PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem: Nur 10 FPS bei allen Spielen!



RlDdLeR
17.06.2004, 14:30
Hallo!
Gestern ging noch alles, alle spiele liefen wunderbar flüssig mit viel FPS. Heute mache ich den Rechner an, starte Enemy-Territory und habe nurnoch 10 FPS, wenn nicht sogar weniger. Dies trifft auch auf Quake3 zu. Nun habe ich nochmal nachgeschaut: der nvidia-Treiber ist korrekt installiert, eingetragen nud läuft. Agp steht auf 4x, mehr schafft meine GeFOrce4 MX 440 SE nicht.

Ich bin vollkommen ratlos, wie ich das wieder lösen kann.

Danke für eure Hilfe, riddler.

damager
17.06.2004, 14:34
hast du evtl nen kernel-update gemacht?
dann müsstest du die nvidia-trieber neu installieren ....weil wohl die kernelmodule von nvidia ja für den alten kernel waren. :]

RlDdLeR
17.06.2004, 14:40
Hab kein Kernel-Update gemacht, nur gestern hat der mir noch nen neuen nvidia-kernel emerged, aber danach gings ja noch Oo

devilz
17.06.2004, 14:46
Häng mal das XFree Log an, sowie die XF Config ...

RlDdLeR
17.06.2004, 14:56
Bitte sehr.

Also Ping stimmt immernoch. Ist ahlt immer ne Art HArdware-Lag... :(

damager
17.06.2004, 15:20
hmmm...
was sagt glxinfo?
wie schnell läuft glxgears?

devilz
17.06.2004, 15:30
Load "dri"


Mehr sag ich net !

RlDdLeR
17.06.2004, 16:15
hmmm...
was sagt glxinfo?
wie schnell läuft glxgears?

Das mit Load dri hat schonmal gut geklappt.
vorher kam ich mit glxgears grad mal auf mickrige 10.400 fps, aber jetzt ists auch nciht besser, jetzt scheint er als Grenzwert 100.00 fps angenommen zu haben. er nähert sich immer nur der 100, geht aber nie drüber. Und ich bin sicher das meine Karte (GeForce4MX440SE) das dicke schaffen sollte. Weiss jmd was?

MfG
riddler

damager
17.06.2004, 20:29
also ich hab gar kein "dri" modul und hab trotzdem ne hardware beschleunigung für 3D.
evtl. das "fasch" agp modul?
hab ne athlon 2800 und ne fx5200 und glxgears sagt:
11168 frames in 5.0 seconds = 2233.600 FPS

und glxinfo:
name of display: :0.0
display: :0 screen: 0
direct rendering: Yes <---------- WICHTIG!!!
server glx vendor string: NVIDIA Corporation
server glx version string: 1.3
server glx extensions:

als anlage hab ich dir mal meine XF86Config angehängt!
hoffe das hilft dir weiter....

RlDdLeR
18.06.2004, 06:45
Ich glaub ich hab den Fehler jetzt!
Immer wenn ich setiathome anmache, wird glxgears total lahm. kille ich den prozess, schnellt es wieder hoch.

damager
18.06.2004, 08:38
verstehe ich....setiathome greifft sich schon mal knappe 100% cpu-zeit :]

Linuxfreak
29.11.2004, 14:56
verstehe ich....setiathome greifft sich schon mal knappe 100% cpu-zeit :]

Hi ich bin neu hier und hab ne frage:
Ich hab jetzt Mandrake 10.1 installiert und weiß net wie ich die Hardwarebeschleunigung aktiviere. kann mir da jemand helfen??
ihr könnt mir auch an meine e-mail schreiben: sebi121212@web.de

mfG
Linuxfreak

Havoc][
29.11.2004, 15:09
ihr könnt mir auch an meine e-mail schreiben:
Brauchen wir nicht. Wenn dir jemand helfen kann schreibt er es sicher hier ins Topic. Damit kann auch anderen Usern geholfen werden.
Nur als Tipp für dich als Neuling ;).

Havoc][

khs
29.11.2004, 15:18
Hi ich bin neu hier und hab ne frage:
Ich hab jetzt Mandrake 10.1 installiert und weiß net wie ich die Hardwarebeschleunigung aktiviere. kann mir da jemand helfen??


Hallo Linuxfreak,

vielleicht ist dir aufgefallen, dass deine Frage recht allgemein gehalten ist.
Um dir helfen zu koennen, waeren Infos, wobei du eigentlich Hilfe brauchst, schoen.
Diese Informationen koennten z.B. enthalten, welche Grafikkarte du eigentlich verwendest. Oder welchen X-Server. Oder welche Version des Treiber fuer deine Grafikkarte. Oder einfach alles zusammen.
Fein waere auch, wenn du dazuschreiben wuerdest, welche Schritte du bereits unternommen hast (Links auf FAQs, die du abgearbeitet hast z.B. und eine Beschreibung, an welcher Stelle die erwartete Meldung von deiner tatsaechlichen abweicht).


-khs

Linuxfreak
29.11.2004, 17:13
Ja ich habe noch nix gemacht nur die verbingung im internet gemacht. Ich habe eine Nivida GeForce FX5200. ich hab den treiber x-free86 wenn das weiter hilft. ich bin nämlich noch nicht so spezialist in diesem gebiet daraum frag ich ja und anscheinend werd ich ganz nett aufgenommen. Danke an alle die mir helfen.

mfG
Linuxfreak

Phate
29.11.2004, 17:50
Du gehst auf nvidia.com, lädst dir den Linux-Treiber runter, führst ihn aus und postest das Ergebnis hier. Eventuell mußt du noch kernel-headers installieren usw... aber das werden wir ja dann sehen. Ebenfalls mußt du dann die XF86Config ändern.. aber das später.

damager
29.11.2004, 18:06
@Linuxfreak:
wie gut ist dein english:
http://www.nvidia.com/object/linux_display_ia32_1.0-6629.html
lade dort den treiber runter und folge der anleitung unter:
ftp://download.nvidia.com/XFree86/Linux-x86/1.0-6629/README.txt

wenn du noch weitere fragen hast danach ... nur zu und stelle sie hier :]

khs
30.11.2004, 11:36
Ja ich habe noch nix gemacht nur die verbingung im internet gemacht. Ich habe eine Nivida GeForce FX5200.


Na das ist doch ein Anfang.
Es gibt auch fuer Mandrake Anleitungen fuer die Treiberinstallation des nvidia-Treibers.
Im Prinzip laeuft es darauf hinaus, das Archiv bei nvidia runterzuladen und auf deinem Rechner auszufuehren. Der Installer macht dann allerhand Kram (wenn du den nachvollziehen kannst, Glueckwunsch, wenn nicht, macht es nichts - zumindest, solange keine Fehlermeldung kommt ;)).

Wenn er fertig ist, liegt in


/lib/modules/`uname -r`/video

der Nvidia-Treiber. Dieser muss jetzt mittels

/sbin/modprobe nvidia

ohne Fehlermeldung geladen werden.

Wie man das automatisiert, ist meist distributionsspezifisch, daher wuerde ich dir dafuer google ans Herz legen. Oder Mandrake-Foren, da wird das sicher auch besprochen.

Weiter gehts mit X.
Das bringt seinen eigenen nvidia-Treiber mit.
Um es zur Verwendung von nvidias Version zu ueberreden, genuegt es, in der Datei


/etc/X11/XF86Config

nach 'Driver "nv"' zu suchen und das durch 'Driver "nvidia"' zu ersetzen.
Wenn alles geklappt hat, erscheint jetzt vor dem X-Server-Start das nvidia-Logo.

Um das auch mit Zahlen belegen zu koennen, fuehr mal glxgears aus. Lass es etwas laufen und merk dir deine Framerate. Danach installier den nvidia-Treiber und schau nochmal.
Sicher, das ist kein vergleichbarer Benchmark, aber einen Hinweis, ob HW-Accel verwendet wird.
Wenn er immer noch langsam ist, wird es etwas komplizierter, das haengt dann mit den verwendeten OpenGL-Bibliotheken zusammen. Das besprechen wir aber erst, wenn du auch wirklich vor dem Problem stehst.

-khs

Linuxfreak
06.12.2004, 14:14
Hi
mir fehlt jetzt der "kernel-headers " für mandrake und ich find im internet keinen zum runterladen (zumindest auf den seiten wo ich war). Weil der Treiber fragt jetzt nach dem kernel-headers.

mfG
Sebastian