PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : fileserver einrichten



oyster-manu
01.10.2004, 14:12
ein paar kollegen und ich haben vor uns einen fileserver zu basteln.
auf diesem läuft natürlich linux. erreichbar sein soll er nur via LAN oder WWW (auch für win-pcs).
auf dem server laufen dann vielleicht noch andere server wie ftp usw. sowie gcc, andere software soll eigentlich nicht darauf. ein wm soll dennoch installiert werden, damit man auch mal nicht-remote mit GUI administrieren kann.
welche distri (mit am besten KDE) bietet sich dafür an?
theoretisch könnte suse 9.1 benutzt werden, finde ich aber irgendwie überladen.
für remote-control würde ich ssh nehmen, bin aber für andere vorschläge offen.


ps: kann man unter linux eigentlich festlegen wie viel MB bestimmte user in ihrem home haben dürfen?

devilz
01.10.2004, 14:26
Nimm Debian ....

PS : Schau dir mal man quota an :)

hex
01.10.2004, 14:28
also fileserver würd ich mit ftp realisieren, wenn sowohl linux als auch windows rechner zugreifen können! man könnte ja zusätzlich noch samba für die windows-clients installieren!

@distri: als distri kannst so ziemlich alles nehmen. ich würde debian oder gentoo wählen! oder gleich ein bsd ;)

@wm: ich persönlich würde keinen installieren, da du den ftp z.B. über die console einstellen musst und dafür reicht ssh bzw. kommandozeile


regards hex

oyster-manu
01.10.2004, 21:20
der wm soll in erste linie für die windows-user sein, wenn die den mal direkt administrieren können.

kann man denn unter linux den usern feste speichergrenzen setzen? z.b. bekommt jeder user 100mb und nicht mehr.

ps: devilz, wir wollen den fileserver aber komplett selber basteln :)

qmasterrr
01.10.2004, 21:31
mein Vorschlag nimm die distrie die dir am besten gefällt, entfernst den ganzen müll, richtest ftp, NFS, samba, sshd ein.
und installierst quota

oyster-manu
01.10.2004, 22:44
was ist Quota und NFS, bzw. wozu kann man es benutzen?

qmasterrr
01.10.2004, 22:50
http://en.wikipedia.org/wiki/NFS
http://de.wikipedia.org/wiki/Network_File_System
http://en.wikipedia.org/wiki/Disk_quota

winix
02.10.2004, 14:16
was ist Quota und NFS, bzw. wozu kann man es benutzen?
Schau dir zum Thema Diskquota mal folgendes an:
http://www.linuxnetmag.com/de/issue6/m6quota1.html