Init-Systeme ab

    Debian stimmt über Init-Systeme ab: Debians Entwickler stimmen seit dem 7. Dezember per General Resolution darüber ab, wie sich das Projekt künftig zu alternativen Init-Systemen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden