cpp in Linux

Diskutiere cpp in Linux im C/C++ Forum im Bereich Programmieren unter Linux/Unix; Ja, Ich wüßte gerne, wie man ein ganz simples cpp - Programm in Linux - debian schreibt, sowas wie hello world und wie man es in der...

  1. #1 gonschior, 16.06.2009
    gonschior

    gonschior Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Ich wüßte gerne,
    wie man ein ganz simples cpp - Programm in
    Linux - debian schreibt,

    sowas wie hello world und
    wie man es in der Konsole startet und compiliert.

    Ich kann so windows-cpp,
    aber der Linux-Compiler nimmt den Code so nicht an.
    er beschwert sich über mehrere Sachen.

    Ein einwandfreies HelloWorld - Beispiel würde schon genügen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rittler, 16.06.2009
    Rittler

    Rittler Stümper

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FS near MUC
    Code:
    #include <stdio.h>
    using namespace std;
    
    int main(int argc, char* argv[]){
       printf("hello world");
    }
    
     
  4. #3 daboss, 16.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2009
    daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Das ist C, nicht C++!

    Code:
    {-alex-|-asterix-} => [~]
    (08:07:33) cat hw.cpp 
    #include <iostream>
    using namespace std;
    
    int main(int argc, char* argv[]){
        cout << "Hello World!";
        return 0;
    }
    {-alex-|-asterix-} => [~]
    (08:07:37) g++ hw.cpp -o test
    {-alex-|-asterix-} => [~]
    (08:09:44) ./test 
    Hello World!
    
    Zum Beispiel?
     
  5. #4 gonschior, 16.06.2009
    gonschior

    gonschior Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Anscheinend habe ich den g++ falsch installiert,
    oder es ist ein anderer Systemfehler drin:
    habe das so wörtlich nachgeschrieben:
    >> beschwert sich weiter über jede Zeile.
     
  6. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    8
    Muss eine komische Version sein, die als Fehlermeldung "ich beschwere mich über jede Zeile" ausgibt. Kann aber auch an der Distribution "Geheimnux 1.0" des OS liegen...
     
  7. #6 gonschior, 16.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2009
    gonschior

    gonschior Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich vermute, daß die Art der cpp - Datei falsch ist.
    Sowas habe Ich schon mal erlebt.
    habe mir desh. kdevelop wieder runtergeladen.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Code:


    #include „stdio.h“
    #include „iostream“


    using namespace std;



    main()

    {

    cout << „Hallo Welt mgg\n“;

    };



    Ausgabe nach g++ Dateiname -o Name:


    CTestmgg.cpp:1: error: stray ‘\357’ in program

    CTestmgg.cpp:1: error: stray ‘\273’ in program

    CTestmgg.cpp:1: error: stray ‘\277’ in program

    CTestmgg.cpp:1: error: stray ‘#’ in program

    CTestmgg.cpp:1: error: stray ‘\342’ in program

    CTestmgg.cpp:1: error: stray ‘\200’ in program

    CTestmgg.cpp:1: error: stray ‘\236’ in program

    CTestmgg.cpp:1: error: stray ‘\342’ in program

    CTestmgg.cpp:1: error: stray ‘\200’ in program

    CTestmgg.cpp:1: error: stray ‘\234’ in program

    CTestmgg.cpp:2:10: error: #include expects "FILENAME" or <FILENAME>

    CTestmgg.cpp:9: error: stray ‘\342’ in program

    CTestmgg.cpp:9: error: stray ‘\200’ in program

    CTestmgg.cpp:9: error: stray ‘\236’ in program

    CTestmgg.cpp:9: error: stray ‘\’ in program

    CTestmgg.cpp:9: error: stray ‘\342’ in program

    CTestmgg.cpp:9: error: stray ‘\200’ in program

    CTestmgg.cpp:9: error: stray ‘\234’ in program

    CTestmgg.cpp:10:3: warning: no newline at end of file

    CTestmgg.cpp:1: error: ‘include’ does not name a type

    CTestmgg.cpp: In function ‘int main()’:

    CTestmgg.cpp:9: error: ‘cout’ was not declared in this scope

    CTestmgg.cpp:9: error: ‘Hallo’ was not declared in this scope

    CTestmgg.cpp:9: error: expected `;' before ‘Welt’

    tja.
     
  8. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    8
    Benutze bitte die
    Code:
    -Tags - so ist das ja nicht lesbar.
    
    Ist das ansonsten direktes Copy-Paste?
     
  9. #8 gonschior, 16.06.2009
    gonschior

    gonschior Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Die Code-Tags benutzen - OK.

    Das habe Ich aus der Konsole in eine Textdatei kopiert
    und dann mit einem usb-Stick die Datei auf einen windows-Rechner übertragen und dort gemailt.

    Das muß wie gesagt ein Installationsfehler sein.
    Wahrscheinlich fhelt ein Teil des Programms, -
    so c, cpp habe Ich installiert:
    gcc, g++ und kdevelop.
     
  10. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Falsche Anführungszeichen fallen doch mal gleich auf.
    main braucht einen Typ, vorzugsweise int, notfalls void (wobei mein g++ nur int zulässt).
    kein ; am Ende der main-} (ok, das sollte kein Fehler in dem Sinne sein...)
    includes vom System werden mit <> angegeben, nur die selbst geschriebenen mit "".
     
  11. #10 gonschior, 16.06.2009
    gonschior

    gonschior Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das war ja schon mal eine Hilfe,
    in windows - cpp ist das egal.

    Ich vermute aber, daß da irgendein grundlegender Fehler drin ist,
    da er jede Zeile kritisiert, kurz:
    ihm sei nicht mal das # bekannt.

    Das hat irgendeinen anderen Grund, der mit cpp nichts zu tun hat.

    noch zu sagen:
    debian-etch stable, g++, gcc, kdevelop.

    Finde den Grund aber bis jetzt nicht.
     
  12. Andrea

    Andrea Routinier

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    usw...

    Du hast nicht druckbare Sonderzeichen irgendwie in deinen Quellcode bekommen... Damit kompiliert das nicht.
     
  13. #12 gonschior, 16.06.2009
    gonschior

    gonschior Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Bin schon 1 Schritt weiter, und das mit den Sonderzeichen ist wohl auch.

    Jedenfalls:
    habe dasselbe jetzt mit cpp - compiler gemacht,
    statt g++ - Compiler beim debian und
    Ergebnis:
    er schmeißt jetzt normale Fehlermeldungen raus,
    nicht:
    jede Zeile falsch.
     
  14. #13 supersucker, 16.06.2009
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Du bist echt der Spaßvogel vor dem Herrn, und wie soll man dir mit so einer Fehlerbeschreibung

    helfen?

    Es ist manchmal echt nicht zu glauben...

    Und wieso machst du nicht genau das, was dir daboss schon geschrieben hat?

    Naja, ich klink mich hier aus, das wird sowieso nix.

    Viel Erfolg noch.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 gonschior, 16.06.2009
    gonschior

    gonschior Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    normale Fehlermeldungen sind z.B.:
    Semikolon vergessen, Wort unbekannt usw.

    vorher fand er jeden Buchstaben falsch.

    Es kommt auch nur noch 1 ganze Fehlermeldung und compilieren und verlinken läst sich auch.

    error:
    mit # include<iostream>
    passt Ihm etw. nicht.

    Der Rest stimmt jetzt.
     
  17. myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    vielleicht mit
    Code:
    #include <iostream>
    
    ? (spaces anders gesetzt...)
     
Thema:

cpp in Linux

Die Seite wird geladen...

cpp in Linux - Ähnliche Themen

  1. Linux "vergisst" Dateisystem?

    Linux "vergisst" Dateisystem?: Hallo zusammen! Aufgrund des von mir hier beschriebenen Problems habe ich nun die halbe Nacht "durchgearbeitet", da ein komplett neues Konzept...
  2. Hat Linux etwas Mainframe-mässiges an sich?

    Hat Linux etwas Mainframe-mässiges an sich?: Hallo zusammen Irgendwie kommt mir das in letzter Zeit immer mehr so vor... UNIX hat seinen Ursprung (u.A?) ja auch dort. Ich meine weniger wenn...
  3. androis-apps unter Linux ausführen

    androis-apps unter Linux ausführen: Hallo Welche Möglichkeiten habe ich, um unter Linux (Debian) Android-apps (hier ein Spiel *.apk ? ) auszuführen ? Einen Android-emulator hab...
  4. Problem mit Windows auf Ordner auf dem Linuxsystem zuzugreifen

    Problem mit Windows auf Ordner auf dem Linuxsystem zuzugreifen: Ich mache gerade meine ersten Schritte mit Linux und würde gerne auf Dateien meines Linuxsystems auch mit Windows zugreifen, ich bin am...
  5. Arch Linux via Hamachi zu bestehendem VPN verbinden

    Arch Linux via Hamachi zu bestehendem VPN verbinden: Guten Tag zusammen! Ich betreibe zu Hause einen kleinen Server für Minecraft und samba file sharing und möchte diesen nun zu meinem bestehenden...