PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Buffalo Linux (McAlester Linux)



LinuxSchwedy
27.03.2004, 20:50
Tagchen,

jetzt kommt von mir eine relativ neue Distri, die auf Vectorlinux und somit auf Slackware 9.0 basiert. :)

Buffalo Linux - Homepage (http://buffalolinux.dyndns.org/)

Step-by-step Install (http://buffalolinux.dyndns.org/install.html)

Download-Möglichkeiten (http://buffalolinux.dyndns.org/download.html)


Ich hatte vor einigen Tagen die Version 1.1.4 gesaugt und erst gestern installiert.

Die Installation war etwas anders als bei Slack und ähnlich wie bei Vectorlinux. Interessant war, dass für die Hardware-Erkennung Red Hat's Kudzu eingesetzt wird.

Man kann als Kernelvariante 2.4.24 oder 2.6.3 wählen, die Installation geht schnell über die Bühne. Als WM wird nur IceWM installiert und direkt nach dem Booten wird ein Update (in meinem Fall war es auf 1.1.5 , -> 20 MB) angeboten, was auch funktioniert hatte.

Anders als bei Slack und Vectorlinux klappte es mit der deutschen Tastatur ohne Tod-Keys auf Anhib. :P Meine Rad-Maus funktionierte nach dem Einrichten während der Installation. Meine WLAN-PCI-Karte Netgear MA 311 wurde erkannt, WLAN wurde eingerichtet und beim Booten aktiviert.

Während der Installation konnte man SCSI für die CD/DVD-Laufwerke aktivieren. Für einige anderen Sachen wie Modemeinrichtung gibt es ein textbasiertes Werkzeug admin, das Einrichten der Partitionen im fstab übernimmt ein Script Namens amount ...

Also das Testen hat mir mal wieder Spass gemacht. :D

marcelcedric
27.03.2004, 22:52
Moin,

hoert sich nett an. Vielleicht test ich das auch mal. ;)

mfg

Aracon
27.03.2004, 23:47
Wo bleibt denn da der Config Spass? :D

LinuxSchwedy
27.03.2004, 23:53
Keine Sorge: auch hier muss man viel fummeln. Ist halt Linux ... ;)

eumeb
28.03.2004, 00:03
ich sauge mir gerade das echte slackware. ich hoffe, ich kriege das hin, aber denke schon. bin ja (zum glück) kein DAU.

Emir01
28.03.2004, 00:06
Keine Sorge: auch hier muss man viel fummeln. Ist halt Linux ... ;)
da kann ich mir nur anschliessen :dafuer:
seitdem ich auf Linux umgestiegen bin, benutze ich Windoof garnicht mehr :devil:
nur wenns ma sein muss :sly:
wenn der kleine ma spielen will :) ansonsten only Linux sonst nix 8)

LinuxSchwedy
28.03.2004, 00:18
ich sauge mir gerade das echte slackware. ich hoffe, ich kriege das hin, aber denke schon. bin ja (zum glück) kein DAU.

Ich hoffe, dass es Slackware Current ist. Keine Bange läuft stabil. :]

ftp://ftp.slackware.org.uk/unofficial-isos/


PS: dein Beitrag hat mal wieder nichts mit dem Thema (Buffalo Linux) zu tun, eumeb, aber wass soll's ? :D

ma-games
28.03.2004, 01:02
Sagt mal bei den ganzen verschiedenen Distries ist es ziemlich schwer einen wirklichen Überblick zu bekommen, geschweige denn ihn zu behalten. Gibt es irgendeine gute und ständig aktualisierte Quelle wo die verschiedenen Distributionen vorgestellt und verglichen werden? Ich kenne LinuxISO.org (http://www.linuxiso.org/distro.php?distro=64), aber um den Überblick zu behalten taugt diese Seite auch nicht. Vor allem täte mich auch die Marktentwicklung der einzelnen Distries interessieren.

LinuxSchwedy
28.03.2004, 10:07
Jep, es gibt so eine Seite. :]

http://www.distrowatch.com/

Z.B. Slackware-Übersicht (http://www.distrowatch.com/table.php?distribution=slackware)

ma-games
28.03.2004, 12:48
Danke, schaut interessant aus!