ARCH - Von KDE zu XFCE

Diskutiere ARCH - Von KDE zu XFCE im Sonstige Window Manager Forum im Bereich X Window; Moin, ich habe auf meinem Netbook KDE 4.6 unter Arch installiert und bin damit doch etwas unzufrieden. Nun wollte ich XFCE installieren. Die...

  1. #1 betaros, 06.02.2011
    betaros

    betaros Computerspezi

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich habe auf meinem Netbook KDE 4.6 unter Arch installiert und bin damit doch etwas unzufrieden. Nun wollte ich XFCE installieren. Die Sache ist die, dass ich KDE wieder runterschmeißen möchte. Sicher geht das mit einer Neuinstallation, doch ich wäre froh, wenn ich einfach einige KDE-Sachen entfernen könnte und dann XFCE nur zu installieren bräuchte.

    Leider habe ich da keine Ahnung, wie ich das hinbekommen kann... :(

    Wie muss ich da vorgehen?
    Code:
    pacman -R kde-meta
    hat da noch nicht geholfen....

    mfg
    betaros
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. @->-

    @->- Gast

    im prinzip sollte ein
    Code:
    pacman -Rgscn kde kde-l10n-de ttf-dejavu
    deinen Wunsch nach einer Kde Befreiung erfüllen :)

    Xfce installierst du danach einfach mit
    Code:
    pacman -Sy xfce4 xfce4-goodies
    grüße
     
  4. glako

    glako Eala Frya Fresena!

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    umme Ecke
    Code:
    pacman -Sy xfce4 xfce4-goodies
    Das y ist bei einer Installation ueberfluessig.
    Im englischen Forum von Arch gibt es dazu auch einen Thread, find den Link aber grad nicht auf die schnelle.
     
  5. @->-

    @->- Gast

    Ich bevorzuge es aber eine aktuelle Paketdatenbank zu haben bevor ich anfange Software zu installieren. Mann muss es nicht, wenn man auf nummer sicher gehen will schadet es aber auch nicht :)

    Im schlimmsten Fall scheitert das installieren der Pakete weil eine Datei nicht geladen werden konnte weil diese einfach nicht mehr existiert (Update des paketes)

    Grüße
     
  6. #5 betaros, 06.02.2011
    betaros

    betaros Computerspezi

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank @->- und glako :D

    Jetzt laufen Xfce und Slim!

    Danke!

    betaros
     
Thema:

ARCH - Von KDE zu XFCE

Die Seite wird geladen...

ARCH - Von KDE zu XFCE - Ähnliche Themen

  1. ArchivistaBox 2020/V mit Multimedia-Verwaltung

    ArchivistaBox 2020/V mit Multimedia-Verwaltung: Mit der ArchivistaBox 2020/V der Schweizer Firma Archivista GmbH können Archive mit mehreren tausend Stunden 4K-Material erstellt und verwaltet...
  2. Debian entfernt alte Grafiktreiber aus dem Archiv

    Debian entfernt alte Grafiktreiber aus dem Archiv: Die Debian-Entwickler haben 15 Input- und Video-Treiber aus dem Archiv entfernt. Einige davon sind offenbar in noch verbreitet in Benutzung...
  3. Archivista K2 und Everest mit Ryzen 3950x/3990x

    Archivista K2 und Everest mit Ryzen 3950x/3990x: Der Schweizer Anbieter Archivista stellt zwei neue Systeme mit AMD Ryzen vor, die mit der freien Linux-Distribution AVMultimedia ausgestattet sind...
  4. Arch Linux wählt neuen Projektleiter

    Arch Linux wählt neuen Projektleiter: Die Linux-Distribution Arch Linux hat einen neuen Projektleiter gewählt und beschlossen, dies anhand einer neuen Richtlinie künftig all zwei Jahre...
  5. ArchivistaBox 2019/XI auf Basis von AVMultimedia

    ArchivistaBox 2019/XI auf Basis von AVMultimedia: Die ArchivistaBox 2019/XIV der Schweizer Firma Archivista GmbH beruht auf der Technologie der Distribution AVMultimedia. Damit erhält die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden