2.6.38er verbindet eth0 nicht
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: 2.6.38er verbindet eth0 nicht

  1. #1
    Computerspezi Avatar von betaros
    Registriert seit
    02.02.2008
    Beiträge
    175

    Angry 2.6.38er verbindet eth0 nicht

    Moin,

    ich habe auf meinem PC ein Arch x86_64 installiert. Als Netzwerkkarte habe ich eine Realtek r8168/8111b.

    Seit dem letzten Update des Kernels habe das Problem, dass er mir zwar meine Lankarte anzeigt in Wicd, jedoch kann ich mich nicht verbinden und er bricht den Versuch ab, als ob dass Netzwerkkabel nicht drinstecken würde, was es jedoch tut. Nachdem ich auf den 2.6.37er Kernel zurückgegangen bin, lief wieder alles wie immer, d.h. es muss am Kernel liegen...
    Das Modul r8169 wurde übrigends auch korrekt geladen.

    Wie kann ich nun den 2.6.38er Kernel nutzen, sodass auch meine Netzwerkkarte funktioniert?

    mfg
    betaros
    "Nur Weicheier benutzen Datensicherungen auf Band: Richtige Männer laden ihren wichtigen Kram einfach auf einen FTP und lassen diesen vom Rest der Welt spiegeln." - Posting im Usenet, 1996, Linus Torvalds



    Betaros Home




  2. Inside Anonymous - Lesetipp zum Sonderpreis


     Inside Anonymous erzählt erstmalig die Geschichte dreier Mitglieder des harten Kerns:
    ihren Werdegang und ihre ganz persönliche Motivation, die sie zu überzeugten Hackern machte.
    Basierend auf vielen exklusiven Interviews bietet das Buch einen einzigartigen und spannenden
    Einblick in die Köpfe, die hinter der virtuellen Community stehen.
    Das Buch kostet bei terrashop.de jetzt statt 22,00 EUR nur noch 4,99 EUR.




    Jetzt bei terrashop.de anschauen – Nur solange der Vorrat reicht


  3. #2
    Foren Gott
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    2.133
    Schick doch mal bitte die Ausgabe von 'lspci' sowie 'ifconfig -a'.

  4. #3
    Computerspezi Avatar von betaros
    Registriert seit
    02.02.2008
    Beiträge
    175
    Hier ist die Ausgabe, gemacht unter 2.6.37:

    Code:
    [betaros@neo Musik]$ lspci
    00:00.0 Host bridge: Intel Corporation 4 Series Chipset DRAM Controller (rev 03)
    00:01.0 PCI bridge: Intel Corporation 4 Series Chipset PCI Express Root Port (rev 03)
    00:1a.0 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #4
    00:1a.1 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #5
    00:1a.2 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #6
    00:1a.7 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB2 EHCI Controller #2
    00:1b.0 Audio device: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) HD Audio Controller
    00:1c.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) PCI Express Root Port 1
    00:1c.1 PCI bridge: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) PCI Express Port 2
    00:1c.5 PCI bridge: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) PCI Express Root Port 6
    00:1d.0 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #1
    00:1d.1 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #2
    00:1d.2 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #3
    00:1d.7 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB2 EHCI Controller #1
    00:1e.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801 PCI Bridge (rev 90)
    00:1f.0 ISA bridge: Intel Corporation 82801JIB (ICH10) LPC Interface Controller
    00:1f.2 IDE interface: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) 4 port SATA IDE Controller #1
    00:1f.3 SMBus: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) SMBus Controller
    00:1f.5 IDE interface: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) 2 port SATA IDE Controller #2
    01:00.0 VGA compatible controller: nVidia Corporation G92 [GeForce 9800 GTX+] (rev a2)
    02:00.0 IDE interface: JMicron Technology Corp. JMB368 IDE controller
    04:00.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168B PCI Express Gigabit Ethernet controller (rev 02)
    05:06.0 Multimedia controller: Philips Semiconductors SAA7146 (rev 01)
    [betaros@neo Musik]$ ifconfig -a
    eth0      Link encap:Ethernet  HWaddr 00:24:21:2A:CA:63  
              inet addr:192.168.178.70  Bcast:192.168.178.255  Mask:255.255.255.0
              inet6 addr: fe80::224:21ff:fe2a:ca63/64 Scope:Link
              UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
              RX packets:267 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:248 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              collisions:0 txqueuelen:1000 
              RX bytes:182625 (178.3 Kb)  TX bytes:47093 (45.9 Kb)
              Interrupt:41 Base address:0xa000 
    
    lo        Link encap:Local Loopback  
              inet addr:127.0.0.1  Mask:255.0.0.0
              inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
              UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1                                                                                                          
              RX packets:32 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0                                                                                               
              TX packets:32 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0                                                                                             
              collisions:0 txqueuelen:0 
              RX bytes:1840 (1.7 Kb)  TX bytes:1840 (1.7 Kb)
    
    vboxnet0  Link encap:Ethernet  HWaddr 0A:00:27:00:00:00  
              BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
              RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              collisions:0 txqueuelen:1000 
              RX bytes:0 (0.0 b)  TX bytes:0 (0.0 b)
    
    [betaros@neo Musik]$ uname -r
    2.6.37-ARCH
    "Nur Weicheier benutzen Datensicherungen auf Band: Richtige Männer laden ihren wichtigen Kram einfach auf einen FTP und lassen diesen vom Rest der Welt spiegeln." - Posting im Usenet, 1996, Linus Torvalds



    Betaros Home

  5. #4
    Law & Order Avatar von sinn3r
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Mölln
    Beiträge
    2.739
    Wenn es unter 2.6.38 nicht funktioniert wäre die Ausgabe von da meines Erachtens spannender.

    Aber soweit fällt mir nichts ungewöhnliches auf.
    Will the real Slim Shady please stand up?

  6. #5
    Computerspezi Avatar von betaros
    Registriert seit
    02.02.2008
    Beiträge
    175
    Ok, dann jetzt das ganze nochmal unter 2.6.38, ich habe nur den Kernel geupdatet!
    Code:
    [betaros@neo ~]$ uname -r
    2.6.38-ARCH
    [betaros@neo ~]$ ping www.google.de
    ping: unknown host www.google.de
    [betaros@neo ~]$ ifconfig -a
    eth0      Link encap:Ethernet  HWaddr 00:24:21:2A:CA:63  
              UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
              RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              collisions:0 txqueuelen:1000 
              RX bytes:0 (0.0 b)  TX bytes:0 (0.0 b)
              Interrupt:45 Base address:0xe000 
    
    lo        Link encap:Local Loopback  
              inet addr:127.0.0.1  Mask:255.0.0.0
              inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
              UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1
              RX packets:40 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:40 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              collisions:0 txqueuelen:0 
              RX bytes:2400 (2.3 Kb)  TX bytes:2400 (2.3 Kb)
    
    [betaros@neo ~]$ lspci
    00:00.0 Host bridge: Intel Corporation 4 Series Chipset DRAM Controller (rev 03)
    00:01.0 PCI bridge: Intel Corporation 4 Series Chipset PCI Express Root Port (rev 03)
    00:1a.0 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #4
    00:1a.1 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #5
    00:1a.2 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #6
    00:1a.7 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB2 EHCI Controller #2
    00:1b.0 Audio device: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) HD Audio Controller
    00:1c.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) PCI Express Root Port 1
    00:1c.1 PCI bridge: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) PCI Express Port 2
    00:1c.5 PCI bridge: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) PCI Express Root Port 6
    00:1d.0 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #1
    00:1d.1 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #2
    00:1d.2 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #3
    00:1d.7 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB2 EHCI Controller #1
    00:1e.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801 PCI Bridge (rev 90)
    00:1f.0 ISA bridge: Intel Corporation 82801JIB (ICH10) LPC Interface Controller
    00:1f.2 IDE interface: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) 4 port SATA IDE Controller #1
    00:1f.3 SMBus: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) SMBus Controller
    00:1f.5 IDE interface: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) 2 port SATA IDE Controller #2
    01:00.0 VGA compatible controller: nVidia Corporation G92 [GeForce 9800 GTX+] (rev a2)                                                                      
    02:00.0 IDE interface: JMicron Technology Corp. JMB368 IDE controller                                                                                       
    04:00.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168B PCI Express Gigabit Ethernet controller (rev 02)                                 
    05:06.0 Multimedia controller: Philips Semiconductors SAA7146 (rev 01)
    "Nur Weicheier benutzen Datensicherungen auf Band: Richtige Männer laden ihren wichtigen Kram einfach auf einen FTP und lassen diesen vom Rest der Welt spiegeln." - Posting im Usenet, 1996, Linus Torvalds



    Betaros Home

  7. #6
    Law & Order Avatar von sinn3r
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Mölln
    Beiträge
    2.739
    Was passiert den bei 'dhclient eth0' bzw. falls du kein dhcp nutzt, beim manuellen Einrichten von eth0 via 'ip'/'ifconfig'?
    Will the real Slim Shady please stand up?

  8. #7
    Foren Gott
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    2.133
    Es sieht ja schon so aus, als ob der Kernel die Karte erkennt und nur die Netzwerkkonfiguration hopps gegangen ist. Hast Du eine feste IP-Adresse oder holst Du sie Dir per dhcp ab? (s. Beitrag von sinn3r)

  9. #8
    Computerspezi Avatar von betaros
    Registriert seit
    02.02.2008
    Beiträge
    175
    Also ich nutze Wicd und dort eine statische IP. Ich hab auch schon andere IP's per Hand eingetippt, was jedoch auch nix brachte.... Und genau die gleichen Einstellungen funktionierten ja noch mit Wicd unter 2.6.37.

    Anscheinend bin ich aber nicht der Einzige mit dem Fehler: Archforum Jedoch wussten die dort anscheinend auch keine Lösung
    "Nur Weicheier benutzen Datensicherungen auf Band: Richtige Männer laden ihren wichtigen Kram einfach auf einen FTP und lassen diesen vom Rest der Welt spiegeln." - Posting im Usenet, 1996, Linus Torvalds



    Betaros Home

  10. #9
    Law & Order Avatar von sinn3r
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Mölln
    Beiträge
    2.739
    Nu lass mal Wicd links liegen und versuch das bitte per Konsole. Das sieht zur Zeit eher nach einem Fehler von Wicd aus als danach, dass der Kernel die Karte nicht ansteuert.

    e: Hier wird das super für Arch beschrieben.
    Will the real Slim Shady please stand up?

  11. #10
    FreeBSD Noobie Avatar von Fusselbär
    Registriert seit
    02.08.2004
    Beiträge
    198

    Lightbulb heise sein Kernel-Log: Eindeutige Namen für Netzwerkschnittstellen

    Da war doch was beim Linux Kernel 2.6.38:
    http://www.heise.de/open/artikel/Ker...n-1179882.html
    Signatur ist in Urlaub

  12. #11
    Law & Order Avatar von sinn3r
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Mölln
    Beiträge
    2.739
    Zitat Zitat von Fusselbär Beitrag anzeigen
    Da war doch was beim Linux Kernel 2.6.38:
    http://www.heise.de/open/artikel/Ker...n-1179882.html
    Habe ich auch kurz überlegt, aber komischerweise ist hier ja eth0 vorhanden, mit der richtigen MAC. Daher gehe ich davon aus, dass eth0 weiterhin eth0 heißt hier.
    Will the real Slim Shady please stand up?

Ähnliche Themen

  1. Squirrelmail verbindet sich... nicht.
    Von C:S im Forum Debian/Ubuntu/Knoppix
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 17:37
  2. WLan adapter erkannt funktioniert aber verbindet nicht
    Von Wulf im Forum Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 21:33
  3. GnomeICU verbindet nicht
    Von gangster_x im Forum SuSE / OpenSuSE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2006, 22:05
  4. Fritzcard DSL SL - PPPD verbindet nicht
    Von ChrisMD im Forum Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2005, 13:31
  5. psi verbindet einfach nicht
    Von sono im Forum Anwendungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 21:50

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •