Berechnung von Stromverbrauch

Diskutiere Berechnung von Stromverbrauch im Sonstiges Forum im Bereich Hardware; Hi, ist folgende Berechnung für den Stromverbrauch eines PC's (ohne angesch. Monitor) der 24/7/365 läuft richtig ? Hardware: Netzteil: 350...

  1. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ist folgende Berechnung für den Stromverbrauch eines PC's (ohne angesch. Monitor) der 24/7/365 läuft richtig ?

    Hardware:
    Netzteil: 350 Watt
    CPU: AMD 1.4 Ghz
    HD: 1
    Verwendung: HTTP/FTP-Server (tägliche Auslastung im Schnitt: 40%)

    Berechnung:
    350 Watt = 0,35 KWh (ist das richtig ? Das spuckte Google aus.)
    0,35 KWh * 24 = 8,4 KWh
    8,4 KWh - 60% = 3,36 KWh (Im Schnitt am Tag (24 Std.) also 3,36 KWh)
    3,36 KWh * 0,1942 Euro (Strompreis/KWh) = 0,65 Euro / Tag

    Kommt das so hin ?

    Thx.
    W.
     
  2. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    ja ... wobei die 350W am netzteil die maximallast beschreibt die das nt bedienen kann!
     
  3. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Genau, deshalb habe ich auch die 40% genommen.
    Aber müsste ich da nicht eher die "Watt-Zahlen" einzelner Komponenten nehme (CPU, HD) und dann die 40% ausrechnen - anstatt vom Netzteil auszugehen ?
     
  4. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    verbrauch aller komponenten addieren mit wirkungsgrad des netzteils multiplizieren (60-92%)
     
  5. #5 Keruskerfürst, 06.09.2007
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
  6. #6 worker, 06.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2007
    worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Hm :think: ... irgendwie so ... ?

    CPU: ca. 70 Watt
    HD: ca. 8 Wat

    78W max. Leistung --> 40% ^ 31,2 W
    Sagen wir also 32 Watt (das Mainboard+Netzwerk verbraucht ja auch a bissle ;) )

    0,032 KWh * 24 Std. = 0,768 KWh
    0,768 KWh * 0,1942 Euro = 0,149 Euro / 24 Std.

    Was ??
    Das kann's doch nicht sein, oder ?

    EDIT:
    @Keruskerfürst
    Aha, hab Deinen Post erst jetzt gesehen ... ich schaue es mir mal gleich an - thx.
     
  7. #7 b00, 06.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2007
    b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    what the heck ?!?!

    muss ich jetzt nochmal in phy grundkurs? :think:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Watt_(Einheit) :hilfe2:

    NEIN! :D

    -EDIT-

    mobo sollte man vom verbrauch her nicht unterschätzen!
     
  8. #8 Keruskerfürst, 06.09.2007
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Watt (W) ist eine Energieeinheit.
    Wattstunden (Wh) ist eine Energieeinheit pro Zeit.
     
  9. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    ihr da ohm macht doch watt ihr volt!
     
  10. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    *grübel* ... muss ich mir jetzt ein Stromfresser-Messgerät kaufen ?
    Erklärung: Nix check ?(
     
  11. #11 TeaAge, 06.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2007
    TeaAge

    TeaAge Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    die erste rechnung ist ok, denk ich
    350W * 1h =0,35kWh
    und dann wie oben mal 24 ... bla bla bla.

    Bei der Rechnung über die Komponenten wurde der Wirkungsgrad vergessen ... was bei 60-95% nicht unerheblich ist.

    Also ich würde schon mit 0,7€ bis 1 € pro Tag rechnen.
    Vielleicht findest du aber auch brauhbare schätzwerte im Internet.

    Gruß

    EDIT

    *klugscheißmodeon*
    Wh ist Energie mal(nicht pro) Zeit.
    *klugscheißmodeoff*
     
  12. #12 b00, 06.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2007
    b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    wenn du die energie die du "verbrauchst" bezahlen willst/must ist sowas die beste lösung für eine berechnugsgrundlage!

    alles andere sind sowieso nur richt/maximalwerte (z.B. frequency scaling, core turn off spaaren ne menge ohne das ONB etwas davon mitbekommt)

    -EDIT-
    klein-vieh-verbraucher machen auch mist!
     
  13. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    OK, damit kann ich was anfangen - thx.
    Ich google jetzt noch kräftig ... mal schauen.
    Thx.
    W.
     
  14. #14 Always-Godlike, 06.09.2007
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Okee, jetzt spricht ein Physik-LK'ler ^^ (hoffentlich verschafft mir das Autoritää xD)

    Watt ist die Einheit der elektrischen Leistung. Man berechnet sie wie folgt:
    P = U * I also Leistung = Spannung * Stromstärke

    Da Leistung auch als Arbeit durch Zeit definiert wird gilt:
    P = E / t also Leistung = Energie / Zeit
    E = P * t also Energie = Leistung * Zeit

    Und P können wir ja durch U * I ersetzen, also:
    E = U * I * t


    Jetzt als Schlussfolgerung:
    [E] = * * [t] = 1V * 1A * 1s = 1W * 1s = 1Ws

    (Habe wie üblich in der Physik mit Grundeinheiten gerechnet. Mal 3600 und man hat Wh)

    Demnach kannst du als Maximal-Energie-Verbrauch errechnen:
    350W * 1s * 60 * 60 * 24 * 365 = 11.037.600.000 J also rund 11 GJ
    oder
    350W * 1h * 24 * 365 = 3066 kWh (falls du damit mehr anfangen kannst)

    Musst dann halt noch mit der tatsächlichen Leistung rechnen. Gewissheit verschafft sowieso nur ein Messgerät :)


    Hoffe das war jetzt für alle verständlich und das sollte jetzt auch richtig sein, rechne schließlich beinahe täglich mit dem ganzen Zeugs rum^^
     
  15. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Boaah EY ... :D ... net schlecht ;) - Thx.
     
Thema: Berechnung von Stromverbrauch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stromverbrauch server berechnen

Die Seite wird geladen...

Berechnung von Stromverbrauch - Ähnliche Themen

  1. OpenStack Savanna für verteilte Map-Reduce-Berechnungen

    OpenStack Savanna für verteilte Map-Reduce-Berechnungen: Auf dem OpenStack-Summit wurde neben einer Evaluierungsversion von Red Hats kommerzieller OpenStack-Distributuion auch die OpenStack-Komponente...
  2. awk + datumberechnung

    awk + datumberechnung: Hallo alle zusammen, nun rächt es sich, dass ich komplexeres scripting immer gemieden habe, fuer einfache Sachen hat's immer gereicht....
  3. Shell: parallelisieren von Berechnungsabläufen

    Shell: parallelisieren von Berechnungsabläufen: Hallo zusammen, habe eine Frage zur Parallelisierung von Abläufen innerhalb eines Shellskripts. Mein Skript ist folgendermaßen aufgebaut:...
  4. Problem bei Berechnung

    Problem bei Berechnung: hi, ich bin gerade dabei mir etwas java beizubringen und habe mir folgende aufgabe gestellt: Wenn man alle natürlichen zahlen unter 10...
  5. Datumsberechnung

    Datumsberechnung: Ich möchte mir gerne aus einer MySQL-Datenbank jene Datensätze ausgeben lassen die älter als 1 Monat sind. Dazu habe ich momentan folgende...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden