PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : habe probleme mit startx unter gentoo



The Cat
06.08.2004, 01:55
habe KDE und Danach Gnome installiert und danach die date in
/etc/rc.conf geändert auf Displaymanager kdm und Xsession kde aber er startet patui nicht (xdm als default langsam ahbe ich die gedulds faden gerrissen) und wäre für schnelle hilfe sehr dankbar The Cat :help:

devilz
06.08.2004, 02:02
1. Wassen das fürn Deutsch ?

2. Anleitung auf www.gentoo.de komplett durchgelesen ? 1000%ig nicht !

3. xf86config/xorgconfig ausführen und XServer konfigurieren !

4. Ausschlafen und später nochmal mit 1. probieren !

The Cat
06.08.2004, 02:15
habe die anleitung sogar ausgedruckt aber alles andere gehen
100% wie das dual monitor (ber auch die reihenfolge geht nicht)
wir sind nicht alle Gramatik experten trozdem danke

The Cat

devilz
06.08.2004, 02:21
Tja, dann sollte ich meine Glaskugel holen und mal reinschauen, denn ohne eine genaue Fehlermeldung deinerseits kann ich damit leider wenig anfangen !

Also, bitte generell bei solchen Postings genauere Daten liefern, sonst kann NIEMAND was mit deinem Beitrag anfangen (auch wenn es so schon schwer genug zu lesen ist !).

avaurus
06.08.2004, 03:11
habe KDE und Danach Gnome installiert und danach die date in
/etc/rc.conf geändert auf Displaymanager kdm und Xsession kde aber er startet patui nicht (xdm als default langsam ahbe ich die gedulds faden gerrissen) und wäre für schnelle hilfe sehr dankbar The Cat :help:
Brech deine Aktion ab :)...überleg mal, was du in der langen Probierzeit hättest schon alles machen können...das sind mal wieder Grundlagen, die nicht beherrscht werden. Grundlagen sind keine Sachen, die niemand kennt. Es gibt Dokumente en Mass im Netz.
Aber Gentoo is cool, man :)

//edit2
ich hab gelesen, dass du, the cat, schon mehrere Distris getestet hattest. Wieso benutzt du dann nicht die Distri, die du am besten bedienen kannst ?

Ich habe die Erfahrungen gemacht, dass man Distris wie Redhat, Mandrake, SuSE oder auch Fedora auch ohne großes Wissen bedienen konnte. Das Wissen kann man sich dann schön nach und nach besorgen und bei diesen Distris fällt es dann auch nicht so auf, dass man keine Ahnung hat, aber wenn du bei Gentoo an einfachen Sachen scheiterst, dann würd ich mir mal ernsthaft überolegen, erst etwas einfacheres zu wählen.

The Cat
06.08.2004, 03:44
Okay von Vorne (habe ein neuen PC von DELL der mit PCI express und Serial ATA festplatten die zum laufen zu bringen das ist einfach gesagt) andre distrubtionen laufen garnicht erst wo mein problem liegt das ist einfach das stimmt ( das problem isses)


hab hier ein problem mit dem start von xdm/kdm nach dem booten.
habe das init-script mit "rc-update add xdm default" erstellt und in meiner /etc/rc.conf steht "DISPLAYMANAGER=kdm"

zwar funktioniert sowohl der aufruf von kdm als auch von xdm
von der kommandozeile aus, leider aber nicht das automatische starten ... er flakert dreimal und kommt in der konsole (habe initdefault3 auf initdefault5 geändert das hat auch nicht geholfen viel dank THe Cat :devil:

FlYiNg-GeIeR
06.08.2004, 07:24
Dann wirst du wohl den X nicht richtig konfiguriert haben, sonst würde er nicht Flackern und dann in die Konsole gehn.

The Cat
11.08.2004, 01:00
danke das problem hat sich gelöst es lag an den falchen xfree86.config trozdem danke für ihre hilfe THe Cat :)