Booten dauert ewig

matthias

Linux-Project.net
Beiträge
102
Hallo!

Habe jetzt endlich ein Distribution gefunden die mir wirklich gut gefällt.
Nur leider dauert der Bootvorgang immer ewig.
Bei dem Punkt loading local mountpoints oder so ähnlich habe ich das gefühl das nix mehr passiert.
Ist aber nicht immer so.
Nachdem ich den Reset-Button ghedrückt hatte ging es ganz normal.
 

Havoc][

Debian && Gentoo'ler
Beiträge
898
dann poste doch mal deine fstab/mtab.
Dort stehen deine Mountpoints drin.
Evtl. hast du vergessen eine neue zeile an das ende der file zu hängen?!
kA wie deine Distri dann darauf reagiert.

Ciao Havoc][
 

matthias

Linux-Project.net
Beiträge
102
Code:
/dev/hda1 / ext3 rw 0 0
none /proc proc rw 0 0
none /proc/bus/usb usbdevfs rw 0 0
none /dev devfs rw 0 0
none /dev/pts devpts rw,mode=0620 0 0
/dev/hda6 /home ext3 rw 0 0
none /mnt/cdrom supermount ro,dev=/dev/hdc,fs=auto,--,iocharset=iso8859-15,codepage=850,umask=0 0 0
none /mnt/cdrom2 supermount ro,dev=/dev/scd0,fs=auto,--,iocharset=iso8859-15,codepage=850,umask=0 0 0
none /mnt/floppy supermount rw,sync,dev=/dev/fd0,fs=auto,--,iocharset=iso8859-15,codepage=850,umask=0 0 0

Aber eigentlich habe ich nichts daran geändert.
 

Havoc][

Debian && Gentoo'ler
Beiträge
898
dann mach nach der letzten zeile ein <Enter>

Code:
none /mnt/floppy supermount rw,sync,dev=/dev/fd0,fs=auto,--,iocharset=iso8859-15,codepage=850,umask=0 0 0

Also zumindest unter Debian muss hinter die letzte fstab zeile eine leer zeile.

Ciao Havoc][
 

chb

Steirer
Beiträge
2.359
Code:
none /mnt/floppy supermount noauto,rw,sync,dev=/dev/fd0,fs=auto,--,iocharset=iso8859-15,codepage=850,umask=0 0 0

noauto anfügen bei den optionen kann auch helfen .. oder supermount fürs floppy deaktivieren ..
 

Ähnliche Themen

Freezes Abstürze und bootcrashes

Heimserver Konfiguration für Ubuntu Server?!

/ beim booten nur ro gemountet - warum?

MacbookPro mit Leopart startet nicht mehr

Problem mit Apache2 + MySQL Server

Oben