Debian 4 und mumble-server

Diskutiere Debian 4 und mumble-server im Debian/Ubuntu/Knoppix Forum im Bereich Linux Distributionen; Hallo! Um Vorweg bestimmte Vermutungen aus den Weg zu räumen: Ja ich bin absoluter linux neuling. :hilfe2: Ich möchte auf meinen Linux...

  1. Aunin

    Aunin Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Um Vorweg bestimmte Vermutungen aus den Weg zu räumen:
    Ja ich bin absoluter linux neuling. :hilfe2:

    Ich möchte auf meinen Linux Vserver den mumble server installieren:

    Versucht habe ich vollgendes:

    dpkg -i mumble-server_1.1.4-0ubuntu1_i386.deb

    bekommen habe ich aber vollgendes:

    (Lese Datenbank ... 17606 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
    Vorbereiten zum Ersetzen von mumble-server 1.1.4-0ubuntu1 (durch mumble-server_1.1.4-0ubuntu1_i386.deb) ...
    Entpacke Ersatz für mumble-server ...
    dpkg: Abhängigkeitsprobleme verhindern Konfiguration von mumble-server:
    mumble-server hängt ab von adduser (>= 3.103); aber:
    Version von adduser auf dem System ist 3.63.
    mumble-server hängt ab von dbus; aber:
    Paket dbus bereitstellt, ist nicht installiert.
    mumble-server hängt ab von libc6 (>= 2.4); aber:
    Version von libc6 auf dem System ist 2.3.2.ds1-22sarge3.
    mumble-server hängt ab von libgcc1 (>= 1:4.1.1-21); aber:
    Version von libgcc1 auf dem System ist 1:3.4.3-13.
    mumble-server hängt ab von libqt4-core (>= 4.3.4); aber:
    Paket libqt4-core bereitstellt, ist nicht installiert.
    mumble-server hängt ab von libqt4-sql (>= 4.3.4); aber:
    Paket libqt4-sql bereitstellt, ist nicht installiert.
    mumble-server hängt ab von libssl0.9.8 (>= 0.9.8f-1); aber:
    Paket libssl0.9.8 bereitstellt, ist nicht installiert.
    mumble-server hängt ab von libstdc++6 (>= 4.1.1-21); aber:
    Paket libstdc++6 bereitstellt, ist nicht installiert.
    dpkg: Fehler beim Bearbeiten von mumble-server (--install):
    Abhängigkeitsprobleme - lasse es unkonfiguriert
    Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
    mumble-server

    wie muß ich jetzt vorgehen?`

    Liebe Grüße Jürgen
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 16.05.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Foren Gott

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    3
    Hast du vor der Installation mal ein System-Update gemacht?

    apt-get update && apt-get dist-upgrade

    Aber abgesehen davon sind Ubuntu-Pakete eher selten mit Debian kompatibel.
     
  4. #3 Aunin, 16.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2008
    Aunin

    Aunin Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey danke für die schnelle Antwort!

    http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=147372&package_id=162594

    sollte ich lieber " murmur-static_x86-1.1.4.tar.bz2 " nehmen?

    ein update hatte ich noch nicht durchgeführt! werde dies ebend durchführen.

    Liebe Grüße Jürgen
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Nach der Eingabe von "apt-get update" erhalte ich das:

    OK http://security.debian.org stable/updates/main Packages
    OK http://security.debian.org stable/updates/main Release
    OK http://security.debian.org stable/updates/contrib Packages
    OK http://security.debian.org stable/updates/contrib Release
    OK http://security.debian.org stable/updates/non-free Packages
    OK http://security.debian.org stable/updates/non-free Release
    OK http://security.debian.org stable/updates/main Sources
    OK http://security.debian.org stable/updates/main Release
    OK http://security.debian.org stable/updates/contrib Sources
    OK http://security.debian.org stable/updates/contrib Release
    OK http://security.debian.org stable/updates/non-free Sources
    OK http://security.debian.org stable/updates/non-free Release
    OK http://ftp.de.debian.org sarge/main Packages
    OK http://ftp.de.debian.org sarge/main Release
    OK http://ftp.de.debian.org sarge/contrib Packages
    OK http://ftp.de.debian.org sarge/contrib Release
    OK http://ftp.de.debian.org sarge/non-free Packages
    OK http://ftp.de.debian.org sarge/non-free Release
    OK http://ftp.de.debian.org sarge/main Sources
    OK http://ftp.de.debian.org sarge/main Release
    OK http://ftp.de.debian.org sarge/contrib Sources
    OK http://ftp.de.debian.org sarge/contrib Release
    OK http://ftp.de.debian.org sarge/non-free Sources
    OK http://ftp.de.debian.org sarge/non-free Release
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
     
  5. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    und?
     
  6. Aunin

    Aunin Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt habe ich ausserdem " murmur-static_x86-1.1.4.tar.bz2 " entpackt, gestartet und wundere mich über:


    murmurd: error while loading shared libraries: libcrypto.so.0.9.8: cannot open
    shared object file: No such file or directory
     
  7. #6 bitmuncher, 16.05.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Foren Gott

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    3
    Ist die libssl bei dir installiert?
     
  8. #7 Goodspeed, 16.05.2008
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Btw. ... "sarge" ist NICHT Debian 4.0 ...
     
  9. Aunin

    Aunin Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke nicht!
    wäre "apt-get -i libssl" richtig?
     
  10. #9 bitmuncher, 16.05.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Foren Gott

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    3
    apt-get install libssl0.9.8

    Langsam würde ich dir wirklich dazu raten deinen Server durch einen Profi verwalten zu lassen. Mit deinem Fachwissen einen Server zu betreiben ist für dich und andere eher gefährlich.
     
  11. _db_

    _db_ Gast

  12. #11 marcellus, 27.11.2009
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Was mich da eher Stutzig macht ist der erste Post

    Entweder die Übersetzung ist grotten schlecht, oder du hast den schon installiert.
     
  13. #12 Goodspeed, 27.11.2009
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    *hust* ... mal auf's Datum geschaut?
     
  14. Gast1

    Gast1 Gast

  15. #14 marcellus, 27.11.2009
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Oi, Leichenschändung, nein nicht drauf geschaut.
     
Thema:

Debian 4 und mumble-server

Die Seite wird geladen...

Debian 4 und mumble-server - Ähnliche Themen

  1. Debian GNU/Linux 10.4 freigegeben

    Debian GNU/Linux 10.4 freigegeben: Das Debian-Projekt hat die vierte Aktualisierung des stabilen Zweiges 10 »Buster« seiner Distribution herausgegeben. Die neue Version korrigiert...
  2. Debian entfernt alte Grafiktreiber aus dem Archiv

    Debian entfernt alte Grafiktreiber aus dem Archiv: Die Debian-Entwickler haben 15 Input- und Video-Treiber aus dem Archiv entfernt. Einige davon sind offenbar in noch verbreitet in Benutzung...
  3. Jonathan Carter ist neuer Debian-Projektleiter

    Jonathan Carter ist neuer Debian-Projektleiter: Die diesjährige Wahl des Debian-Projektleiters wurde nach einer 14-tägigen Wahlperiode am Wochenende mit der Wahl von Jonathan Carter als neuem...
  4. TrueNAS soll nach Debian 11 portiert werden

    TrueNAS soll nach Debian 11 portiert werden: Die Firma iXsystems plant die Portierung ihrer zusammengeführten BSD-Distribution TrueNAS auf verschiedene andere Plattformen. Zunächst ist dabei...
  5. Debian GNU/Linux 10 »Buster« wieder offiziell im AWS

    Debian GNU/Linux 10 »Buster« wieder offiziell im AWS: Debian GNU/Linux 10 »Buster« ist seit wenigen Tagen wieder offiziell in den Amazon Web Services (AWS) verfügbar. Das teilte das Projekt auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden