PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Basisystem mit X erweitern - wie gehts???



a2d2
23.09.2004, 20:35
also ich starte hier nochmal aus dem Thread, in den ich nicht gehörte, damit es ein eigenes Thema wird !!! Sorry, ich kenn mich hier noch nicht so gut aus. ?(

Ich habe eine laufende GENTOO-Basis 04.1 auf Commandline, aber ich weiss. trotz Handbuch nicht weiter, wie ich eine grafische X-Umgebung drauf kriege???
Die Netzwerkkarte wird augenscheinlich auch nicht erkannt (im Suse ist es meine Realtek8139 ) mit DHCP. Somit kann ich kein emerge vom Netz machen.

@ royalrob

...ist die REALTEK 8139, der Treiber 8139cp könnte stimmen, denn im SUSE ist es ein 8139cp.ko
...schau mal:
:/lib/modules/2.6.4-52-default/kernel/drivers/net/8139cp.ko

Sonst bliebe nur noch ein 8139too übrig.

Ich nutze die DVD der Zeitschrift LINUX+ (die neue polnische Linux-Zeitung von September 04), da ist diese Universal-DVD enthalten gewesen. Die Installationshilfe dazu reichte aber nur bis zum Basis-System. ohne X.
Leider gabs dort keinerlei Rückkopplung via Website der neuen Publikation.
...und das Gentoo-Handbuch hab ich rauf und runter gelesen beim Netzwerk und zum Kapitel "nach der Installation" alles probiert incl. net-setup etc., aber es bewirkt alles garnix.
Ich habe außer SUSE auch Fedora, Knoppix , Mandrake und SLACK schon installiert, aber bei Gentoo brech ich mir alle Finger, sorry. Mit Linux fahre ich schon 3 Jahre, sonst ziemlich gut. :))

DennisM
23.09.2004, 20:50
wieso kompilierst du dir keinen 2.6.x kernel? da ist der treiber bestimmt dabei oder bau ihn mal direkt in den kernel rein....

emerge -a xorg-x11
emerge -a fvwm fluxbox gnome kde
alles was du willst :)

btw http://www.gentoo.de/doc/de/index.xml lalala

GrEeTz

Dennis

avaurus
23.09.2004, 20:56
Mit Linux fahre ich schon 3 Jahre, sonst ziemlich gut.
und in diesen 3 Jahren nichts dazugelernt ? Nach 3 Jahren sollte man wissen, was zutun ist, wenn die Netzwerkkarte "nicht erkannt wird" und man sollte auch wissen, wie man X einrichtet.


Ich habe außer SUSE auch Fedora, Knoppix , Mandrake und SLACK schon installiert,
Was wird denn das, wenn es fertig ist? Ein Rechner mit X verschiedenen Distributionen, von denen du wohl kaum alle verwenden wirst. Höchstens zum Testen wirst du sie benötigen, aber auf irgendeine Distribution musst du dich ja festlegen, um vernünftig zu arbeiten.


aber bei Gentoo brech ich mir alle Finger, sorry.
Nein, du brichst dir bei Linux die Finger, nicht bei Gentoo. Gentoo kann nichts dafür, dass Linux so aufgebaut ist, so, dass du es nicht verstehst.


emerge -a xorg-x11
emerge -a fvwm fluxbox gnome kde
alles was du willst
Netzwerkkarte geht nicht, hat er geschrieben oder meinst du, dass die Dateien sich selbst erstellen, ohne irgendwo runtergeladen zu werden ? :rolleyes:

DennisM
23.09.2004, 21:04
Netzwerkkarte geht nicht, hat er geschrieben oder meinst du, dass die Dateien sich selbst erstellen, ohne irgendwo runtergeladen zu werden ?

lies mal den ganzen post ^^

GrEeTz

Dennis

avaurus
23.09.2004, 21:08
ich glaube kaum, dass er den Kernel selber kompilieren kann, auch wenn es eine fürchterlich einfache Sache ist, denn wenn er es könnte, hätte er es längst gemacht. So blind kann man nämlich in 3 Jahren garnicht gewesen sein.

DennisM
23.09.2004, 21:10
ich glaube kaum, dass er den Kernel selber kompilieren kann, auch wenn es eine fürchterlich einfache Sache ist, denn wenn er es könnte, hätte er es längst gemacht. So blind kann man nämlich in 3 Jahren garnicht gewesen sein.
lol mach ihn doch nicht so fertig *g*

GrEeTz

Dennis

avaurus
23.09.2004, 21:18
ich mach ihn ja bewusst fertig. So wird er evtl. mal über seine Aktivität nachdenken und Schlüsse daraus ziehen. Was er dann macht, ob er sich endlich mal weiterbildet oder ob er das Handtuch schmeißt, ist ja seine Sache.
Ich kenne soviele User, die ich ziemlich fertig gemacht hatte, die aber dann wirklich dazulernten und mit denen ich dann wirklich gut auskam und es noch heute noch kann.
Ich meine es also überhaupt nicht böse, sondern schreibe alles im Interesse der Weiterbildung ;)....hört sich evtl. bekloppt an, aber wir können ja nicht immer Abhängig von anderen Leuten bleiben. Zumindest kann man sich ein gewisses Maß an Selbstständigkeit erarbeiten und man kommt dann damit auch gut zurecht.

Ich will hier also niemanden auf den Schlips treten, aber die Klappe möchte ich auch nicht halten, dafür sind mir manche User einfach, naja, zu faul oder ebend zu ungebildet, wie auch immer. Hauptsache ist, dass hier manche endlich mal ihren "POPO" hochbekommen, sonst gibts ein grauenhaftes Ende.

DennisM
23.09.2004, 21:23
stimmt da hast du recht.....

GrEeTz

Dennis

Phate
23.09.2004, 22:30
ich mach ihn ja bewusst fertig. So wird er evtl. mal über seine Aktivität nachdenken und Schlüsse daraus ziehen. Was er dann macht, ob er sich endlich mal weiterbildet oder ob er das Handtuch schmeißt, ist ja seine Sache.
Ich kenne soviele User, die ich ziemlich fertig gemacht hatte, die aber dann wirklich dazulernten und mit denen ich dann wirklich gut auskam und es noch heute noch kann.
Ich meine es also überhaupt nicht böse, sondern schreibe alles im Interesse der Weiterbildung ;)....hört sich evtl. bekloppt an, aber wir können ja nicht immer Abhängig von anderen Leuten bleiben. Zumindest kann man sich ein gewisses Maß an Selbstständigkeit erarbeiten und man kommt dann damit auch gut zurecht.

Ich will hier also niemanden auf den Schlips treten, aber die Klappe möchte ich auch nicht halten, dafür sind mir manche User einfach, naja, zu faul oder ebend zu ungebildet, wie auch immer. Hauptsache ist, dass hier manche endlich mal ihren "POPO" hochbekommen, sonst gibts ein grauenhaftes Ende.


Amen. :rolleyes:

Du machst ihn bewußt fertig? Mann Mann... vor lauter einfacher Windows-Installationen wohl Zeit genug, was? :finger: Wer gibt dir das Recht dich hier hinzustellen und Leuten ans Bein zu schiffen? Finde ich anmaßend...das soll doch ein Hilfeboard sein, oder nicht?

avaurus
23.09.2004, 22:36
wenn du bereit bist jede Kleinigkeit immer und immer wieder zu erläutern, dann bitte, es hält dich ja keiner davon ab.

hehejo
24.09.2004, 07:33
Also ich muss hier mal Avaurus in Schutz nehmen.. :-)

Wenn man drei Jahre mit Linux arbeitet, dann weiß man wie man sich einen Kernel kompiliert und wo die Treiber zu finden sind.

Sogar ich als Noob hatte gleich am Anfang ein Treiberproblem.. aber da ich mir EH sofort meinen eigenen Kernel backen wollte (gehört irgendwie dazu) war das Problem schnell gelöst...

Ich kann mir nicht vorstellen wie jemand nach drei Jahren Linux noch nicht bemerkt hat, dass man beim Kernelbau auch die Treiber auswählen kann.

Also: Kompilier die einen neuen Kernel, oder nutze erstmal das Genkernel von gentoo, der soll doch alles erkennen und dann einbinden?

a2d2
24.09.2004, 17:12
8) ...auf solche Leute, wie Dich hat die Welt ja nur gewartet.
Selbstverliebte Idioten, die meinen Sie wären Gott persönlich, haben wir genug in der Welt !!!!

DANKE
...das reicht mir für dieses Forum - auf Nimmerwiedersehen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :dagegen:

chb
24.09.2004, 17:53
Leute Leute, also ich find avaurus Antwort schon recht überzogen. Es gibt auch die Möglichkeit nicht zu Antworten wenn die einzige Antwort in einer Attacke gegen den OP besteht.

Flamesword
24.09.2004, 17:57
Nö.
Ich denke avaurus hat schon die richtigen Worte gefunden. Dass a2d2 so labil reagiert, kann er nichts zu.

hehejo
24.09.2004, 21:19
Ich kann avaurus und flamesworld nur zustimmen.
a2d2 kennt sich anscheinend mit Linux aus.

Mit Linux fahre ich schon 3 Jahre, sonst ziemlich gut. :))
Drei Jahre ist eine Zeit in der man schon hinter die Kulissen kommen kann und sich locker schon mal einen Kernel kompiliert hat. (Gehört für mich irgendwie dazu!)

Außerderm scheint er ja schon zu wissen, was ihm fehlt:

@ royalrob

...ist die REALTEK 8139, der Treiber 8139cp könnte stimmen, denn im SUSE ist es ein 8139cp.ko
...schau mal:
:/lib/modules/2.6.4-52-default/kernel/drivers/net/8139cp.ko

Sonst bliebe nur noch ein 8139too übrig.
Was liegt also näher als sich einen passenden Kernel zu kompiliern?

avaurus
24.09.2004, 21:27
a2d2 kennt sich anscheinend mit Linux aus.
"anscheinend nicht" doch wohl oder? :)

DennisM
24.09.2004, 22:00
anscheinend nicht doch wohl oder?

ist ja nun egal denn her hat ja auf nimmer wiedersehen gesagt *g* ;)

GrEeTz

Dennis

qmasterrr
25.09.2004, 08:07
nein er wird zurückkommen und lesen was wir darauf entgegnet haben
sonnst wäre er ja in alles stille ohne ein wort zusagen gegangen...
warscheinlich hofft er das wir ihm nachweinen oder sowas nach dem motto nein bitte geh nicht...