Bug oder falscher Usereingriff?

N

NiceDay

Aushilfe
Habe mal "testweise" auf meinem Testsystem den Sound komplett per BIOS deaktiviert (Sound onboard) und dann die Pakete ALSA/Arts/OSS per Paket-Manager entfernt. Das Ergebnis war folgendes: KDE lies sich nach nem Logout gar nicht mehr ansprechen:
- der Loginscreen vom kdm war verschwunden
- "per Hand" den WM starten war auch nichtmehr drin

Ist doch merkwürdig...

Benutzte Distri: MDK 9.1, KDE 3.1
 
GeekGirl

GeekGirl

voll das krasse Bunny
hast du zufällig eine Paketabhängigkeit nicht beachtet??
 
F

Freakazoid

Gast
steht evtl. was interessantes in /var/log/messages?
 
N

NiceDay

Aushilfe
hast du zufällig eine Paketabhängigkeit nicht beachtet??
... beim Entfernen von nem Paket?

steht evtl. was interessantes in /var/log/messages?
kann ich jetzt nichtmehr überprüfen da das System schon gelöscht ist (brauchte ja wieder nen vernünftiges System zum arbeiten...)

Ich persönl. finde das es einfach unlogisch ist das wenn ich "nur" das Soundsystem lösche gleich der ganze WM wie von magischer Hand verschwindet.
 
xarados

xarados

GNU'ianer
abend zusammen,

das liegt ganz sicher an der paket abhängigkeit alsa zb wird von kde verwendet und zu kde gehört nun mal auch das login -> deshalb alles weg....ist zwar hart aber es ist so.
 
Oben