Automount vom USBstick / Gentoo, KDE 3.5

Diskutiere Automount vom USBstick / Gentoo, KDE 3.5 im KDE Forum im Bereich X Window; Hallo zusammen, folgendes Problem: Usbstick wird als root und als user autogemountet. Problem ist, dass ich als User nicht drauf zugreifen kann,...

  1. mali

    mali noob @ linux

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    folgendes Problem:

    Usbstick wird als root und als user autogemountet. Problem ist, dass ich als User nicht drauf zugreifen kann, mangels Berechtigung.
    Beim "hotplugen" wird die Berechtigung auf root gesetzt. Wie kann ich das ändern???, das standardmäßig eine andere Berechtigung als Standard gewählt wird.

    System: Gentoo, KDE 3.k mit hal Use-Flag, rc-update: hal, dbus, ivman
    User ist in der Plugdev bzw. Plugdev wurde zur Usersgruppe aufgenommen.
    Neuen User erstellt und in Plugdev reingepackt --> hilft nicht.

    Bitte nicht nach www.google.de verweisen, da hab ich die letzten 4 Tage verbracht.
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mali

    mali noob @ linux

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    also, bin immer noch dran - leider...
    bin aber etwas weiter gekommen: Usbstick ist mit ext3 formatiert --> alles klappt (mount als root, user, automount).

    Usbstick ist als Fat32 oder ntfs formatiert --> kein automount, mount als root und als user nicht möglich.
    Meine Windowspartition ist mit ntfs partitioniert und kann hier auch drauf zugreifen, beim Usbstick nicht.

    Hat jemand eine Idee, waran das liegen könnte???
     
  4. Giglio

    Giglio Doppel-As

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    schalt erstmal den automount aus.

    Dann fügst du in die fstab eine Zeile für deinen USB Stick ein:

    /dev/sda1 /mnt/usb1 auto user,noauto 0 0

    Falls dein System keine SCSI Platten hat, ansonsten musst du /dev/sda1 entsprechend anpassen.

    Mfg

    Sebi
     
  5. mali

    mali noob @ linux

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    hab ich auch schon probiert. Klappt nicht. kann mit mount -t auto oder ntfs oder vfat /dev/sdb1 /mnt/blabla nicht mounten. wrong fs....
    Wenn es sich um ext3 handelt, ist das kein Prob.
     
Thema:

Automount vom USBstick / Gentoo, KDE 3.5

Die Seite wird geladen...

Automount vom USBstick / Gentoo, KDE 3.5 - Ähnliche Themen

  1. welcher schlanke desktop, wm hat automount von hause aus, von DVD-RIOm und USB ?

    welcher schlanke desktop, wm hat automount von hause aus, von DVD-RIOm und USB ?: Hallo Suche schlanken Desktop, oder wm der das automat. mounten von opt. Datenträgern und USB-sticks out of tzhe box beherrscht. Ich kenne nur...
  2. Automount von USB-Sticks.

    Automount von USB-Sticks.: Hallo. Ich hätte sehr gerne, dass mein NetBSD automatisch USB-Sticks erkennt und unter /media einhängt, doch wie mach ich das? NetBSD 5.1...
  3. Frage zum Automount

    Frage zum Automount: Hallo in die Runde, ich hoffe das ich mich verständlich ausdrücken werden. Und zwar folgendes Problem. Ich haben bei uns in der Firma ein...
  4. automount opensuse 11.1 gnome 2.26 funktioniert nicht

    automount opensuse 11.1 gnome 2.26 funktioniert nicht: hallo leute, ich habe hier einen kleineren fehler unter opensuse 11.1 mit gnome 2.26. wenn ich ein usbstick einstecke, so kenne ich das wird...
  5. Automount klappt nur halb

    Automount klappt nur halb: Moin zusammen! Ich habe hier eine externe 750GB Platte am Rechner. Diese habe ich in zwei Partitionen unterteilt, eine NTFS, die andere ext3....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden