Paketmanager - Paket suchen, wie?
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Paketmanager - Paket suchen, wie?

  1. #1
    noob @ linux Avatar von mali
    Registriert seit
    22.12.2006
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    306

    Paketmanager - Paket suchen, wie?

    Hallo zusammen,

    versuche mich grad ein bisschen an FreeBSD.

    Habe es installiert, aber ich habe Probleme mit dem Paketmanager.
    So wie ich das gem. Handbuch verstanden habe, ist Port für Source zustandig und Binärdaten werden mit pkg_add installiert.
    So weit so gut, aber wie finde ich packete?

    Code:
    whereis nvidia*
    klappt nicht, man muss definitiv den kompl. Namen angeben. Wie kann ich mein Vorhaben ermöglichen ( ähnlich wie "apt-cache search oder pacman -Ss oder eix" ).

    PS: entweder hab ich zu viel Bier getrunken oder ein alles überlesen , also

    Merci!
    Gruß - mali

    "Die größte Fehlerquelle sitzt vor dem Monitor!"




  2. Inside Anonymous - Lesetipp zum Sonderpreis


     Inside Anonymous erzählt erstmalig die Geschichte dreier Mitglieder des harten Kerns:
    ihren Werdegang und ihre ganz persönliche Motivation, die sie zu überzeugten Hackern machte.
    Basierend auf vielen exklusiven Interviews bietet das Buch einen einzigartigen und spannenden
    Einblick in die Köpfe, die hinter der virtuellen Community stehen.
    Das Buch kostet bei terrashop.de jetzt statt 22,00 EUR nur noch 4,99 EUR.




    Jetzt bei terrashop.de anschauen – Nur solange der Vorrat reicht


  3. #2
    Mit Glied Avatar von diirch
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    121
    Hallo

    In der Regel sehe ich mir die namen in den ports an und
    installier das mit pkg_add -r.

    gruss diirch

  4. #3
    freies Radikal Avatar von Bâshgob
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.334
    Für FreeBSD empfiehlt sich immer ein Blick auf:

    http://www.freshports.org/

    Da steht dann zum Beispiel zu jedem Päckchen eine Information (dieses Beispiel bezieht sich auf lsof):

    Code:
    To install the port: cd /usr/ports/sysutils/lsof/ && make install clean
    To add the package: pkg_add -r lsof
    Nebenbei bemerkt ist das Handbuch dahingehend auch sehr Informativ:

    http://www.freebsd.org/doc/de_DE.ISO...ook/ports.html

    So lassen sich beispielsweise Ports mittels

    Code:
    make search name=Anwendungsname
    finden.
    Oder mit der erweiterten Suche nach Kommentaren, Namen, Beschreibungen und Dependencys suchen:

    Code:
    make search key=Text
    "Nicht alles, was vorstellbar ist, darf auch politisch gangbar gemacht werden. Es gelten die Grenzen des Grundgesetzes. Die lassen sich nicht überspringen wie ein Gartenzaun." - Frank-Walter Steinmeier (SPD), Stern Nr. 31/2007 vom 26. Juli 2007, S. 40
    --
    Kein Support via PN oder IM. Eine Kostenpauschale in Höhe von 35,00 EUR wird dennoch erhoben.

  5. #4
    noob @ linux Avatar von mali
    Registriert seit
    22.12.2006
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    306
    Für FreeBSD empfiehlt sich immer ein Blick auf:
    http://www.freshports.org/
    Da steht dann zum Beispiel zu jedem Päckchen eine Information (dieses Beispiel bezieht sich auf lsof):... -> nette Page, danke

    ...Nebenbei bemerkt ist das Handbuch dahingehend auch sehr Informativ:
    http://www.freebsd.org/doc/de_DE.ISO...ook/ports.html

    Finde ich leider nicht.

    ...So lassen sich beispielsweise Ports mittels
    Code:
    make search name=Anwendungsname
    finden. Oder mit der erweiterten Suche nach Kommentaren, Namen, Beschreibungen und Dependencys suchen:
    Code:
    make search key=Text
    Das ist aber doch nur für die Suche in Ports ( Ports= DB für Sourcepakete ) und ich suche etwas für die Binärpakete, oder gibt es alles in der Portdb als Binärpaket?
    Geändert von mali (24.08.2007 um 21:39 Uhr) Grund: Warnung! - Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
    Gruß - mali

    "Die größte Fehlerquelle sitzt vor dem Monitor!"

  6. #5
    freies Radikal Avatar von Bâshgob
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.334
    Normalerweise gibt es alles, was du aus den Ports installieren kannst auch als Package.
    "Nicht alles, was vorstellbar ist, darf auch politisch gangbar gemacht werden. Es gelten die Grenzen des Grundgesetzes. Die lassen sich nicht überspringen wie ein Gartenzaun." - Frank-Walter Steinmeier (SPD), Stern Nr. 31/2007 vom 26. Juli 2007, S. 40
    --
    Kein Support via PN oder IM. Eine Kostenpauschale in Höhe von 35,00 EUR wird dennoch erhoben.

Ähnliche Themen

  1. Paket defekt
    Von MacLux im Forum Debian/Ubuntu/Knoppix
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 15:33
  2. Paket glibc 2.4
    Von manhunt im Forum Debian/Ubuntu/Knoppix
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.06.2007, 19:03
  3. Paket installation
    Von Hellraider im Forum Debian/Ubuntu/Knoppix
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.09.2006, 07:35
  4. RPM Paket finden?
    Von Maerel im Forum RedHat,Fedora & CentOS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2003, 11:26
  5. GUI Paketmanager
    Von mo im Forum RedHat,Fedora & CentOS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.07.2002, 01:51

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •