Blöde Ausrede ...

megamimi

Nörgler vom Dienst
Beiträge
469
Kann doch gut sein. Aber selbst dann wäre mir Win noch viel zu instabil;)

cu mimi
 

indigo

Haudegen
Beiträge
716
Original geschrieben von LinuxSchwedy
Auch wenn M$ besser wird, gibt es für mich keinen Grund, zurückzukommen. :]

eben, warum auch, mir gefällt es unter KDE3.1 und Gnome 2.2 wesentlich besser als unter Winblows *lol* 8) wozu Geld ausgeben für badXP?
 

Havoc][

Debian && Gentoo'ler
Beiträge
898
hm, nunja...

Wenn das also heisst, man sollte keine NVidia oder ATI Driver installieren, damit Windows stabil läuft - schneidet Windows in der Game-Performance bestimmt schlechter ab, wie Linux mit NVidia Drivern. Ich meine - Linux ist selbst mit "Dritt-Code" Stabil.

.oO( Bedeutet das wieder einen Pluspunkt für Open Source? )

Egal wie nun: ich bleibe bei Linux - und werde sogar in den nächsten tagen mal KDE installieren (war früher immer dagegen :P)

Ciao Havoc][
 
E

Edward Nigma

Gast
Schon komisch der Beitrag, wo doch alle immer sagen das Windows so kompatibel ist. :D
 

Ähnliche Themen

USB Frontanschluss im Gehäuse tauschen

sed in awk

München will wieder mehr freie Software einsetzen

FreeBSD: Statusbericht von Januar bis März 2020

Samba 4.6 Ads Member Server einseitige Vertrauensstellung

Neueste Themen

Oben