backup shell script mit loesch funktion

Diskutiere backup shell script mit loesch funktion im Shell-Skripte Forum im Bereich Programmieren unter Linux/Unix; habe einen kleine script geschrieben #! /bin/sh backupdir="/var/backups" # variables # laufwerk STORE="/var/backups" # zu...

  1. ilja

    ilja Foren As

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    New York City
    habe einen kleine script geschrieben

    Code:
    #! /bin/sh
    
    backupdir="/var/backups"
    
    # variables
    # laufwerk
    STORE="/var/backups"
    
    # zu sichernde Verzeichnisse
    BACK="/etc /var/www/ilja"
    
    timestamp=`date +%Y%m%d_%H%M%S`
    
    # Pack
    tar -czf ${backupdir}/ilja_${timestamp}.tar.gz $BACK
    
    
    wie mache ich jetzt mit rm oder andere befehlen, dass nach ablauf dieses scriptes, der backup script loescht vorherige letzte datei? aber es sollen immer 2 oder 3 backup files da bleiben, nur das vorher immer soll geloscht werden!
    hat jemand ne idee?

    thx,
    ilja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolfgang, 04.05.2005
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    wenn ich dich richtig verstanden habe, suchst du soetwas wie logrotate.
    Die primitivste Art, einfach nur das älteste zu löschen ist dir die Dateien auflisten lassen und das jeweils älteste rausfischen und löschen.
    etwa so:
    ...
    cd ${backupdir};
    DEL=$(ls -A1t ./ilja_* |tail -1);
    echo "$DEL wird gelöscht!";
    rm -f $DEL;

    Hier wird einfach nur das älteste rausgefischt und gelöscht.
    Natürlich solltest du da eventuell noch testen, ob die Datei existiert,bzw Schreibrechte hat.
    if [ -w $DEL ] ; then...

    HTH
    Gruß Wolfgang
    PS Bei mir regele ich sowas über ein etwas umfangreicheres Perlscript, was ich mal gebastelt habe.
    Ansonsten suche mal nach logrotate.
     
  4. chapy

    chapy Jungspund

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 blueunderground, 03.11.2005
    blueunderground

    blueunderground Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    auch eine gute Backup-Lösung mit Datenbank dabei, macht das suchen einzelner Files für die Wiederherstellung einfach und schnell.
    Benötigt MySQL -Server


    http://www.bacula.org

    Gruß

    Blue
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du in dieser Kategorie etwas passendes.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

backup shell script mit loesch funktion

Die Seite wird geladen...

backup shell script mit loesch funktion - Ähnliche Themen

  1. backup shell script

    backup shell script: Hallo Ich suche ein Shell script was folgendes kann. Das Script soll in einen vordefinierten verzeichnis alle unterverzeichnisse finden und...
  2. Image erstellen per dd und direkt auf FTP Backup Server speichern

    Image erstellen per dd und direkt auf FTP Backup Server speichern: Image erstellen per dd und direkt auf FTP Backup Server speichern Hallo, ich würde gern von meinem OVH Server ein Image erstellen. Da ja die...
  3. Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob

    Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob: Es soll für bestimmte Ordner Archivierung aller Dateien(Logfiles), die älter als 30 Tage sind machen. Am besten einmal täglich nachts irgendwann....
  4. Entwicklung von »Arkeia Network Backup« eingestellt

    Entwicklung von »Arkeia Network Backup« eingestellt: Nachdem die Backup-Lösung »Arkeia Network Backup« bereits seit geraumer Zeit nicht mehr an Neukunden ausgeliefert wird, steht nun fest, dass die...
  5. Backup Alternative zu CloneZilla

    Backup Alternative zu CloneZilla: Moin, bin im Moment auf der Suche nach ner verlässlichen alternative für vollständige Plattenbackups. Leider meldet clonezilla immer wieder...