PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eine ganz dumme Frage zu UT2k3 Installation.



RlDdLeR
18.06.2004, 16:13
Hallo!
Ja ich habe noch UT2k3 hier rumliegen, und wollte halt mal wieder spielen. Das mit dem INstaller klappt auch alles wunderbar, nur habe cih ein dickes Problem: Er probiert immer /dev/fd0 zu mounten, ich hab gelesen ich solle einfach mal eine Diskette reinpacken. Das habe ich auch probiert, nutzt aber genauso wenig, denn der INstaller installiert soooo wahnsinnig lahm, ungefähr eine datei je 2 sekunden. Ist das normal? Oder wie kann ich zumindest di Performance bei der INstallation verbessern? Ut2k4demo hatte ich schon drauf, lief einwandfrei. :x

Danke euch.

Flamesword
18.06.2004, 22:39
Ich hab leider kein Ut2k3, aber vielleicht stimmt was mit dem Install-Script nicht? Hast du mal da nachgesehen?

RlDdLeR
18.06.2004, 22:56
Ich sagte doch, das INstall-Script ist ok, habs nur so gemacht wie viele vor mir.

Havoc][
19.06.2004, 12:48
hm, komisch. Bei mir funktionierte das einwandfrei. Zumal der das nicht auf /dev/fd0 mounten wollte.

Wenn du die 3 CD version (Original) hast, dann ist auf der 3. CD der Installer drauf. Benutzt du den? Weil dann is deine CD ja schon gemounted, verstehe nicht was er dann noch mounten will. ?(

Havoc][ out...

RlDdLeR
19.06.2004, 13:57
Hm is mir ja schon ffast peinlich...

Hab einfach mal ne CD ins mein zweites Laufwerk eingelegt, und mein Diskettenlaufwerk auskommentiert, jetzt läufts einwandfrei...