PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Warcraftft unter Cedega



polo
08.07.2004, 14:38
Ich habe Warcraft 3: TFT mit cedega istalliert und es hat alles super funktioniert. Jetzt habe ich nur leider ein Problem, wenn ich W3 spielen will laggt es wie Sau, also ist kaum spielbar, es hakt immer wieder, selbst beim Startbildschirm und er greiftf andauernd auf meine Festplatte zu. Kann mir irgendjemand helfen??

Mein Rechner
CPU: P-M 1.7
Grafik: Mobility Radeion 9600 128 MB
RAM: 512
Gentoo Linux

devilz
08.07.2004, 14:57
Hast du die ATI 3d Treiber drinne ?

RlDdLeR
08.07.2004, 15:19
Nein nein, Warcraft geht nicht mit Winex oder Cedega zu spielen, schaut mal auf die Page, da steht, mit jedem 2.6.x Kernel gibt es PRobleme beim Wc3 spielen.

Also schlagt es euch gleich aus dem Kopf, es wird sich wohl nicht bessern, bis dort was anderes steht ;)

The Unknown
08.07.2004, 15:24
schaut mal auf die Page, da steht, mit jedem 2.6.x Kernel gibt es PRobleme beim Wc3 spielen.

das ehisst aber mit 2.4.x gehts problemlos?

RlDdLeR
08.07.2004, 15:33
jap, 2.4.x ist kein problem :)

Kane32
08.07.2004, 15:39
Erm....ich habe hier Warcraft III - The Frozen Throne mit den aktuellen ATI-Treibern und Kernel 2.6.7 am laufen. Es funktioniert ohne jegliche Probleme.

RlDdLeR
08.07.2004, 16:00
Erm....ich habe hier Warcraft III - The Frozen Throne mit den aktuellen ATI-Treibern und Kernel 2.6.7 am laufen. Es funktioniert ohne jegliche Probleme.

Ja bei Frozen Throne sagen sie ja auch, dass sie nur _glauben_ das ähnliche PRobleme wie beim normalen Warcraft auftreten könnten.

polo
09.07.2004, 00:46
dir Ati-Treiber habe ich und auch die config von 32 auf 128 MB Ram gestellt, da hat es besser funktioniert, aber es laggt halt immer noch. Was hast du denn für Einstellungen kane32??

Zico
09.07.2004, 02:06
Ich habs jetz schon so oft gesehen (einfach ausprobiert ) und... wineserver renicen is fast immer was schönes :) auch wenn ich ncih so wirklich weiss warum *gggg*

Kane32
09.07.2004, 07:12
dir Ati-Treiber habe ich und auch die config von 32 auf 128 MB Ram gestellt, da hat es besser funktioniert, aber es laggt halt immer noch. Was hast du denn für Einstellungen kane32??

Startest du das Spiel mit "cedega "Frozen Throne.exe" -opengl"?

saiki
09.07.2004, 10:33
Nein nein, Warcraft geht nicht mit Winex oder Cedega zu spielen, schaut mal auf die Page, da steht, mit jedem 2.6.x Kernel gibt es PRobleme beim Wc3 spielen.

Also schlagt es euch gleich aus dem Kopf, es wird sich wohl nicht bessern, bis dort was anderes steht ;)
Also woher hast Du das - ich hatte bisher keine Probleme.

RlDdLeR
09.07.2004, 10:34
Von der Transgaming-Seite, unter FAQ.

Moritz
09.07.2004, 10:45
Nein nein, Warcraft geht nicht mit Winex oder Cedega zu spielen, schaut mal auf die Page, da steht, mit jedem 2.6.x Kernel gibt es PRobleme beim Wc3 spielen.

Also schlagt es euch gleich aus dem Kopf, es wird sich wohl nicht bessern, bis dort was anderes steht ;)
Also bei mir läuft W3 (ohne TFT) problemlos auf nem 2.6.7er Kernel. :D

polo
09.07.2004, 11:58
funktionieren tut es ja auch, aber es laggt halt, also die performance ist nicht so gut, das man es im b.Net zocken koennte, wenn ihr versteht was ich meine ;-)

Zico
09.07.2004, 12:26
Bei FarCry half es bei Performance lags. Daher versuch mal das Game mitr folgendem Script zu starten:


#! /bin/bash
cd /pfad/zu/warcraft/exe/
cedega FrozenThrone.exe &
sleep 2 &&
renice 10 -p `pgrep wineserver`

however kannst ja noch startvariablen einfügen (-opengl von Kane)
Versuchs mal. KAnn ja nicht mehr als schief gehn right?

polo
10.07.2004, 11:18
hmm klappt leider auch nicht, es hakt immernoch!

Zico
10.07.2004, 12:35
gerade gestern hatte ich auch mit einem solchen Script erneut ein solches PErformanceproblem.
Ich hab erstmal drei Stunden gebracht, bis ich rausfand was es war.
Somehow... das Problem hieß CEDEGA.
Ich habe CEDEGA und WineX parallel installiert. Als ich wieder winex3 in das Script einschrieb(v3.3.2) klappte es urplötzlich wieder. Jetzt fragt mich nicht woran das liegt.
Anderer Ansatz: Sound in der CEDEGA config deaktivieren half auch.

Bei UT2004 beispielsweise hab ich auch einen extremen Performance-Schub, wenn ich einen eigens compilierten Sounddriver nutze.
Also irgendwas muss da ja dran sein.

Natürlich kann das Problem bei dir ja auch anders liegen, aber vllt. hilft es dir, das mal zu versuchen.