PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : script soll user erstellen



Linuxneuling
30.09.2004, 11:13
Hallo, mir fällt im Moment nicht ein, wie ich schnell dutzend user erstellen soll... Soll ich ein script basteln, wo user ohne Homeverz. bzw. shell erstellt werden. Oder soll ich in /etc/passwd editieren?

codc
30.09.2004, 11:33
Wie wäre es mit : useradd -m <<

Ich habs zwar noch nicht ausprobiert aber könnte gehen. User nacheinander eingeben und mit ctrl-d beenden.

/etc/passwd zu editieren halte ich persönlich für gefährlich weil fehlerträchtig

oenone
30.09.2004, 12:15
user hinzufuegen immer nur mit useradd (bzw. entsprechende os-spezifische tools).
homeverzeichnis wird wie schon genannt, mit dem parameter -m automatisch erstellt. wenn dies weggelassen wird, wird auch kein homeverzeichnis erstellt.
die shell kannst du mit "-s shell" angeben, ansonsten wird die default shell benutzt. wenn du keine shell haben willst, musst du hier z.b. /sbin/nologin oder /usr/bin/false angeben (vorher natuerlich zu /etc/shells hinzufuegen).

@codc: er will doch ohne homeverzeichnis?

auf bald
oenone

Linuxneuling
30.09.2004, 12:25
ja, ich weiss eh wie man user mit shell oder ohne usw. erstellt, das steht eh in der man useradd....

ich möchte nicht 1000 mal useradd username -d /dev/null -s /bin/false eingeben und dass irgendwie mit einem script automatisieren....

oenone
30.09.2004, 12:48
dann benutz halt sowas wie
for name in user1 user2 user3 foobar quux
do
useradd $name -d /dev/null -s /bin/false
done

oder aehnliches...
wenn du willst, kannst du es in eine datei schreiben und dann per
for name in $(cat datei)
benutzen...

gibt sehr viele moeglichkeiten.

auf bald
oenone

Mallah
01.11.2006, 11:58
@oenone

danke für diese kleinen script.. hat mir sehr geholfen