Bootinformationen im Nachhinein auslesen

Diskutiere Bootinformationen im Nachhinein auslesen im Debian/Ubuntu/Knoppix Forum im Bereich Linux Distributionen; Hallo Community, kaum dabei und schon eine Frage... Wenn ich auf meinem Laptop Debian starte, spulen während dem Bootvorgang haufenweise...

  1. B-52

    B-52 Routinier

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern (CH)
    Hallo Community,

    kaum dabei und schon eine Frage...

    Wenn ich auf meinem Laptop Debian starte, spulen während dem Bootvorgang haufenweise Zeilen auf meinen Monitor daher. Irgendwo dazwischen gibt es ein paar Zeilen welche mit Error beginnen. Leider geht das in einem solchen Affenzahn, das kann ich unmöglich abschreiben.

    Gibt es eine Möglichkeit, im Nachhinein diese Informationen sichtbar zu machen? Debian läuft übrigens 1a, trotz diesen Fehlermeldungen. Bin jedoch Neugierig, was da genau nicht geht...

    Gruss B-52
     
  2. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    15
    Debian schreibt AFAIK eine boot.log, evtl. reicht auch ein dmesg...
     
  3. #3 towo, 08.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2011
    towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Näh.
    Debian schreibt, wenn überhaupt, eine /var/log/boot und dann auch nur, wenn man den Bootlogd enabled hat, was standardmäßig nicht der Fall ist.
     
  4. B-52

    B-52 Routinier

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern (CH)
    Bingo! Vielen Dank für den Tipp. Jetzt kriege ich tatsächlich einen Bootlog.
    Gruss B-52
     
Thema:

Bootinformationen im Nachhinein auslesen

Die Seite wird geladen...

Bootinformationen im Nachhinein auslesen - Ähnliche Themen

  1. Partitionsgröße im Nachhinein ändern?

    Partitionsgröße im Nachhinein ändern?: Tag Leute... Hier seht ihr meine Plattenpartitionierung [IMG] Nun meine Frage: Wie kommt denn SuSE damit klar, wenn ich die Partitionen...