Andere Linux Distributionen mit Compiz Fusion

Diskutiere Andere Linux Distributionen mit Compiz Fusion im Linux OS Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; Hi ich habe jetzt Ubuntu, Debian und SuSE probiert und möchte mal wissen ob ihr noch andere richtig gute Distributionen kennt, mit denen man...

  1. #1 Hauke007, 23.12.2007
    Hauke007

    Hauke007 Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    ich habe jetzt Ubuntu, Debian und SuSE probiert und möchte mal wissen ob ihr noch andere richtig gute Distributionen kennt, mit denen man ganz leicht compiz fusion installieren kann und die einen coolen 3D Desktop haben, denn bei Ubuntu ging das ein bissl kniffilig?

    Danke
    Hauke
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 23.12.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Nein. Compiz ist nun mal nicht so einfach einzurichten, erst recht, wenn man noch nicht so superviel Erfahrungt hat. Mit der Distri hat das wenig zu tun.

    Übrigens: falsches Unterforum.
     
  4. jonah

    jonah Benutzter Registrierer

    Dabei seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Tag!

    Ich habe deine Posts bis jetzt eben grad gelesen und kann dir nur eines sagen:

    Linux ist nicht Windows, man installiert nicht solange neu, bis man ein Problem nicht mehr hat. Unter Linux bekommt man Probleme mit etwas Geduld meist gelöst. Du machst einfach irgendwo einen Fehler, wenn CompizFusion unter den von dir angegebenen Distris nicht läuft.

    Versuch doch einfach mal, diese Fehler zu eliminieren. Das macht glücklicher und ist ausserdem lehrreicher.

    EDIT: Kalle war schneller ;)
     
  5. #4 Hauke007, 23.12.2007
    Hauke007

    Hauke007 Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    achja @kalle wie soll ich denn einen Screen machen damit du siehst , dass ich es hinbekommen habe
    :-D
     
  6. #5 gropiuskalle, 23.12.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Das geht mit der 'Druck'-Taste (ich glaube auch unter GNOME, bei KDE auf jeden Fall).
     
  7. #6 Hauke007, 23.12.2007
    Hauke007

    Hauke007 Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    benutzt du KDE oder Gnome?
     
  8. #7 Guest, 23.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.12.2007
    Guest

    Guest Gast

    Also du hast jetzt Ubuntu installiert oder? Wenn ja. Glückwunsch.

    Weil die Ubuntu installation ist sogar einfacher als der von Xp :devil:

    Wenn du Ubuntu hast: Mach mal Synaptic an und such compiz-fusion.

    Wenn du es nicht findest, bearbeite deine sources.list.

    Und du musst natürlich 3d Beschleunigung aktiveren (falls noch nicht getan)

    Und nochmal.

    Deine Windows erfahrungen nützen dir NICHTS

    No comment...du sollst sagen was DU nutzt.

    Edit: Du wirst es bereuen wenn du so weiter machst. Den Distri hopping ist alles andere als sinnvoll und alles andere als lehrreich. Wenn du Linux WIRKLICH lernen und kennen lernen willst, dann bleib bei einer Distri und lerne diese. Bzw absolviere die Probleme usw usw...Ich sprech aus erfahrung ;D
     
  9. Gast1

    Gast1 Gast

    Wie gk schon sagte, das liegt nicht an der Distribution sondern am Wissensstand und vor allem am mangelnden Durchaltevermögen des Users.

    Unter openSUSE 10.2/10.3 sowie unter Ubuntu 7.x ist Compiz-Fusion verhältnismässig leicht einzurichten, man muß nur dranbleiben und seinen Allerwertesten hochbekommen.

    Dazu gehört es, die vorhandene Dokumentation zu suchen, zu lesen und anzuwenden anstatt ständig Distrihopping zu betreiben und nach Hilfe zu schreien.

    Wenn ein Problem auftaucht, dann helfen gezielte Nachfragen und nicht diese Art von Nullpostings, die nur zeigen, daß man sich nicht im Geringsten damit beschäftigen will sondern alles vorgekaut haben möchte.

    Würdest Du jemandem versuchen zu helfen, wenn Du davon ausgehen musst, daß er eh ein paar Stunden später die Distri wechselt?

    Schau Dir Deine eigenen bisherigen Threads/Posting an und beginne kritisch nachzudenken.

    http://unixboard.de/vb3/showthread.php?t=34658

    http://unixboard.de/vb3/showthread.php?t=34636

    http://unixboard.de/vb3/showthread.php?t=34707

    http://unixboard.de/vb3/showthread.php?t=34712

    http://unixboard.de/vb3/showthread.php?t=34635

    http://unixboard.de/vb3/showthread.php?t=34738

    http://unixboard.de/vb3/showthread.php?t=34745

    Bisher bleibt als Fazit, daß Dir zu helfen reine Zeitverschwendung ist und man maximal erwarten kann, daß man von Dir eine ungehobelte Antwort bekommt.

    http://unixboard.de/vb3/showpost.php?p=272514&postcount=10

    In Erwartung Deines nächsten, dementsprechenden Kommentars auf mein Posting verbleibe ich mit einem hochachtungsvollen "Du mich auch" im Voraus.

    Greetz,

    RM
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Du und gropiuskalle habt es getan :rolleyes:

    Naja ist ne andere geschichte....:D

    Aber sonst muss ich dir mehr oder weniger in den Punkten zustimmen.

    @Hauke
    welche distri
    welcher Desktop
    gib mal glxinfo in die konsole ein (ggf voher installieren) und poste es hier.
     
  11. Gast1

    Gast1 Gast

    Passende Antworten:

    "Jeder macht mal Fehler"

    oder

    "Keine Sorge, wird nicht wieder vorkommen"

    Greetz,

    RM
     
  12. TeaAge

    TeaAge Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Lad dir Mandirva 2008 One
    das ist die Live CD von Mandriva. Dort sind proprietäre Treiber dabei, also sollte die GraKa laufen.
    CD rein und starten. Bein booten wirst du gefragt ob du Compiz-Fusion nutzen willst, da wählst du ja und schon hast du Compiz-Fusion, kannst es testen wie du willst ohne es gleich auf die Platte zu knallen (kennst du ja von Ubuntu).

    Wenns dir gefällt, installier es ... wenn nicht, dann lässt du es sein.
    Gibts als KDE oder Gnome Version.
    Und sowas wie apt-get gibts da logischer weise auch ;)

    Hier noch die links
    KDE: ftp://ftp-stud.fht-esslingen.de/pub....0/mandriva-linux-2008-one-KDE-cdrom-i586.iso
    Gnome: ftp://ftp-stud.fht-esslingen.de/pub.../mandriva-linux-2008-one-GNOME-cdrom-i586.iso

    Gruß
    TeaAge
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Genau das wollten wir verhindern :D

    Soso, also ist mein heutiges wissen und erfahrungen nur ein resultat deines Fehlers? :devil:
    Aber...wenn du, gropiuskalle, kreol und zich andere nicht so hartnäckig gewesen wärt, wär ich glaub ich nicht da wo ich heute bin :) 8)

    Danke! :D
     
  14. #13 gropiuskalle, 23.12.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    TeaAge, soll er allen ernstes *noch* eine Distri ausprobieren? Soll er doch wenigstens mal einen Monat lang bei einer bleiben und mal solche Grundlagen wie Paketverwaltung kennenlernen.

    Ansonsten bleibt den Ausführungen Rain_Makers nichts hinzuzufügen. Da steht alles wesentliche drin.
     
  15. Gast1

    Gast1 Gast

    Irgendwann wurden die drei genannten Personen ja auch mal "deutlicher", wenn ich mich recht entsinnen kann und es hatte den gewünschten "Hintern hochbekommen"-Effekt.

    Wir (und weitere Helfer) haben nur den Anstoß gegeben, das Wissen musstest Du Dir schon selbst aneignen.

    Vielleicht tritt dieser Effekt ja nun auch beim TE ein und falls nicht, dann kann zumindest ich damit sehr gut leben.
     
  16. #15 gropiuskalle, 23.12.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ich zur Not auch. Bei Tomekk hatt sich das summa summarum ja gelohnt, auch wenn es manchmal sehr anstrengend war, bei Hauke muss man abwarten. Meine Geduld hängt immer davon ab, was das Ziel ist, und das ist bei Hauke derzeit offenbar ein anderes als es bei Dir war, Tomekk. Wie Du schon sagtest:

    Hauke sollte sich mal überlegen, weshalb auf seine threads so reagiert wird. Ist nicht immer ganz astrein gewesen, aber nachvollziehbar ist es schon.
     
  17. Guest

    Guest Gast

    Hihi. danke. Ich hoffe mal ja :)

    Und mit den 2 Postes, fordere ich auch nochmal auf folgende ausgaben bzw infos zu posten.

    1. Die Distri (stehts nun fest das es ubuntu ist?)
    2. Den Desktop den du nutzt
    3. Ist 3d an? (glxinfo posten)
    4. ggf noch die Sources.list falls du Compizfusion überhaupt nicht findest (und falls es überhaupt ubuntu ist)
    5. Welche graka?
    6. Die fehlerausgaben von compiz-fusion (wenn schon installiert)
    7. Wie hast du es gestartet?

    In diesem Sinne.
     
  18. TeaAge

    TeaAge Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Erstmal ist nichts falsch daran sich Distris anzugucken und bei der "besten" zu bleiben.
    Es ist besser er macht es am Anfang ausgiebig bevor man sich den richtigen Problemen stellt. LiveCDs bieten sich dafür ja an, vor allem weil man hier schnell sieht ob Probleme auftreten die es bei einer anderen nicht gab oder andersrum.

    Aber generell stimm ich euch zu, der TE sollte sich noch etwas grundsätzlich zu Linux informieren, vor allem der schon genannte link http://www.felix-schwarz.name/files/opensource/articles/Linux_ist_nicht_Windows/
    sei hier nochmal erwähnt.


    Gruß
    TeaAge
     
  19. #18 Guest, 23.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.12.2007
    Guest

    Guest Gast

    Schon richtig. Nur wenn er das so weiter macht, wird er nie was lernen. Und ich wette, sogar bei mandriva wird er auf ein problem stoßen wo er dann eine andere distri will ;)

    Aber genau da liegt der Punkt bei den Distris.

    Nur wie ich gemerkt bzw gelernt habe.
    Bietet dir eine Distri nichts anderes an als ein "Grundgerüst". Du wirst es bei jeder Distri konfigurieren müssen, persöhnliche einstellungen übernehmen, oder deine vorlieben hinzufügen. Es unterscheidet sich halt nur die Tools die für den zweck mit dabei sind. Diese Tools aber RICHTIG zu nutzen, musst du immer noch lernen.

    Da kann die "Wunder"-Distri ach noch so einfach und dau sicher gestaltet sein. Diese richtig zu nutzen und zu bedienen wirst du trotzdem lernen müssen ;)

    Und dazu gibt es das WWW bzw die handbücher und wikis und und und...von der jeweiligen distri.
     
  20. #19 ichunix, 23.12.2007
    ichunix

    ichunix Gast

    Ach ja der Hauke, ich glaub der probiert solange neue Distributionen, bis er sich sicher ist, dass es nichts besseres als Windows (Vista natürlich) gibt :D. Leider kenn ich einige, die auf die gleiche Weise mit Linux "arbeiten". Wenn man denen helfen will, kommt oft der Satz "Unter Windows hätte ich das in 5 Minuten gelöst". Das liegt wohl am Fast-Monopol einer bekannten Firma aus Redmond. Außerdem sind Leute wie Hauke meistens Windows-Poweruser. Die brauchen mal nen Augenschoner (Funktion eines Bildschirmschoners), damit sich Windows nicht allzusehr einbrennt:D

    @Hauke007: Nimms nicht zu persönlich, ich will dir damit nur verdeutlichen, was schon meine Vorredner wie gropiuskalle gesagt haben. Bleib mal bei einer Distri (Ubuntu und Suse sind nicht verkehrt) und versuch, die Probleme zu lösen. Und wenns sein muss auch ohne 3D-Desktop. Bei deiner aktuellen Einstellung. Du bist ein typischer Windows-Poweruser. Versuch mal an die Zeit zurückzudenken, als du Windows gelernt hast. Du hast doch auch nicht aufgegeben, als das mal gemurkst hat.
    Tipp: Fang mal ganz bei Null an. Nimm deine Linuxinstallation und probier einfach mal ein bisschen rum. Mit der Zeit wirst du ein "Gefühl" für Linux bekommen, wie es sich auch bei Windows entwickelt hat. Und gib nicht auf, auch wenns mal hakelt.
    Und: Vergiss Windows, wenn du mit Linux arbeitest, denk nicht mal dran.

    Gruß
    ichunix
     
  21. #20 Guest, 23.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.12.2007
    Guest

    Guest Gast

    Kann ich nicht so zustimmen. Ich war selber ein "Windows-Poweruser" (10 jahre). Ich kenn zwar Windows in und auswendig und kann dir bei Problem XY sagen auf welche Buttons du drücken muss aber das wars ;)
    Und bei Linux lernst du viel tiefgreifender.

    Joa, so wie er hab ich mich auch verhalten, auch wenn das nicht SO krass war :) Aber ich hab die Kurwe gekriegt;)

    Naja. Windows und lernen? Ich hab den Pc mit 8 einfach eingeschaltet und rum geklickt. Wenn pc kaputt war, cd rein und dauernd auf weiter klicken. So war es ca 3 jahre. Dann, wenn man tiefer vertraut ist, lernt man durch zufälle die lösung von problemen ohne neu zu installieren. Aber ob das ein exzessives lernen ist?

    Manchmal hilft es ;)

    Edit: Mir kommt hauke irgendwie so vor, als wär er so ein typischer "zocker" der weißt wie man Steam usw installiert, diese in config files verfeinert und dann sagt "ich bin pro". Und dieses compiz-fusion nur will um "pro" zu sein ;)
     
Thema:

Andere Linux Distributionen mit Compiz Fusion

Die Seite wird geladen...

Andere Linux Distributionen mit Compiz Fusion - Ähnliche Themen

  1. Linux ? Unix und andere....

    Linux ? Unix und andere....: Moin, da ich ein Blutiger Anfänger in sachen Linux Unix und andere bin. Würde ich euch gerne mal Fragen wo die unterschiede zwischen Linux und...
  2. EEEPC und anderes Linux?

    EEEPC und anderes Linux?: Hi, Hab mir am Wochenende "einfach so" mal nen EEE PC gekönnt! :D Eigentlich ein scharfes Teil, nur finde ich, taugt das installierte Linux...
  3. Mal was anderes Linux Tag

    Mal was anderes Linux Tag: NICHT VERGESSEN am 3.3 und 4.3 Linuxtage! http://www.tu-chemnitz.de/tu/presse/dateien/index1.php?aid=839
  4. Musik und anderes unter Linux

    Musik und anderes unter Linux: Hi :) da ich zu meinen anderen Linux - und Windows - jetzt auch mal mein Debian Sarge einrichten will, währe ich dankbar für Hinweise, die mir...
  5. Windows und Linux partition auf einer Fstp zweites Windoof auf der anderen

    Windows und Linux partition auf einer Fstp zweites Windoof auf der anderen: Ich habe jetz auf einer Festplatte Windows UND Linux installiert. Diese Festplatte ist Master. Auf einer anderen Festplatte ist ebenfalls...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden