Autoyast-Konfiguration für Ubuntu

Diskutiere Autoyast-Konfiguration für Ubuntu im Installation & Basiskonfiguration Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; Guten Tag Leute, bin heute auf folgendes Problem gestoßen. Haben in der Schule einen Open School Server als Server für das gesamte Netzwerk....

  1. #1 MayorCheppert, 22.06.2011
    MayorCheppert

    MayorCheppert Jungspund

    Dabei seit:
    24.12.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag Leute,

    bin heute auf folgendes Problem gestoßen.

    Haben in der Schule einen Open School Server als Server für das gesamte Netzwerk.
    Jetzt wollen wir einen Ubuntu-Computerraum einrichten, da die Rechner meiner Meinung nach zu schwach für openSuse sind. Der Server selber bietet eine Autoinstallation für openSUSE an und benutzt dafür eine std.xml-Datei. Diese würde ich gerne für Ubuntu verwenden (unattended installation)... Gibt es da eine Möglichkeit diese zu konvertieren oder direkt zu verwenden?

    (Diese Konfiguration richtet zB den ldap-Client ein.)

    Auf Anfrage würde ich die Konfiguration auch hier posten.

    MfG
    MayorCheppert
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. @->-

    @->- Guest

    Du kannst davon ausgehen wenn Ubuntu läuft wird auch OpenSuse laufen. Die Anforderungen sind ähnlich.

    Zum Thema Ubuntu und Netzwerkinstallation findest du unter http://wiki.ubuntuusers.de passende Anleitungen. Suchen mußt du aber selbst da ich keinen Link zur Hand habe.

    Grüße
     
  4. #3 derwunner, 13.07.2011
    derwunner

    derwunner Doppel-As

    Dabei seit:
    12.07.2011
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    richtig, die Anforderungen sind ähnlich. Du kannst ja auch für openSUSE eine kleinere Desktopumgebung verwenden, wie z. B. LXDE oder XFCE sind schmalere Window Manger, die openSUSE offiziell unterstützt.
    Ich würde dir auf jeden Fall für deine Schule zu openSUSE raten, weil diese Distri im Vergleich zu Ubuntu mehr Konfigurationsprogramme für Konfigurationsdateien bietet. Das heißt im Klartext du musst dich nicht mit übermäßig viel Textdateien beschäftigen, sondern du kannst sie ganz bequem ohne Vorwissen mit grafischen Tools bearbeiten.

    MFG

    derwunner
     
  5. baud

    baud Routinier

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht waeren genauere Angaben zur Hardware hilfreich.

    Ich stimme derwunner zu, Suse bietet sehr viele GUIs um dinge zu konfigurieren. Wobei ich sagen muss das die Hardware-Erkennung unter Ubuntu bei mir in der Vergangenheit etwas erfolgreicher war.

    Allerdings bin ich selbst von Ubuntu umgestiegen auf Debian Mint.
    Zwar sagt eine Distri erstmal noch nicht so viel ueber die erforderliche Hardware aus aber dennoch ist Debian Mint mit Gnome bei mir um einiges schneller als Ubuntu 11.04 mit Gnome.

    (ich hoffe ich habe jetzt keinen Distri-Krieg ausgeloeßt ;) )

    lg
    baud
     
  6. #5 gropiuskalle, 14.07.2011
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hardware-Erkennung ist in erster Linie Sache des Kernels, nicht der Distribution (und irgendwelche sekundären Parameter fallen mir gerade nicht ein).
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du in dieser Kategorie etwas passendes.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. baud

    baud Routinier

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    auch wieder wahr.
    Weis nicht vielleicht ist der Ubuntu Kernel ja etwas aktueller.

    Debian sagt mir ich hab den : 2.6.39-2 (scheint auch gar nicht mal soooo alt zu sein)

    Mal so als Kontra Beispiel:
    Bei uns in der Uni verwenden sie Sackware, das laeuft nicht gut. Ich weis nicht ob der Wartungsaufwand so groß ist oder der betreuende Admin keine Lust hat. Aber es sind einige Grafikbug und Bedienungsbugs vorhanden die viele Studenten davon Abschrecken Linux beim Bootvorgang aus zu waehlen. ( mich teilweise eingeschlosse )
    Und bei aller Liebe, aber wenn ich auf einem 2 Jahre alten Rechner mit einer Geschwindigkeit aus dem letzten Jahrhundert arbeiten muss, dann ist irgendwas schief gelaufen. ( keine Ahnung wie sie das geschafft haben )
    Und dabei ist es egal ob KDE oder XFCE.
    Gnome ist leider nicht installiert. ( auch total daemlich )

    lg
    baud
     
  9. #7 gropiuskalle, 15.07.2011
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Der ist tatsächlich einen Tick aktueller, nimmt sich aber nicht *so* viel. Ich glaube, der Eindruck der besseren Hardwareerkennung entsteht durch Automatismen wie Ubuntus "Jockey", mit dem geschlossene Treiber für GFX-Karten oder WLAN-Karten ziemlich unproblematisch und einfach installiert werden können. Bei openSUSE ist das auch nicht viel schwerer, aber man muss dafür halt recherchieren, wie genau das geht.
     
Thema:

Autoyast-Konfiguration für Ubuntu

Die Seite wird geladen...

Autoyast-Konfiguration für Ubuntu - Ähnliche Themen

  1. Daten für eine Homepage optimieren und verarbeiten?!

    Daten für eine Homepage optimieren und verarbeiten?!: Hi Ihr wisst ja sicher es gibt viele offene Daten die von der Regierung kostenlos zur Verfügung gestellt werden darunter auch "echt zeit daten"....
  2. [gelöst] - for file in ... nur für bestimmte Endungen?

    [gelöst] - for file in ... nur für bestimmte Endungen?: Hallo Zusammen Ich habe einen eigenen Server und das Ziel mittels einem Shell-Skript ein Verzeichnis auf neue Dateien zu überprüfen. Das Skript...
  3. Erweiterbarer Wrapper für GNU find

    Erweiterbarer Wrapper für GNU find: Hallo zusammen, Da ich hier noch einen Account habe, wollte ich mal dieses Forum nutzen, um ganz dreist ein wenig Eigenwerbung zu machen :) Ich...
  4. Suche erweiterbare Audio-APP für 768kHz

    Suche erweiterbare Audio-APP für 768kHz: Kennt jemand eine OS audio APP für den PC, welche höhere Bitraten unterstützt, bzw. die man entsprechend erweitern könnte? Auf dem WIN-Markt habe...
  5. USB-audio host für tablets für VST

    USB-audio host für tablets für VST: Ich suche eine einfache Möglichkeit, Echtzeit-Hardware im Audiobereich mit Daten über die USB-Schnittstelle anzufahren und zu steuern. Es geht...