Award BIOS Update - wie finden ?

Beiträge
4.355
Hi,

ich kam noch nie in die Verlegenheit, aber nun such ich mich dumm und dämlich. Wo bitte erhält man den am besten das Flashfile für mein Motherboard ?

Wenn ich über Award selbst gehe wollen die 30$ !?!?


BIOS Date: 10/09/03
BIOS Type: Phoenix - AwardBIOS v6.00PG
BIOS ID: 10/09/2003-SiS-648FX-6A7I5M49C
OEM Sign-On: W6785SM7 V1.13 100803 HPPAV
Chipset: SiS 648 rev 80
Superio: Winbond 697HF rev 2 found at port 2Eh
CPU: Pentium 4 3200 Mhz MAX: 4000 Mhz
BIOS ROM In Socket: Yes
 

schwedenmann

Foren Gott
Beiträge
2.694
Biosupdate

Hallo

@redlabour

Ist eigentlich ganz einfach

1. Mainboard und Modell identifizieren !
2. Nach www.treiber.de gehen
3. dort die HP des Mainboardherstellers ausfuindig machen
4. Auf der HP das entsprechende Biuosupdate finden
5. Biosupdate + Flashprogi runterziehen
6. Dosbootdiskette erstellen (format a:/s) und flashprogramm und Biosupdate draufkopieren
6. Booten mit der Floppy und das Flashprogramm incl. dem Biosupdate aufrufen.
7. bei Fehlschlag keinesfalls den PC ausschalten !!


Mfg
schwedenmann

P.S.
Auf jedenfall alles unter DOS ausführen, auch wenn ein Windoof-ptogi angebooten wird.
 

hex

Lebende Foren Legende
Beiträge
1.776
Hast Probleme mit der Hardware oder warum neues BIOS?
Wie heißt es immer so schön: Never change a running system! ;)

Wie ist der Name des Mainboardherstellers und die genaue Bezeichung des Mainboards. Auf der Seite des Herstellers findet man normal immer das aktuellste BIOS Update :)


regards hex
 
Beiträge
4.355
Ähhh.... ist ja lieb von Euch. Aber wie man sehen kann habe ich den Hersteller und alle Angaben gepostet. Warum Ihr danach fragt (@hex) und an den Hersteller verweist (@schwedenmann) ist mir nun schleierhaft ! :D Bitte nochmal einen Kaffee trinken und wach werden und dann mein Posting lesen und verstehen ! :winke:

Nochmal mein Problem - wo finde ich exakt kostenlose Award BIOS Updates ?
Weil : http://www.award-bios.com/

Wie ich das sehe bietet Award nur kostenpflichtige an ?

Und ich suche wie auch oben geschrieben nur das Flashfile - der Rest ist mir klar.
;)
 
Zuletzt bearbeitet:

mo_no

Linux User seit 2.0.35
Beiträge
1.134
Wie schwedenmann schon geschrieben hat:
Lade das Biosupdate nicht vom Bioshersteller, sondern von dem Mainboardhersteller
passend für dein Board.

Ansonsten empfehle ich dir beim Flashen sicherheitshalber auch ein Backup des aktuellen Bios
anzufertigen.
 

schwedenmann

Foren Gott
Beiträge
2.694
Biosupdate

Hallo

@redlabour


Nach 3808 Beiträgen sollte man eigentlich wissen, wie ein Biosupdate zu machen ist und das man das Biosupdate vom Mainboardhersteller zu beziehen hat. Denn es gibt auch wie bei Firmareupdate OEM-Bios-Versionen, da kannst du kein Bios des Biosherstellers benutzen, sondern mußt das Bios des Hardwareherstellers benutzen.
Außerdem habe ich schon mehrfach up und downgads des Bios geamcht, ich brauche keinen Kaffee zu trinken um deine Frage zu verstehen und die richtige Antwort zu geben.
Den Mainboardhersteller kann man entweder per Aida16/32 ermittitteln, oder über das Bios selbst. Das Bios hat ne Nummer (nicht die Versionsnummer), über die kann man auch den MB-Hersteler rauskriegen.


Mfg
schwedenmann

P.S.
Du kannst dir natürlich den Baustein komplett mit neuem Bios besorgen, schau mal auf die HP des Bioskompendiums, da ist ein link zu einme menschen, der Niosbausteine geflasht mit dem Bios verkauft.
 

hex

Lebende Foren Legende
Beiträge
1.776
redlabour schrieb:
Bitte nochmal einen Kaffee trinken und wach werden und dann mein Posting lesen und verstehen ! :winke:
20 Tassen Kaffee später hab ich
a) n Coffein-Schock und
b) immer noch keinen Link zum Hersteller gefunden :D

Geh auf die Mainboardherstellerseite und lade dir das aktuellste BIOS Update für DEIN Mainboard runter. Award selber bringt das nüsch :)


regards hex
 
Beiträge
4.355
@Schwedenmann - muss man auch nach 3809 Postings nicht wissen da wie "hex" schon richtig anmerkte = Never change a running System - und dieses wäre mein erstes.
;)

Auch Everest (wie Aida32 seit einiger Zeit heisst !) schickt mich auf http://www.esupport.com/biosagent/index.cfm?refererid=40 und dieses gibt die Daten aus die schon in meinem ersten Posting erwähnt werden.

Genau das Teil für 30,- $

@hex -
Geh auf die Mainboardherstellerseite und lade dir das aktuellste BIOS Update für DEIN Mainboard runter. Award selber bringt das nüsch

Tja, dann habe ich da wohl ein Problem.

Als Motherboardhersteller wird nunmal Award ausgegeben von sämtlichen Hardwaretestprogrammen (Sandra, Everest etc.)

Wundere mich ja auch schon .... ?(
 
Zuletzt bearbeitet:

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
@redlabour

Sowas passiert wenn man OEM Mainboards kauft :)

Hier erleben wir das typische OEM Mainboard Problem - es wird nicht angegeben welcher wirkliche Hersteller sich dahinter verbirgt.

Du solltest deinen PC Hersteller nach einem BIOS Update fragen.
 

hex

Lebende Foren Legende
Beiträge
1.776
Versuch mal die Homepage des PC-Herstellers! Da findet man meistens Treiber-Downloads für seinen PC und (wenn du Glück hast) auch BIOS Updates :)

regards hex
 
Beiträge
4.355
hex schrieb:
Versuch mal die Homepage des PC-Herstellers! Da findet man meistens Treiber-Downloads für seinen PC und (wenn du Glück hast) auch BIOS Updates :)

regards hex

@hex - ;) Rate mal was ich zuerst gemacht habe.

@devilz - :D Och kann ich jetzt so nicht sagen. Warum einfach wenn es auch kompliziert geht. Google : HP Pavillion +Motherboardfabrikat = MSI

MSI LiveUpdate runtergeladen - BIOS Update durchgeführt alles ok. :D

Danke dennoch an alle ! ;) :D
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Was soll ich dazu sagen? - Erst Pferde scheu machen und dann einen auf schlau machen?

Hättest gleich Google genutzt ... aber lassen wir das ...
 

Ähnliche Themen

Displayport + externer Monitor zeigt bei startx nichts erst bei DVI

Ubuntu X / dbus problem

Festplatte friert ein nach suspend/resume

Textkonsole mit KMS zu klein

OpenSuse 11.1 USB Festplatte wird nicht erkannt

Oben