booten mit 2 hdd`s

orion

Grünschnabel
Beiträge
4
also ich hab folgendes Problem:
Ich hab in meinem PC 2 Festplatten eine mit WinXP und eine mit LInux.
WinXP = Master
Linux = Slave
Bootmanager = LILO v22.2

Ein Freund von mir is mit einer Datenfestplatte gekommen und wir wollten sie anhaengen. Also Linuxplatte runter und die Datenplatte rauf. geht nicht zu booten. wie geht das das ich nur eine Platte zum booten jez brauch?
Ich glaub ich muss da irgnedwas mit dem MBR machen oder? könnt ihr mit weiterhelfen?
 

hopfe

Haudegen
Beiträge
733
Bist du dir sicher das die Jumper von der Platte deines Freundes richtig gesetzt sind?
Warum schließt du die Platte nicht am zweiten Kanal an, und schließt ein cdrom oder ähnliches ab?
 

orion

Grünschnabel
Beiträge
4
das mitn cdrom abhängen könnt ich eh machen, aber ich da ich das jetzt bemerkt habe das ich zum booten sozusagen beide Platten brauch (dev/hda [windows] und /dev/hdb [linux]) möchte ich es doch wieder anders haben, sodas ich nur eine platte zum booten brauch.

http://www.openoffice.de/linux/buch/installation30.html#WOODYBOOTLOADER
Ich hab bei dieser Einstellung die Option verwendet wo in klammer steht "im zweifelsfall" oder so. also ich hab nicht normal standarmässig in den MBR geschrieben wie sonst.
 

ozoon

Chefdiplomat
Beiträge
434
du hast wie du sagst einen linux bootloader. auf welcher platte ist der mbr geschrieben?
 

orion

Grünschnabel
Beiträge
4
ich denk mal auf hda. is doch immer da oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

ozoon

Chefdiplomat
Beiträge
434
nunja. deine windowsplatte ist /dev/hda1 <== master
und deine linux platte ist /dev/hdb1 <==slave (hängt halt von den sich darauf befindlichen partitionen ab ob 1,2,3,4 oder usw.)
 

Ähnliche Themen

Heimserver Konfiguration für Ubuntu Server?!

Wie kann ich SuSe wieder booten, nachdem ich den MBR repariert habe?

Linux auf 2. Festplatte -> BIOS HDD-Auswahl!

DamnSmallLinux installiert - DiskBootFailure beim booten

Probleme mit GRUB (Error 18)

Oben