Apache: Fehlermeldung & Viruelle Hosts nicht erkannt

Diskutiere Apache: Fehlermeldung & Viruelle Hosts nicht erkannt im Web- & File-Services Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; Hallo, ich habe das Problem das Apache beim Start eine Fehlermeldung gibt und ich diese nicht beheben kann. Fehlermeldung: Starting web...

  1. Penta

    Penta Boardmaler

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich habe das Problem das Apache beim Start eine Fehlermeldung gibt und ich diese nicht beheben kann.

    Fehlermeldung:
    Code:
    Starting web server: apache2apache2: apr_sockaddr_info_get() failed for SERVERNAME
    apache2: Could not reliably determine the server's fully qualified domain name, using 127.0.0.1 for ServerName
    .
    
    Genauso werden meine Virtuellen Hosts nicht angenommen bzw erkannt.

    mfg Penta
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HeadCrash, 26.05.2010
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bayern
    Hi,

    zu den virtuellen Hosts
    Code:
    NameVirtualHost *:80
    
    oder etwas ähnliches eingetragen?

    Zu dem anderen in der /etc/hosts den fqdn für 127.0.0.1 eingetragen?

    mfg
    HeadCrash
     
  4. Penta

    Penta Boardmaler

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    In welcher Datei meinst du?
    /etc/apache2/httpd.conf
     
  5. #4 HeadCrash, 26.05.2010
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bayern
    Im Prinzip muss das nur in irgendeiner der Konfigurationsdateien vor den virtuellen hosts stehen.

    Debian default ist /etc/apache2/ports.conf
    SuSE default /etc/apache2/listen.conf

    Mach einfach mal ein "grep -r NameVirtualHost /etc/apache2", dann solltest du eigentlich was finden.
     
  6. Penta

    Penta Boardmaler

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    in /etc/apache2/ports.conf es eingetragen.
    Aber trotzdem funktioniert es nicht.
     
  7. #6 HeadCrash, 26.05.2010
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bayern
    1. Wie testest du?
    2. Ich tippe als System jetzt mal auf Debian/Ubuntu
    3. Was gibt sagen die Logs?
    4. Was gibt apache2 -S aus. Hierfür müssen unter debian noch zwei envvars gesetzt werden. Sollte in etwa so etwas bringen.

    Code:
    # export APACHE_RUN_USER=www-data
    # export APACHE_RUN_GROUP=www-data
    # apache2 -S
    VirtualHost configuration:
    127.0.0.1:80           is a NameVirtualHost
             default server fast.localhost (/etc/apache2/sites-enabled/001-fast.localhost:1)
             port 80 namevhost fast.localhost (/etc/apache2/sites-enabled/001-fast.localhost:1)
    10.0.0.1:80       is a NameVirtualHost
             default server * (/etc/apache2/sites-enabled/000-default:1)
             port 80 namevhost * (/etc/apache2/sites-enabled/000-default:1)
             port 80 namevhost wiki.example.com (/etc/apache2/sites-enabled/002-redirect_wiki.example.com:1)
             port 80 namevhost noc.example.com (/etc/apache2/sites-enabled/003-noc.example.com:1)
    
     
  8. Penta

    Penta Boardmaler

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die ersten beiden Zeilen geben ein Fehler aus:
    Code:
    apache2: apr_sockaddr_info_get() failed for SERVERNAME
    apache2: Could not reliably determine the server's fully qualified domain name, using 127.0.0.1 for ServerName
    
     
  9. #8 HeadCrash, 27.05.2010
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bayern
    Morgen,

    wie sieht den deine /etc/hosts für 127.0.0.1 aus?
     
  10. #9 Huschi2, 27.05.2010
    Huschi2

    Huschi2 Häuptling der Apachen

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Setzte den Hostname auch wirklich:
    Code:
    hostname mein-server
    Und dieser Name sollte dann in /etc/hosts wieder auf Deine IP zeigen.
    Damit wären diese zwei Warnungen weg.

    Weitere (meist interessante) Meldungen findest Du in /var/log/apache2/error_log
    Läuft Dein Apache denn (ps aux|grep apache) und lauscht am Port 80 (netstat -tulpen|grep ':80')?

    Überprüfe ob Du Konfigurationsfehler hast:
    Code:
    apache2ctl -M
    apache2ctl -S
    apache2ctl -t
    huschi.
     
  11. #10 Penta, 27.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2010
    Penta

    Penta Boardmaler

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ja dort stehen alle IPs drin auch die die ich noch für meine Virtuellen Hosts angelegt habe.

    Code:
    127.0.0.1 localhost

    apache2ctl -M
    apache2ctl -S
    apache2ctl -t
    geben in den ersten zwei Zeilen Fehler aus:
    Code:
    apache2: apr_sockaddr_info_get() failed for troubadix
    apache2: Could not reliably determine the server's fully qualified domain name, using 127.0.0.1 for ServerName
     
  12. #11 HeadCrash, 27.05.2010
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bayern
    Taucht der Name "troubadix" irgendwo in der /etc/hosts auf?
    Habe hier grade einmal ein bisschen herumgespielt. Die Fehlermeldung erhalte ich, wenn mein Hostname nicht oder mehrfach in der /etc/hosts eingetragen ist.
     
  13. #12 Penta, 27.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2010
    Penta

    Penta Boardmaler

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Naja troubadix ist der Name von meinem PC

    ich habe ihn jetzt in jetzt in /etc/hosts noch hinter localhost gesetzt. Was zumindest diese Fehlermeldung behebt, aber nicht die zweite.
     
  14. #13 HeadCrash, 27.05.2010
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bayern
    Er versucht einen "fully qualified domain name" aufzulösen.

    Schreibe einmal in eine eigene Zeile "127.0.0.1 troubadix.example.com troubadix".
    Und lösche troubadix hinter localhost.
     
  15. Penta

    Penta Boardmaler

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    er gibt immer noch den Fehler, aber ich habe jetzt mal localhost auskommentiert und nun gibt er nicht mehr den Fehler. aber ist Apache nicht so programmiert, das es localhost als einzigeste NICHT FQDN akzeptiert? :think:
     
  16. #15 HeadCrash, 27.05.2010
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bayern
    Hmmm localhost komplett auszukommentiern halte ich für keine gute idee. Aber dein Server hat ja sicherlich noch irgend eine normale IP die du Anstelle der 127.0.0.1 verwenden kannst.
     
Thema: Apache: Fehlermeldung & Viruelle Hosts nicht erkannt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. apache fehlermeldung

Die Seite wird geladen...

Apache: Fehlermeldung & Viruelle Hosts nicht erkannt - Ähnliche Themen

  1. Apache Problem - Fehlermeldung - Wer kann helfen?

    Apache Problem - Fehlermeldung - Wer kann helfen?: Hallo, komme mit meinem Apacheproblemchen müßig, aber immerhin step-by-step weiter. Grundlage: Apache shutdown einmal in der Woche zu einer...
  2. apache + ssl + subversion = fehlermeldung

    apache + ssl + subversion = fehlermeldung: Hallo! Also, ich will zu Hause ein svn-rep über Apache zugreifbar machen. Könnte sein, dass es an der ssl-Konfig vom Apache liegt und mit svn...
  3. ShardingSphere wird Toplevel-Projekt der Apache Software Foundation

    ShardingSphere wird Toplevel-Projekt der Apache Software Foundation: Das Projekt ShardingSphere hat den Status eines Toplevel-Projekts bei Apache erhalten. ShardingSphere dient zur Verteilung von Daten auf mehrere...
  4. Ratschläge der Apache Software Foundation zu COVID-19

    Ratschläge der Apache Software Foundation zu COVID-19: Die Apache Software Foundation hat Ratschläge und Verhaltensmaßregeln veröffentlicht, wie sich Mitglieder der Organisation vor einer Ansteckung...
  5. Apache Subversion wird 20 Jahre alt

    Apache Subversion wird 20 Jahre alt: Das Versionskontrollsystem Subversion feiert sein zwanzigjähriges Bestehen. Das System ist freie Software und wird mittlerweile unter den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden