PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Samba <-> WinXp und Umlaute



DrSnuggles
15.03.2004, 19:25
Habe das Problem daß bei mir die Umlaute in WinXP und Redhat nicht angezeigt werden. Erstelle ich unter Windows z.B einen Ordner mit einem Umalut, so kann ich den auch problemlos unter Windows lesen. Unter Redhat sieht das aber echt kryptisch aus :-( Erstelle ich einen Ordner mit Umlauten unter Redhat kann ich das problemlos lesen, aber in Windows nicht.

Wo liegt denn da das Problem?!!? Habe schon die Locale geändert auf de_DE@euro, was mich schon weiter brachte, da vorher gar keine Umlaute gesichert wurden. Evtl ist auch was beim Windows kaputt gegangen?!? Habe den Server neu aufgesetzt und einfach mein altes Profil eingespielt.

Benutze den Samba 3 als PDC

DrSnuggles

Moritz
15.03.2004, 19:28
Probiers mal damit:

unicode = yes
display charset = ISO-8859-15
dos charset = 850
unix charset = ISO-8859-15

DrSnuggles
16.03.2004, 18:16
Habe ich in der smb.conf eingetragen. Danach kann ich mich an meinem Profil nicht mehr einloggen. Muss mal sehen, daß ich mir zu Testzwecken einen neuen User mal anlege. Vielleicht ist auch noch was in meiner Windowskonfiguration kaputt gegangen unter Linux. Hatte diese Probleme vorher nämlich nicht :-( Und jetzt tauchen die Probleme echt überall auf mit den ü und ä und ö's.... Melde mich noch mal....