PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : probleme bei gentoo installation



sihing
28.05.2004, 14:38
hi jungs! :)

<joke>ich hab mich nach jahrelanger linux-erfahrung endlich an die gentoo-installation begeben.</joke> doch jetzt hab ich (wie erwartet) ein problem.

hab die installation wie in der anleitung beschrieben gemacht. jedoch hatte ich ein problem, als in der grub.conf nix gestanden ist. wusste nicht was reinschreiben, also blieb sie leer... und nun: wenn ich boote will grub den kernel wissen, hab aber keine ahnung wo der ist. bin in einer komischen umgebung, wo ich kein ls usw. machen kann. ich hab den genkernel 3.0.2a. versucht hab ich (in meinen augen) schon viel.

noch ne frage: er bringt auch den fehelr, dass die festplatte 0x7 formatiert wurde. das ist meiner meinung nach ntfs? wenn ich die installation nun nochmals neu starte, wie formatiere ich die festplatte und welches dateisystem nehme ich da?

so far, thx 4 supporting me :)

sihing

devilz
28.05.2004, 15:21
1. beim reemerge von grub solltest du eine /boot/grub/grub.conf.example haben ... allerdings steht SOGAR in der Install Anleitung der Eintrag für grub :D

2. Formatieren mit mkfs.ext3 (für ext3 z.B.)

sihing
01.06.2004, 10:06
hmm, hab über die pfingsten 7x versucht gentoo zu installieren, und war nie erfolgreich. zuerst das problem, dass grub nie lief, dann das problem, dass der kernel falsch angegeben war (hab strikt nach anleitung gemacht und den kernel nicht richtig angegeben), dann sah endlich alles perfekt aus: aber nein, grub braucht noch irgend nen eintrag dass ramdisk_size=8192 ist oder sowas. gesagt getan, half allerdings nix. dann versuchte ich mich mit lilo, aber beim 1. booten kam dann natürlich grub und sagte dass der Error 15 aufgetreten sei. toll, ich formatiere jetzt den ganzen computer nochmals und versuch's dann nochmal.... mit lilo. und wenn's dann nicht geht: damn it...

daniel.h
01.06.2004, 10:10
Vor der installation ist es immer gut zu wissen wie ein configfile für seinen Bootlader auszusehen hat, obwohl es ja in der Anleitung sehr gut beschrieben ist.
Informier dich ein bissel über die grub.conf syntax, dann klappt das schon.

PS: Ich benütze lilo, aber das ist denk ich geschmackssache.

ExRevel
01.06.2004, 11:07
Ich nutze auch eher Lilo und ich denke das die Configuration von Lilo auch intuitiver von der Hand geht als die von Grub, also mein Tip, benutze Lilo, da kannst du am wenigsten falsch machen, wenn du die aus der Doku nimmst und nur deine Pfade/Namen einsetzt.

ciao Exi

devilz
01.06.2004, 11:19
Ich nutze auch eher Lilo und ich denke das die Configuration von Lilo auch intuitiver von der Hand geht als die von Grub, also mein Tip, benutze Lilo, da kannst du am wenigsten falsch machen, wenn du die aus der Doku nimmst und nur deine Pfade/Namen einsetzt.

ciao Exi

Ja und Nein :)

Ich mag Grub schon allein deswegen, wenn mal ne Config falsch ist, kann ich sie sogar noch bei der Grub Shell eingeben (die sich ja meldet wenn ein Fehler besteht ) ... bei Lilo nicht !

Aber ist aber sonst echt egal ...

control
01.06.2004, 11:45
also ich würde auch grub immer vor lilo vorziehen.

ich weis nicht was du gemacht hast aber ich finde die install anleitung super. da ist alles super erklärt. und wenn man iht folgt läuft das system danach.

sihing
02.06.2004, 07:35
juchuuuuu, ich hab's geschafft!!!! gentoo läuft!! *tanz*
mein einziger kommentar dass ich's geschafft hab: wer lesen kann ist klar im vorteil... :D aber ich hab trotzdem noch einige fragen:

wenn ich nun kde, mozilla usw installieren will, muss ich das ja vom internet saugen. ich hab's nachgelesen wie ich die internetverbindung während der installation herstellen kann. hab's aber damals nicht geschaft. jetzt ist die frage: wie kann ich das adsl-setup von der cd nochmals laufen lassen? und gleich noch zu der verbindung: wie würde die konfiguration aussehen wenn ich folgendes hab: ip 172.17.3.119 broadcast 172.17.0.1 netmask 255.255.0.0 dns-server 62.2.224.34 und 62.2.224.35 hab nie irgendwas gefunden wo ich die dns-server eintragen kann... und damit beide laufen, das is des problem...

oder isses einfacher ich saug mir die package-cd?

wenn gentoo noch mit kde/gnome usw läuft seht ihr mich fliegen :)

devilz
02.06.2004, 08:00
Also beim adsl-setup kann ich dir leider nich helfen da ich nen router nutze :D
aber den nameserver trägst du in deine /etc/resolv.conf ein ... da dürfen auch mehrere stehen :)

sihing
02.06.2004, 08:04
ähm, sorry wenn ich mich blöd stelle, aber nameserver=dns server? *schäm*

SaC
04.06.2004, 08:18
Zum Thema ADSL manuell konfigurieren empfehle ich diese Seite
http://www.gentoo.de/doc/de/handbook/handbook-x86.xml?part=1&chap=3#doc_chap4
Da du Genkernel benutzt hast gehe ich davon aus, dass das entsprechende ADSL Modul auch kompiliert wurde.

Die /etc/resolv.conf sollte so ähnlich aussehen:

nameserver 193.171.4.60
nameserver 195.70.224.61


MfG Philipp