PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gute Serverdistribution // Linux oder BSD ?



Yaddi
21.08.2004, 02:10
Hallo !

Ich habe schon seit mehr als 5 Jahren jetzt einen Linux Server / Router im Einsatz, immer mal hab ich die Distribution gewechselt, von damals noch Mandrake, auf Redhat, von dort zu Slackware und nun zu Debian, das ist allerdings auch schon eine kleinigkeit her, und ich wollte mir im laufe der nächsten Wochen mal wieder einen neuen Rechner zusammenschrauben, mit anderen Komponenten.
Vielleicht wollte ich auch mal den Schritt zum BSD wagen, doch da bin ich mir noch nichz sicher, da ich durch die BSD 'Distributionen' noch nicht durchblicke.
Wenn ich meinen Server auf Sicherheit auslege, ist ja OpenBSD nicht schlecht, zumindest was ich nun gelesen hab.
Allerdings wie sieht es aus kann ich unter BSD NFS Laufwerke mounten ? Wie sieht der Wireless support aus, und was für mich ganz wichtig ist, eine Glasfaser Netzwerkkarte sollte auch dort funktionieren, sowie ein Mailserver und Webserver.
Bereitet das viele probleme unter BSD ?
Oder sollte ich auf Gentoo zurückgreifen, das benutze ich schon seit längerem auf meinem Rechner und bin ziemlich zufrieden damit.
Oder gibt es noch andere interessante Distributionen von denen ich nichts weiss und die sich für den Serverbereich gut eigenen ?

Benni

qmasterrr
21.08.2004, 02:41
Also ich würde dir einfach mal slackware empfehlen

Es ist klein leicht, schnell, stabil, sicher...

devilz
21.08.2004, 06:52
Hallo !

Ich habe schon seit mehr als 5 Jahren jetzt einen Linux Server / Router im Einsatz, immer mal hab ich die Distribution gewechselt, von damals noch Mandrake, auf Redhat, von dort zu Slackware und nun zu Debian, das ist allerdings auch schon eine kleinigkeit her, und ich wollte mir im laufe der nächsten Wochen mal wieder einen neuen Rechner zusammenschrauben, mit anderen Komponenten.


Never touch a running System :)



Vielleicht wollte ich auch mal den Schritt zum BSD wagen, doch da bin ich mir noch nichz sicher, da ich durch die BSD 'Distributionen' noch nicht durchblicke.
Wenn ich meinen Server auf Sicherheit auslege, ist ja OpenBSD nicht schlecht, zumindest was ich nun gelesen hab.

1. Es gibt bei BSD keine Distros wie bei Linux
2. Ist auch so, OpenBSD is "Sicher", aber nichts ist sicher wenn man sich nicht drumm kümmert :)



Allerdings wie sieht es aus kann ich unter BSD NFS Laufwerke mounten ? Wie sieht der Wireless support aus, und was für mich ganz wichtig ist, eine Glasfaser Netzwerkkarte sollte auch dort funktionieren, sowie ein Mailserver und Webserver.
Bereitet das viele probleme unter BSD ?

BSD steht Linux eigentlich in nur wenigen Dingen nach, von daher wirst du da sicherlich genauso viel/wenig Probleme haben wie mit Linux :)
Es gibt genug Software Auswahl in den ports (Das BSD Portssystem ist u.a. ein Vorbild für das Gentoo Portage System !)




Oder sollte ich auf Gentoo zurückgreifen, das benutze ich schon seit längerem auf meinem Rechner und bin ziemlich zufrieden damit.
Oder gibt es noch andere interessante Distributionen von denen ich nichts weiss und die sich für den Serverbereich gut eigenen ?

Benni

Warum kein Gentoo ?
Dieser Thread könnte schnell zu einem "Distro-War" ausbrechen ....

Was für eine Antwort erwartest du ?
Welche Anforderungen stellst du an den Server ?

U.a. gibt es auch noch "Server Optimized Linux - SoL" ....

Mach dir erstmal ein klares Bild was deine Anforderungen an den Server sind !


gruß Dev

BTW - Guten Morgen Board :)

ookami
21.08.2004, 10:31
Thus spake Yaddi:
| Wenn ich meinen Server auf Sicherheit auslege, ist ja OpenBSD
| nicht schlecht, zumindest was ich nun gelesen hab. Allerdings
| wie sieht es aus kann ich unter BSD NFS Laufwerke mounten ?

Ja, du kannst NFS Laufwerke mounten.

man 8 mount_nfs (http://www.openbsd.org/cgi-bin/man.cgi?query=mount_nfs&apropos=0&sektion=8&manpath=OpenBSD+Current&arch=i386&format=html)

Thus spake Yaddi:
| Wie sieht der Wireless support aus, und was für mich ganz
| wichtig ist, eine Glasfaser Netzwerkkarte sollte auch dort
| funktionieren, sowie ein Mailserver und Webserver.
| Bereitet das viele probleme unter BSD ?

http://openbsd.org/plat.html

Yaddi
23.08.2004, 13:13
Ne soll ja kein Krieg ausbrechen, so von wegen die Distribution ist aber besser als die und was weiss ich ;)
Wollte lediglich eigentlich mal was neues ausprobieren in Sachen System / OS und ich stoss dabei immer wieder auf BSD, nen gewisser Reiz is halt da ...
Und anforderrungen an den Server sollte halt sein, das er schnell ist vom System, nicht Prozessor (der ist erstmal egal ;) )
Schnell erweiterbar mit Software, also nicht unbedingt erst vieles neu kompilieren wenn man mal was braucht ...
Sicherheit spielt natürlich auch ne große Rolle ...
Und halt der Umgang mit 3Ware Raid Controllern, sowie Adaptec LWL und NW Karten.

oenone
23.08.2004, 14:11
Never touch a running system
*sigh*
dieser satz wird leider von den meisten missverstanden...

siehe hier: http://www.guug.de/lokal/karlsruhe/2003-06-03/never-touch_d.pdf

auf bald
oenone