AXFS-Dateisystem für Linux 2.6.28 vorgesehen

Diskutiere AXFS-Dateisystem für Linux 2.6.28 vorgesehen im Linuxnews/Programmversionen Forum im Bereich Allgemeines; Ein neues Dateisystem für Flash-Speicher wird voraussichtlich in Linux 2.6.28 seinen Einstand geben. Weiterlesen...

  1. #1 newsbot, 25.08.2008
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    10.125
    Zustimmungen:
    1
    Ein neues Dateisystem für Flash-Speicher wird voraussichtlich in Linux 2.6.28 seinen Einstand geben.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Kein Schreibzugriff? Und auch ansonsten scheint das Ganze für Normalsterbliche ja relativ nutzlos zu sein ;)
     
  4. Guest

    Guest Guest

    >>

    Soll ja auch extra so sein. Das ist für die Unternehmer interessant die z.b Router herstellen (wie AVM usw), oder andere Bereiche, wo Linux eingesetzt wird.

    Und sone 512mb Speichercard kostet auch keine 5€ mehr :)

    So könnte man Router aufbauen die wesentlich leistungsfähiger sind als die bisherigen.
     
  5. @->-

    @->- Guest

    Was willst du mit einem Router? Wenn der Speicher nicht beschreibbar ist, sind z.B auch keine Firmwareupdates mehr möglich... Außerdem Frage ich mich was ein Router für großartige Lese/Schreib zugriffe haben will... Ein paar Logs mit Zugangsversuchen und so weiter schreibt der in einen einfachen Speicher und gut ist. Ein Hersteller wird bestimmt keine zwei Speicher verwenden wollen. Selbst wenn er das auf Disketten schreiben würde, wäre er warscheinlich auch nicht sehr viel "langsamer". Außerdem was erwartest du von einem Router? Willst du Highend 3d Ballerspiele auf deinem Router spielen? Außerdem weiss ich nicht so ganz was der Speicher mit der Leistung des Routers zu tun haben sollte. Ob mein Router jetzt beim starten 10 oder 15 Sekunden benötigt ist mir doch egal. Im Profibereich werden so oder so nicht diese Soielzeuge von Mediamarkt und Co eingesetzt...

    Das ganze eignet sich wirklich nur für Geräte die eine nicht veränderbare Software nutzen. Also im Prinzip perfekt für einen 5 Euro dvdplayer vom elektro discounter.

    Jup, ich beschreibe meine Medien gerne mehr als nur einmal :) Bin mal gespannt wann die erste Digital Kamera kommt, wo man nach 500 Aufnahmen eine neue Speicherkarte kaufen muss..... Die Hersteller haben viel Kreativität wenn es darum geht Geld zu verdienen :)

    In diesem Sinne
     
  6. Guest

    Guest Guest


    Da wird schon irgendein Weg gefunden werden ;)

    Ich bräuchte z.b leistungsstärkere Router als die "normalen". Den meine letzten (fast 8 ) Router sind einfach abgeraucht > Überhitzung.

    Es geht ja nicht um den Start sondern um die Verarbeitung von Daten usw usf.
     
  7. @->-

    @->- Guest

    Also da macht du irgendwas falsch. Meiner läuft schon 1 Jahr und mußte nur einmal neugestartet werden :)

    Versuche es mal mit guter Hardware und nicht Chinaimporte für den Preis eines Lutschers :)

    In diesem Sinne
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Ja, bei dir entsteht sicherlich auch nicht täglich und nicht rund-um-die-uhr nen Traffic von fast 500gb :P

    Bei mir schon.

    Fritzbox SL > knapp 2 wochen
    Fritzbox Fon WLAN > fast 3
    Fritzbox SL Wlan > fast 3
    Fritzbox Fon WLan(2) > 2
    .
    .
    .
    .
    Siemens Gigaset Sx541 > Fast 3 wochen

    Die sind einfach nach der Zeit abgeraucht. Der Siemens ist sogar regelrecht "explodiert" ( die kalkos).

    Die Router werden bei Dauerbelastung, das 24h lang, jeden tag in der woche usw usf aufs äußerte belastet. Irgendwann werden die anscheinend zu heiß das sie dann abschmieren...

    Bis jetzt hab ich immer ein neuen vom Provider bekommen. Aber diese halten genau so wenig aus.

    Dank meines neuen 25-port Hub von netgear den ich vor paar Monaten bekommen habe ist der aktuelle router (ne ganz alte fritzbox fon wlan(3)) noch nicht ex gegangen da der Hub den massiven Datenverkehr regelt. Aber das was per Wlan rausgeht ist immer noch gut 30%. Und das ebenso 24/7. Und das der schon langsam den geist aufgibt merk ich daran das wenn zu lang belastet wird das er sich für 30 sekunden abschaltet, abkühlt, und dann wieder sich einschaltet.

    Aber das Problem habe ich schon ewig >
    http://www.ipcop-forum.de/forum/viewtopic.php?t=17031

    Hier die lösung (die inzwischen nicht mehr ausreicht als ich anfing ein Netzwerk mit meinen Nachbarn aufzubauen usw usf) >
    http://www.ipcop-forum.de/forum/viewtopic.php?p=139463#p139463

    Hab schon mit espo ein kleinen plausch drüber gehalten. Der meinte Cisco wäre ganz in Ordnung und als zusätzlichen tipp hab ich noch das bekommen > http://www.soekris.com/ bzw http://soekris.eu/shop/net4801/net5501_70_board_and_case_en.html

    Werde mir vllt vor weihnachten noch so einen anschaffen :)
     
  9. @->-

    @->- Guest

    Setze doch einfach einen Lüfter auf deine Router, oder lege einen Kühlakku darunter :)

    In diesem Sinne
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Hab ich mir auch schon gedacht, aber wo soll ich strom hernehmen? :)
     
  11. @->-

    @->- Guest

    Hamster im Laufrad, oder altes Steckernetzteil :)

    In diesem Sinne
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Ehm, ja ne :D
     
  13. #12 Bâshgob, 26.08.2008
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
  14. Guest

    Guest Guest

  15. #14 Bâshgob, 26.08.2008
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
  16. Guest

    Guest Guest

    Hab ihm ins GB geschrieben :)

    Bin auch grad fertig geworden mit dem Umbau. Zwar nicht mit so einem schönen Lüfter wie in dem Blog aber er erfüllt genau so sein Zweck. Es kann auch sein das durch freude das ich fertig bin es jetzt es mir einbilde, aber das Webinterface reagiert jetzt aus irgendeinem Grund schneller als vorher obwohl die Box nun gut 1 Stunde läuft :)

    Früher musste ich ihn aus/einschalten :)

    Mal gucken wie es sich so in der Woche schlägt.
     
Thema:

AXFS-Dateisystem für Linux 2.6.28 vorgesehen

Die Seite wird geladen...

AXFS-Dateisystem für Linux 2.6.28 vorgesehen - Ähnliche Themen

  1. Reiser4 für Linux 5.1 und 5.2

    Reiser4 für Linux 5.1 und 5.2: Die Entwickler des Dateisystems Reiser4 haben jetzt Versionen für Linux 5.1 und 5.2 freigegeben. Sie ermöglichen es den Nutzern des Dateisystems,...
  2. Apache Software Foundation gibt Jahresbericht für das Fiskaljahr 2019 heraus

    Apache Software Foundation gibt Jahresbericht für das Fiskaljahr 2019 heraus: Die Apache Software Foundation (ASF) hat den Jahresbericht für das am 30. April zu Ende gegangene Fiskaljahr 2019 veröffentlicht. Weiterlesen...
  3. Artikel: Nextcloud Text: Ein Etherpad-Ersatz für alle?

    Artikel: Nextcloud Text: Ein Etherpad-Ersatz für alle?: Nextcloud Text ist ein noch junger Rich-Text-Editor für die Online-Zusammenarbeit, der dem proprietären Etherpad Konkurrenz machen könnte....
  4. Neuer Betreuer für Linux-Floppy-Treiber gefunden

    Neuer Betreuer für Linux-Floppy-Treiber gefunden: Kaum hatte Linus Torvalds den Floppy-Treiber im Linux-Kernel für verwaist erklärt, hat sich auch schon ein Entwickler bereit erklärt, in Zukunft...
  5. Purism startet Vorbestellung für Librem 5

    Purism startet Vorbestellung für Librem 5: Purism hat die Vorbestellung für das Librem 5 auf seiner Webseite freigegeben. Außerdem soll der Dienst »Librem One« künftig um einen Dienst für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden